Identität mittlerweile bekannt

Frauenleiche an Schongauer Lechbrücke entdeckt

+
Ein Leichenfund hat am heutigen Donnerstagvormittag einen größeren Polizeieinsatz in Schongau ausgelöst.

Schongau – An der Schongauer Lechbrücke ist am Donnerstagvormittag eine Tote entdeckt worden. Mithilfe eines Aluminiumbootes der Feuerwehr wurde sie aus dem Wasser geborgen. Die 64-Jährige stammte aus Schongau.

Die genauen Todesumstände stehen noch nicht fest (Stand: Donnerstagnachmittag). Als vermisst ist zum Zeitpunkt des Auffindens niemand gemeldet gewesen. Augenscheinliche Verletzungen wies die Tote keine auf. „Man kann noch nichts hundertprozentig ausschließen“, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd am Donnerstagnachmittag. Ein Verbrechen schien aber unwahrscheinlich. ras

Auch interessant

Meistgelesen

"Marie-Juchacz", "Fronveste" oder ganz anders? So sehen es die Schongauer Kreisboten-Leser
"Marie-Juchacz", "Fronveste" oder ganz anders? So sehen es die Schongauer Kreisboten-Leser
Arbeiten am Ammerberg ziehen sich hin
Arbeiten am Ammerberg ziehen sich hin
Trickdieb bestiehlt Schongauer Seniorin (87)
Trickdieb bestiehlt Schongauer Seniorin (87)
Nach zäher Suche neue Schatzmeisterin beim TSV Schongau
Nach zäher Suche neue Schatzmeisterin beim TSV Schongau

Kommentare