Öffnung zum Feiertag

Ab Fronleichnam: Wieder ab in den Schongauer Bikepark

Ab dem morgigen Feiertag ist der Schongauer Bikepark an der Schärfelshalde wieder geöffnet. Natürlich gelten auch hier Abstands- und Hygieneregeln.
+
Ab dem morgigen Feiertag ist der Schongauer Bikepark an der Schärfelshalde wieder geöffnet. Natürlich gelten auch hier Abstands- und Hygieneregeln.

Schongau – Ab dem kommenden Donnerstag kommen auch die Radler in der Lechstadt wieder auf ihre Kosten: Der Bikepark wird wieder für den Sport- und Freizeitbetrieb geöffnet.

Die vorläufigen Öffnungszeiten sind jeweils donnerstags und freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr.

Folgende Schutz- und Hygienevorschriften sind bei dem Besuch des Bikeparks einzuhalten:

Auf der gesamten Sportanlage ist eine FFP2-Maske zu tragen (ausgenommen bei der sportlichen Aktivität). Auf dem gesamten Gelände ist stets darauf zu achten, dass der Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Personen eingehalten wird. Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines COVID-19-Falles zu ermöglichen, ist eine Dokumentation persönlicher Daten notwendig.

Bei einem Inzidenzwert von über 50 ist der Besuch des Bikeparks nur mit einem negativen Corona-Test möglich (Selbsttest vor Ort möglich, wird jedoch nicht bereitgestellt). Geimpfte und genesene Personen sind vom Nachweis eines negativen Testergebnisses ausgenommen (Bescheinigung muss vorgelegt werden).

Die Besucherzahl ist auf maximal 25 gleichzeitig anwesende Personen begrenzt. Die Benutzung der Anlage ist ausschließlich bei trockenen Bodenverhältnissen erlaubt. Das Tragen eines Helmes ist Pflicht. Den Weisungen der von der Stadt Schongau beauftragten Aufsichtspersonen ist jederzeit Folge zu leisten.

Kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten auf Grund der Witterung sind jederzeit möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zebrastreifen am Hohenpeißenberger Netto?
Zebrastreifen am Hohenpeißenberger Netto?
Nachruf für Märchenwald-Inhaberin Susanne Hallmann
Nachruf für Märchenwald-Inhaberin Susanne Hallmann
Altenstadts Etat erstmals über zehn Millionen Euro
Altenstadts Etat erstmals über zehn Millionen Euro
Siegfried Neumann ist neuer Gemeindechef
Siegfried Neumann ist neuer Gemeindechef

Kommentare