1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau-Weilheim

Kostenlose Corona-Test nicht mehr für jeden

Erstellt:

Von: Stephanie Novy

Kommentare

Symbolfoto: Frau wird auf Corona getestet.
Kostenlose Corona-Tests gibt es ab sofort nur noch für bestimmte Gruppen. © Symbolfoto: PantherMedia / MilanMarkovic78 (YAYMicro)

Landkreis – Die Bayerische Regierung hat eine neue Teststrategie. Kostenlose Tests gibt es jetzt nur noch für bestimmte Personengruppen.

Wie die Regierung mitteilt, stelle das Testen „ein wichtiges Werkzeug zur Eindämmung der Pandemie dar, um Infektionen schnell aufdecken und Infektionsketten unterbrechen zu können“. Dennoch haben seit dem 30. Juni „nicht mehr alle Personen Anspruch auf anlasslose kostenlose Bürgertestung“ haben, „sondern nur noch bestimmte Gruppen in vulnerablen Settings“. Dazu gehören: Kinder bis fünf Jahren, Impfunfähige, Besucher von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie pflegende Angehörige. Einige weitere Gruppen, wie Besucher von Veranstaltungen in Innenräumen oder Personen mit einer Warnmeldung in der Corona-Warn-App, müssen ab sofort drei Euro für einen Test zahlen.

Ausnahmen und Hinweise zur Regelung auf der Seite der Bayerischen Regierung.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare