Besonderer Anlass

Älteste Peitingerin: Bürgermeisterbesuch zum 102. Geburtstag

Früher hat sie sich über die „protzaden Peitinger“ lustig gemacht, erzählte Katharina Degle (rechts) Bürgermeister Peter Ostenrieder.
+
Früher hat sie sich über die „protzaden Peitinger“ lustig gemacht, erzählte Katharina Degle (rechts) Bürgermeister Peter Ostenrieder.

Peiting – Eigentlich finden gerade auch in Peiting keine solchen Besuche statt. Eine Ausnahme machte Bürgermeister Peter Ostenrieder vergangene Woche, als er der ältesten Bürgerin Katharina Degle nachträglich zum 102. Geburtstag gratulierte. 

Nach Test und Impfung besuchte Ostenrieder Degle auf der Terrasse jenes Hauses, in dem sie mit ihrem Sohn und dessen Ehefrau lebt. „Die rüstige Jubilarin, die auch noch weitere Strecken im Ort zu Fuß mit ihrem Rollator zurücklegt, erzählte, dass das tägliche Treppensteigen für ihre Beine ein richtig gutes Training sei und zugleich wies sie darauf hin, wie gut die neue Bahnhofstraße bzw. der zugehörige Bürgersteig für sie jetzt zu gehen sei“, schildert Ostenrieder.

Katharina Degle wuchs in Hohenfurch auf. Lachend erzählte sie über ihren Weg nach Peiting zu ihrem Mann: „Mia ham uns immer über die protzaden Peitinger lustig gemacht, und dann hab ich plötzlich selber einen gehabt.“ Denn Peiting war in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts durch den Bergbau kräftig gewachsen und auch zu einem gewissen Wohlstand gekommen; darüber machten sie die umliegenden Orte etwas lustig.

Seither lebt Katharina Degle in einem der „Bergwerkshäuser“, die damals unterhalb vom Bühlach errichtet worden waren. Auch erzählte sie von der Zeit, als die Hohenfurcher noch über den Lech ganz viel nach Birkland gekommen sind, bevor die Staustufe errichtet wurde. „Da war man viel drüben.“ Er habe eine alte Dame kennenlernen dürfen, die viel zu erzählen hat, und die vor allem immer noch ihren Humor nicht verloren hat, freut sich Ostenrieder.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glockengeläut, Hochwasser und Straßenbreite beschäftigt Bernbeurer Gemeinderat
Schongau
Glockengeläut, Hochwasser und Straßenbreite beschäftigt Bernbeurer Gemeinderat
Glockengeläut, Hochwasser und Straßenbreite beschäftigt Bernbeurer Gemeinderat
Rechts-vor-links: Neuartige Markierungen für Peiting
Schongau
Rechts-vor-links: Neuartige Markierungen für Peiting
Rechts-vor-links: Neuartige Markierungen für Peiting
Peiting liegt bei Steuerkraft im vorderen Landkreis-Drittel
Schongau
Peiting liegt bei Steuerkraft im vorderen Landkreis-Drittel
Peiting liegt bei Steuerkraft im vorderen Landkreis-Drittel
Waidmannsheil bei der Hegeschau in der Wies
Schongau
Waidmannsheil bei der Hegeschau in der Wies
Waidmannsheil bei der Hegeschau in der Wies

Kommentare