Kinder als Opfer

Polizei schnappt Schongauer Exhibitionisten

PantherMedia B5136991
+
Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn wird wegen verschiedener Sexualdelikte ermittelt.

Schongau – Immer wieder hatte er sich im Dezember und Januar im Stadtgebiet vor jungen Mädchen entblößt, nun kam ihm die Polizei auf die Schliche. Am Donnerstag nahmen Beamte der Kripo Weilheim einen 57-jährigen Schongauer fest.

Voll geständig zeigte sich der Mann, der in je unterschiedlichen Fällen zehn Sieben- bis Elfjährige belästigt hatte, indem er sie zunächst ansprach, um dann seinen Intimbereich zu zeigen. Weil er stets rasch verschwand und sich die Kinder teils ihren Eltern erst später anvertrauten, blieb die Fahndung zunächst erfolglos.

Dennoch gelang es den Beamten letztlich, den Tatverdächtigen zu ermitteln. Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung stießen die Polizisten auf Beweismittel und nahmen den Mann fest. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl, so dass der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Gegen ihn wird wegen verschiedener Sexualdelikte ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Maßnahmen rund um Marktoberdorfer Straße fertig
Schongau
Maßnahmen rund um Marktoberdorfer Straße fertig
Maßnahmen rund um Marktoberdorfer Straße fertig
Berufsschule Schongau verabschiedet 133 erfolgreiche Absolventen
Schongau
Berufsschule Schongau verabschiedet 133 erfolgreiche Absolventen
Berufsschule Schongau verabschiedet 133 erfolgreiche Absolventen
Waldikonzert in Altenstadt
Schongau
Waldikonzert in Altenstadt
Waldikonzert in Altenstadt
Spatenstich für den Wohnungsbau am Ahornpark
Schongau
Spatenstich für den Wohnungsbau am Ahornpark
Spatenstich für den Wohnungsbau am Ahornpark

Kommentare