Steigende Infektionszahlen

Keine weiteren Öffnungen in Weilheim-Schongau

Symbolfoto: Deutschlandkarte und Coronavirus.
+
Im Landkreis Weilheim-Schongau wird es keine weiteren Öffnungen geben.
  • vonStephanie Novy
    schließen

Landkreis ‒ Das Landratsamt Weilheim-Schongau hatte gehofft, die Corona-Schutzmaßnahmen ab kommenden Montag etwas lockern zu können. Doch daraus wird nichts.

„Soeben teilte das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mit, dass aufgrund des landesweiten besorgniserregenden Anstiegs der Infektionen bayernweit nicht mehr von einer stabilen Lage i.S.v. § 27 der 12. BayIfSMV ausgegangen werden kann“, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes. „Es ist zu erwarten, dass die 7-Tage-Inzidenz in Bayern in den nächsten Tagen 100 übersteigt. Bis auf Weiteres wird das Einvernehmen zu Öffnungsschritten nach § 27 BayIfSMV vom StMGP nicht erteilt; es sind zunächst die Beratungen der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder am 22.03.2021 abzuwarten.“

Deshalb teilt Landrätin Andrea Jochner-Weiß mit, dass weitere Öffnungsschritte ab Montag, den 22. März 2021 derzeit nicht möglich sind.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare