Feuer in Schongau

Geparkte Autos brennen aus

+
Obwohl der Brand schnell unter Kontrolle war, war keines der beiden Autos noch zu retten.

Schongau – Flammen in der Wilhelm-Köhler-Straße: In der Nacht von Montag auf Dienstag sind dort zwei geparkte Autos in Brand geraten.

Brennende Autos in Schongau

Nicht mehr viel zu machen: Die beiden Audis wurden völlig zerstört. © Hans-Helmut Herold
Nicht mehr viel zu machen: Die beiden Audis wurden völlig zerstört. © Hans-Helmut Herold
Nicht mehr viel zu machen: Die beiden Audis wurden völlig zerstört. © Hans-Helmut Herold
Nicht mehr viel zu machen: Die beiden Audis wurden völlig zerstört. © Hans-Helmut Herold
Nicht mehr viel zu machen: Die beiden Audis wurden völlig zerstört. © Hans-Helmut Herold
Nicht mehr viel zu machen: Die beiden Audis wurden völlig zerstört. © Hans-Helmut Herold
Nicht mehr viel zu machen: Die beiden Audis wurden völlig zerstört. © Hans-Helmut Herold

Gegen 1.50 Uhr ging die Nachricht bei der Integrierten Leitstelle ein, die verständigten Feuerwehren brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Beide Wagen, ein Audi, an dem das Feuer zuerst ausgebrochen war, und ein daneben stehendes weiteres Auto, brannten jedoch komplett aus. Personen wurden keine verletzt, der Schaden an den beiden hochwertigen Fahrzeugen wird aber auf rund 100.000 Euro geschätzt. Das Fachkommissariat der Kripo Weilheim nahm die Ermittlungen auf.

Bildergalerie

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schongaus erstes Tinyhouse?
Schongaus erstes Tinyhouse?
Alles aus der Gitarre rausholen
Alles aus der Gitarre rausholen
Schongauer Bauausschuss lehnt Sichtschutzwand in der Sonnenstraße ab
Schongauer Bauausschuss lehnt Sichtschutzwand in der Sonnenstraße ab
Beschluss zum Peitinger Marienheim ruht
Beschluss zum Peitinger Marienheim ruht

Kommentare