Horror-Crash bei Wessobrunn

Junge Schongauerin überschlägt sich

+
Warum die junge Frau am Dienstagmorgen in den Gegenverkehr geriet, ist noch unklar.

Schongau – Schwere Verletzungen hat sich eine junge Schongauerin zugezogen, als ihr Auto am Dienstagmorgen bei Wessobrunn in den Gegenverkehr krachte. Nach dem Zusammenstoß mit dem Wagen einer 27-jährigen Weilheimerin überschlug sich ihr Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

Was dazu geführt hat, dass die 24-Jährige aus der Lechstadt die Kontrolle über das Steuer verlor, ist noch nicht klar. Sie war gegen 7.40 Uhr auf der Kreisstraße WM 8 in Richtung Forst unterwegs, als es zum Crash kam.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5 000 Euro. Die Unfallverursacherin aus Schongau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, die Weilheimerin erlitt leichte Blessuren. Auch sie musste ins Krankenhaus. Die alarmierte Feuerwehr aus Forst war mit 16 Einsatzkräften vor Ort.

Auch interessant

Meistgelesen

In großen Schritten zum Dorfladen
In großen Schritten zum Dorfladen
Weniger Deich, mehr Wildnis für die Ammer
Weniger Deich, mehr Wildnis für die Ammer
Von Urnen, Stelen und Bäumen
Von Urnen, Stelen und Bäumen
Kopfstoß statt Faustschlag
Kopfstoß statt Faustschlag

Kommentare