Nach 18 Jahren als Rathauschef:

Albert Hadersbeck jetzt Altenstadter Altbürgermeister

Hadersbeck Kögl Altenstadt Altbürgermeister Bürgermeister
+
Die Entgegennahme der Urkunde zum Altbürgermeister aus den Händen seines Nachfolgers Andreas Kögl (links) dürfte ein bewegender Moment für Albert Hadersbeck (rechts) gewesen sein.

Altenstadt – Seit ein wenig mehr als sieben Monaten ist Andreas Kögl als Altenstadts Bürgermeister im Amt. Bei der zurückliegenden Gemeinderatssitzung dürfte er sich sehr darüber gefreut haben, seinen langjährigen Amtsvorgänger Albert Hadersbeck zu begrüßen. In dem derzeit für die Termine des Gremiums genutzten Pfarrsaal im örtlichen Kindergarten erhielt dieser die Ehrenbezeichnung des Altbürgermeisters.

In einem Telefonat hernach mit dem Kreisboten gab sich der frisch gebackene Altbürgermeister Hadersbeck wie auch schon in seiner aktiven Amtszeit als Bürgermeister bescheiden: Er freue sich einerseits sehr über die Ehrenbezeichnung, machte aber auch keinen Hehl daraus, dass es kein langes Interview geben werde. Vielmehr nahm er für sich die Feststellung in Anspruch, dass man „danach auch von der Bildfläche verschwinden“ sollte.

Gleichwohl ließ er es sich nicht nehmen, noch gute Worte an die Adresse seines Nachfolgers zu richten: Es gefalle ihm sehr, wie Andreas Kögl unter den aktuellen und nicht vorhersehbaren Schwierigkeiten sein Amt ausübe, so der Alt- über den „Neu“bürgermeister.

Kögl hatte bei seiner Laudatio nochmals in Erinnerung gerufen, dass der mit dieser Bezeichnung Geehrte bis zur letzten Minute mit vollem Einsatz in seinem Amt tätig war. Hadersbecks Engagement für die Gemeinde Altenstadt suche seinesgleichen. Würde es denn den Titel geben, hätte er ihm auch den Titel „Ehrenbürgermeister“ verliehen, fügte Kögl noch hinzu.

Bereits am 19. Mai und damit nur wenige Wochen nach dem Ausscheiden von Hadersbeck als Bürgermeister am 30. April hatte der Gemeinderat einstimmig beschlossen, ihm den Titel „Altbürgermeister“ zu verleihen. Dabei handelt es sich um eine Ehrenbezeichnung, die Gemeinden früheren Bürgermeistern nach Artikel 29 Absatz 4 des Gesetzes über kommunale Wahlbeamte und Wahlbeamtinnen (KWBG) verleihen können.

Eine solche Ehrenbezeichnung zieht zwar keine weiteren Verpflichtungen der Gemeinde nach sich, dennoch betonte Kögl als Hadersbecks Nachfolger im Amt, dass die Gemeinde sich gerne verpflichte „deine Leistungen auch weiterhin anzuerkennen“. Gerne werde man ihn auch künftig im Rathaus und bei allen Veranstaltungen der Gemeinde und im Ort als Altbürgermeister willkommen heißen.

Eine weitere Ehrung wurde an diesem Abend mit der Verleihung der Bürgermedaille Walter Bertl Senior zuteil: Hierfür war bereits am 4. Februar ein einstimmiger Sitzungsbeschluss ergangen. Aufgrund der damaligen Coronabeschränkungen war die für April geplante Verleihung aber nicht machbar gewesen, so Andreas Kögl bei der Würdigung. Walter Bertl war unter anderem neben seiner 18-jährigen Tätigkeit im Gemeinderat auch langjähriger Vorstand im Veteranenverein.

mel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ende für die legendären »Hetten-Partys«?
Ende für die legendären »Hetten-Partys«?
Grundstück mit großer Fläche und zentraler Lage für Rottenbuchs Zukunft
Grundstück mit großer Fläche und zentraler Lage für Rottenbuchs Zukunft
Verstöße gegen Corona-Beschränkungen
Verstöße gegen Corona-Beschränkungen
Wie die Lachmayrs um ihre Existenz kämpfen
Wie die Lachmayrs um ihre Existenz kämpfen

Kommentare