Zahlen steigen weiter

Inzidenzwert im Landkreis nahe 100

Hand, Blutprobe
+
Im Landkreis Weilheim-Schongau steigt der Inzidenzwert weiter.

Landkreis ‒ Das Landratsamt Weilheim-Schongau berichtet über die neueste Entwicklung der Corona-Pandemie. Nach wie vor steigen die Zahlen stark an.

Von Mittwoch, 21. Oktober, 12 Uhr, bis Donnerstag, 22. Oktober, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt 26 neue positiv-getestete Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (1), Bernbeuren (1), Hohenfuch (1), Hohenpeißenberg (2), Huglfing 1(), Ingenried (1), Peißenberg (1), Peiting (1), Penzberg (2), Raisting (2), Schongau (3), Schwabbruck (4), Steingaden (2), Weilheim (1) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 674 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 514 Fälle wieder genesen, drei Personen sind verstorben. Aktuell befinden sich 157 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Die Inzidenz-Zahl des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau, Stand 22. Oktober, 0 Uhr, lautet 96.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare