Missglücktes Überholmanöver

Peitinger Verkehrsrüpel verursacht Unfall bei Peißenberg

PantherMedia B1050302
+
Der Peitinger war anderen Fahrern schon vor seinem missglückten Überholvorgang als Kolonnenspringer mit rücksichtslosen Überholmanövern aufgefallen.

Landkreis – Das missglückte Überholmanöver eines 51-jährigen Peitingers hat am Montag gegen 14.50 Uhr auf der Peißenberger Umgehung zu einem Unfall geführt.

Der Mann zog am Lkw eines 51-jährigen Österreichers vorbei, der in Richtung Weilheim unterwegs war. Dabei kam ihm eine 41-jährige Hohenpeißenbergerin entgegen. Dem Peitinger gelang es nicht mehr, den Überholvorgang zu beenden. Er kollidierte zunächst seitlich mit dem entgegenkommenden Auto, dann mit dem Laster und schließlich mit der Leitplanke. 

Der Unfallverursacher und die Hohenpeißenbergerin wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 18.600 Euro. Der Peitinger war anderen Fahrern schon zuvor als Kolonnenspringer mit rücksichtslosen Überholmanövern aufgefallen. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Landkreis nimmt wieder am Stadtradeln teil – Aktionszeitraum heuer in Herbst gefallen
Landkreis nimmt wieder am Stadtradeln teil – Aktionszeitraum heuer in Herbst gefallen
Corona-Testzentrum für den Landkreis Weilheim-Schongau startet an der Weilheimer Stadthalle
Corona-Testzentrum für den Landkreis Weilheim-Schongau startet an der Weilheimer Stadthalle

Kommentare