Gegen den Baum

Schongauer bügelt Biker-Fahrfehler aus und verletzt sich dabei

+
Der Unfall, den er mit seinem Fahrfehler verursachte, interessierte einen unbekannten Biker nicht. Er fuhr einfach weiter.

Schwabsoien – Undank ist der Welten Lohn: Beim Versuch, den Fahrfehler eines Motorradfahrers auszubügeln, ist ein junger Schongauer gegen einen Baum gekracht. Den Biker scherte das nicht – er fuhr einfach weiter.

Der 20-Jährige war am Montag gegen 19.55 Uhr mit dem Auto zwischen Schwabsoien und Dienhausen unterwegs, als ihm in einer Linkskurve ein Motorrad entgegen bretterte. Um einen Crash zu vermeiden, wich der Schongauer aus und prallte gegen einen Baum. Er verletzte sich leicht, der Sachschaden beträgt 7 000 Euro.

Der Kradfahrer kümmerte sich nicht um den Unfall. Von ihm ist lediglich bekannt, dass er eine schwarze Maschine fuhr und einen schwarzen Helm trug. Um Hinweise bitter die Polizei unter Tel. 08861/23460.

Auch interessant

Meistgelesen

Positive Bilanz nach zwölf Tagen Historischer Markt
Positive Bilanz nach zwölf Tagen Historischer Markt
Bauarbeiten an Hohenpeißenberger Ortsdurchfahrt
Bauarbeiten an Hohenpeißenberger Ortsdurchfahrt
Borkenkäfer-Population rund um Schongau wächst rasend schnell
Borkenkäfer-Population rund um Schongau wächst rasend schnell
Chancenlos im Wasser
Chancenlos im Wasser

Kommentare