1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau-Weilheim

Zahlreiche Besucher bei Ausbildungsmesse

Erstellt:

Von: Bianca Heigl

Kommentare

Landkreis – Was soll ich werden? Diese Frage beschäftigt Jugendliche, ganz besonders jetzt in der Zeit der Schulabschlüsse. Deshalb bot das Landratsamt auch heuer wieder – nach einem Jahr Pause, in der die frühere JobMesse und das Hochschulforum nur als virtuelles Gemeinschafts-Event angeboten wurden – einen großen Infotag für Schüler und Ausbildungssuchende. Als Veranstaltungsort diente dabei erstmals die neue Berufsschule, die zeitgleich zum Tag der offenen Tür lud.

Ausbildungsmesse in der Berufsschule.
1 / 7Erstmalig fand die Ausbildungsmesse in der neuen Berufsschule statt. © Heigl
Ausbildungsmesse in der Berufsschule.
2 / 7Erstmalig fand die Ausbildungsmesse in der neuen Berufsschule statt. © Heigl
Ausbildungsmesse in der Berufsschule.
3 / 7Erstmalig fand die Ausbildungsmesse in der neuen Berufsschule statt. © Heigl
Ausbildungsmesse in der Berufsschule.
4 / 7Erstmalig fand die Ausbildungsmesse in der neuen Berufsschule statt. © Heigl
Ausbildungsmesse in der Berufsschule.
5 / 7Erstmalig fand die Ausbildungsmesse in der neuen Berufsschule statt. © Heigl
Ausbildungsmesse in der Berufsschule.
6 / 7Erstmalig fand die Ausbildungsmesse in der neuen Berufsschule statt. © Heigl
Ausbildungsmesse in der Berufsschule.
7 / 7Erstmalig fand die Ausbildungsmesse in der neuen Berufsschule statt. © Heigl

Hunderte Besucher waren schon morgens nach der offiziellen Eröffnung im weitläufigen Schulgebäude auf Achse, um sich Informationen zur Berufswahl zu holen. Schon im Eingangsbereich erwartete sie an einem Infopoint die Übersicht aller Aussteller und ein Plan, der das Zurechtfinden im Schulgebäude erleichterte. Auch der neue Ausbildungskompass 2023 wurde hier vorgestellt und lag zum Mitnehmen auf.

Über 130 Ausbildungsangebote wurden von insgesamt 96 Unternehmen und Organisationen präsentiert. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Arbeitskreis SchuleWirtschaft, Agentur für Arbeit Weilheim, Handwerkskammer für München und Oberbayern, Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern sowie der Kreishandwerkerschaft Oberland veranstaltete die Kreisentwicklung des Landratsamtes inzwischen zum 18. Mal die Ausbildungsmesse.

Dabei war ein bunter Branchenmix aus Industrie, Handel, Handwerk, Sozialem, Dienstleistungen, Gesundheit und öffentlichem Dienst zu finden. „Die Themen Berufswahl und Ausbildung liegen uns besonders am Herzen, schließlich bilden sie die Grundlage für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben“, betonte Landrätin Andrea Jochner-Weiß bei ihrer Eröffnungsansprache. Und danach begab auch sie sich – zusammen mit den geladenen Gästen und Schulleiter Knut Seelos – auf Erkundungstour.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare