Tragischer Unfall

31-Jährige fährt bei Wildsteig die eigene Mutter an

Polizeiauto
+
Symbolbild

Wildsteig – Beim Überqueren der Staatsstraße 2059 ist am Dienstag eine 62-jährige Pedelec-Fahrerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Bei der Autofahrerin – eine 31-Jährige aus dem Altlandkreis – handelte es sich zufällig um die Tochter der Radlerin. 

Gegen 19.20 Uhr bog die 31-jährige Frau aus dem Altlandkreis von der Riedstraße in die Staatsstraße 2059 ein. Dabei übersah sie offensichtlich die 62-jährige Pedelec Fahrerin, welche gerade die Staatsstraße überqueren wollte. Aufgrund des Zusammenstoßes stürzte die Radlerin und wurde dabei schwerverletzt. Sie wurde mittels Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus geflogen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf circa 4.000€. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulweghelfer in Schongau für ehrenamtliches Engagement geehrt
Schongau
Schulweghelfer in Schongau für ehrenamtliches Engagement geehrt
Schulweghelfer in Schongau für ehrenamtliches Engagement geehrt
Fisch ist sein Steckenpferd
Schongau
Fisch ist sein Steckenpferd
Fisch ist sein Steckenpferd
Alles aus der Gitarre rausholen
Schongau
Alles aus der Gitarre rausholen
Alles aus der Gitarre rausholen
Schongaus neue Wirtschaftsförderin kommt aus Hohenfurch
Schongau
Schongaus neue Wirtschaftsförderin kommt aus Hohenfurch
Schongaus neue Wirtschaftsförderin kommt aus Hohenfurch

Kommentare