Kein Impfzwang: Linke-Kreisräte positionieren sich

Symbolfoto: Impfstoff gegen Covid-19 und Spritze
+
Die Fraktion der Linke spricht sich gegen einen Impfzwang für Pflegekräfte aus.

Landkreis – „Erst wurde geklatscht und die Pflegekräfte waren die HeldInnen der Nation! Folgt jetzt die Klatsche und Helden werden zu Querdenkern und Bösewichten abgestempelt?“

So heißt es zu Beginn der Pressemitteilung, welche dem Kreisboten Peter Maier, Kreisrat für Die Linke im Kreistag Weilheim-Schongau, zukommen ließ. Nachdem Ministerpräsident Söder mit der Forderung nach einer Covid-Impfpflicht für Pflegekräfte das Pflegepersonal weiter unter Druck gesetzt habe, würden sich Linke-KreisrätInnen in Bayern ebenso wie der Bayerische Landespflegerat ganz klar gegen eine Impfpflicht positionieren. „Die Pflegekräfte sind bereits mit jahrelanger Nachtarbeit im Schichtdienst, schlechter Bezahlung und den aktuellen Bedingungen unter Corona mehr als genug belastet. Der psychische und moralische Druck, unter dem derzeit viele zusätzlich leiden, ist unzumutbar. Für viele wäre ein Impfzwang ein weiterer Grund, den Beruf zu verlassen und es besteht die Gefahr, dass sich der Notstand dadurch weiter verschärft“, wird weiter angegeben.

Die Kreisräte würden in der Covid-Impfung einen wichtigen Baustein zur Überwindung der Pandemie sehen. „Deshalb unterstützen sie den bevorzugten Zugang zu Aufklärung und Impfstoffen für medizinisches Personal vollumfänglich.“ Doch: „Skepsis und Angst kennt jeder. Allen BürgerInnen ist es erlaubt, vorsichtig und abwartend zu sein. Angst und Skepsis beseitigt man nicht mit Zwang, sondern mit Aufklärung und positiven Erfahrungen“, sind sich die Räte sicher. Unnötiger Zwang würde Unruhe stiften und die Gesellschaft spalten.

Des Weiteren kämen Einschränkungen für das Berufsleben oder das öffentliche Leben für Ungeimpfte einer Impfpflicht gleich und seien abzulehnen. „Gebt allen, die noch nicht überzeugt sind und noch etwas abwarten wollen die Zeit, um frei und ohne Zwang zu entscheiden“, heißt es abschließend. Neben Maier unterstützen elf weitere Kreisräte aus der Region die Pressemitteilung.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: Aktuelle Meldungen und Zahlen zur Pandemie
Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: Aktuelle Meldungen und Zahlen zur Pandemie
Heimliche Fotos unter den Rock: Gespräch mit der Beratungsstelle Weilheim und Oberland
Heimliche Fotos unter den Rock: Gespräch mit der Beratungsstelle Weilheim und Oberland

Kommentare