1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau-Weilheim

Renitenter Schongauer drängt auf Mitfahrgelegenheit

Erstellt:

Kommentare

Symbolfoto: Schatten eine Mannes auf der Straße, der seinen Daumen  hochhält, um Autos anzuhalten zu trampen.
Ein Schongauer wollte von Weilheim nach Hause trampen. Dabei wurde er recht aufdringlich. © Symbolfoto: PantherMedia /Karenpoghosyan

Weilheim ‒ In den Abendstunden des vergangenen Mittwochs wurde der Polizei Weilheim ein aufdringlicher Mann aus der Waisenhausstraße mitgeteilt. Dieser stehe auf der Fahrbahn und belästige an der Ampel wartende Fahrzeugführer.

Vor Ort konnte ein 62 Jahre alter Schongauer angetroffen werden, teilt die Polizei mit. Als Grund nannte er, nach Peißenberg mitgenommen werden zu wollen. Da er ziemlich uneinsichtig war wurde der 62-Jährige mit einem Platzverweis belegt, dem er nur sehr widerwillig nach wiederholter Aufforderung nach kam. Erst die Aussicht auf einen Besuch bei der Polizei Weilheim schien die Einsicht reifen zu lassen, so dass er sich anschließend trollte. 

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare