Mittelstandsunion wählt Vorstandschaft und gründet Arbeitsgruppe

Vorstandschaft Mittelstandsunion Weilheim-Schongau 2020
+
Nach der Wahl: MU-Kreisvorsitzender Hans Medele mit seinen Stellvertretern Josef Wiedemann und Frank Zellner (vorne) und unmittelbar dahinter Aleksandar Trifunovic und Guntram Vogelsgesang.

Weilheim/Landkreis – Die Mittelstandsunion (MU) im Landkreis Weilheim-Schongau führte dieser Tage in Weilheim im Zeichen von Covid-19 ihre turnusmäßig fällige Jahresversammlung durch.

Aus dem Kreis der 60 Mitglieder, von denen über ein Drittel anwesend war, wurden etliche Wortmeldungen und Vorschläge geäußert. Zu den Ergebnissen zählte am Rande der Neuwahlen auch der Beschluss, zeitnah eine Arbeitsgruppe einzurichten. Diese soll sich „mit aller Kraft und mit Hilfe nahestehender Betroffener und Experten dem Problem und der Abhilfe beziehungsweise Linderung annehmen“, die sich aus der Corona-Pandemie ergeben.

An einer Mitarbeit Interessierte sollten sich mit dem Kreisvorsitzenden Hans Medele unter Tel. 0881/646-70 in Verbindung setzen.

Die Wahlen haben laut einer Pressemitteilung der MU jeweils einstimmige Ergebnisse erzielt: Der Weilheimer Hans Medele wurde als Vorsitzender erneut in seinem Amt bestätigt, ebenso gilt dies für seine Vertreter Aleksandar Trifunovic aus Penzberg sowie Guntram Vogelsgesang aus Hohenfurch. Josef Wiedemann aus Weilheim sowie der Peißenberger Frank Zellner wurden neu gewählt. Als Schatzmeister fungiert weiterhin Thomas Wiesmaier und die Schriftführung übernehmen wieder Gustl Bernhofer und Dr. Gisela Heinz, alle Weilheim.

Die Beisitzer der Mittelstandsunion sind teils wiedergewählt und teils neu in ihrem Amt: Wolfgang Benckendorff, Michael Deibler und David Kammerer (alle aus der Marktgemeinde Peiting; Frank Dittmann, Klaus Ecker und Stefan Helmenstein aus Weilheim; Dr. Oliver Kellermann aus Schongau und Dr. Schneider aus Wielenbach.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: 12 Schulen und zwei Kindergärten betroffen
Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: 12 Schulen und zwei Kindergärten betroffen
Krankenhaus-GmbH-Geschäftsführer berichtet im Kreistag: Krankenhäuser kämpfen gegen Corona-Virus
Krankenhaus-GmbH-Geschäftsführer berichtet im Kreistag: Krankenhäuser kämpfen gegen Corona-Virus

Kommentare