Flammen in Hohenpeißenberg

Scheunenbrand bedroht Wohnhaus

+
Gegen 22.30 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein.

Hohenpeißenberg – Sirenengeheul hat am gestrigen Mittwochabend die Hohenpeißenberger aufgeschreckt: Um 22.30 Uhr war die Mitteilung bei der Feuerwehr eingegangen, dass ein Schuppen in der Rigistraße in Flammen stünde.

Zwischenzeitlich drohte der Brand auf ein angrenzendes Wohnhaus überzugreifen. Das wurde verhindert, der Schaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. „Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden“, berichtet Herbert Kieweg, Chef der Schongauer Polizei.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Warum Lory die SPD-Fraktion verlässt
Warum Lory die SPD-Fraktion verlässt
Führerloser Traktor schießt über die Straße
Führerloser Traktor schießt über die Straße
Blicke hinter die Gartentür
Blicke hinter die Gartentür

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.