Anlage in der Rösenau wieder hergerichtet

Alles neu am Schongauer Grillplatz

+
Bürgermeister Falk Sluyterman (2. v. li.) spendierte beim ersten Angrillen die Würstchen.

Schongau – Das ging schnell: Nur wenige Wochen, nachdem der Bauausschuss entschieden hat, den Grillplatz am Lech nahe der Kläranlage wieder herzustellen, erstrahlt die Anlage pünktlich vor Ferienbeginn in neuem Glanz. „Super“ fand das Bürgermeister Falk Sluyterman, der sich am Montag bei der Feuertaufe gleich die erste Grillwurst schmecken ließ.

In der Tat haben die Mitarbeiter des Bauhofs ganze Arbeit geleistet. Nichts erinnert mehr an den kümmerlichen Zustand, in dem sich der Platz zuletzt befunden hat. Binnen zwei Tagen mauerten Andreas Wetzler und Guido Schneider eine neue Feuerstelle mit fest montiertem Rost, ihre Kollegen Helmut Pawlitschko und Martin Landes sägten aus dem Sturmholz im städtischen Wald massive Holzbänke zurecht. Die Fläche rund um den Grill schütteten sie mit frischem Kies auf. Kosten für die Neugestaltung: rund 4000 Euro.

„Wir haben versucht, das ganze noch massiver zu gestalten, damit es möglichst vandalenfest ist“, sagte Stadtförster Klaus Thien, der hofft, dass die Anlage so länger Bestand hat als in der Vergangenheit. Bei den zwei vorangegangenen Versuchen waren wie berichtet binnen kurzer Zeit der Grill demontiert und die Holzbänke verfeuert worden. 

Auch Bürgermeister Falk Sluyterman appellierte an die künftigen Nutzer den Grillplatz so zu behandeln, „als wäre er der eigene“. Ein Auge auf den Platz hat zudem die Sicherheitswacht, die laut Thien vor allem am Wochenende nach dem Rechten sieht. 

Was noch fehlt, ist die Schranke, die künftig verhindern soll, dass direkt mit dem Auto zum Grillplatz gefahren werden kann. Manch einer hatte das genutzt, um so seinen Sperrmüll zur Feuerstelle zu transportieren, um ihn dort zu verbrennen. „Sie kommt hoffentlich noch in diesem Jahr“, so der Stadtförster. Wer sein Bierfasserl und Grillgut nicht vom Parkplatz an den Lech schleppen will, kann dann den Schüssel zur Schranke gegen Kaution bei der Tourist Info ausleihen.

Christoph Peters

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017
7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder
7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder
Messerstecherei in Schongau
Messerstecherei in Schongau

Kommentare