Der Antrag ist durch:

Bezug der Peitinger Offenen Ganztagsschule im Februar 2021

+
In der Ansicht von Süden: die Alfons-Peter-Schule (links) mit der Offenen Ganztagsschule im flachen Gebäude. Dort soll sich Platz für zwei Gruppen, Mensa, Büro, Sanitärräume und Lagerflächen finden.

Peiting – Mit Platz für zwei Gruppen, mit Mensa, mit Büro, Sanitärräumen und Lagerflächen wird die Offene Ganztagsschule in Peiting errichtet. Das Gebäude, wofür zwei Millionen Euro veranschlagt sind, ist nunmehr im Bau- und Umweltausschuss vorgestellt worden. Die Räte im Gremium haben dem Bauantrag zugestimmt.

Marktbaumeister Fabian Kreitl gab im Bau- und Umweltausschuss die Erklärungen zu dem Bauwerk, das nach Plänen des Schongauer Architekturbüros Baldauf/Prill/Lutz verwirklicht wird. Nach der Bürgerversammlung im November 2019, wo er das Projekt bereits kurz vorstellte, gab es noch Änderungswünsche, die aus der Grundschule und von den Betreuungskräften vorgebracht wurden.

Ein-statt zweistöckig

Das Gebäude für die Offene Ganztagsschule entsteht auf der Ostseite der Alfons-Peter Grundschule in Peiting-Birkenried. Die Räume werden allesamt im Erdgeschoss untergebracht sein. Bei der Frage, warum denn zwecks Flächensparen nicht zweistöckig gebaut werde, verweist Marktbaumeister Kreitl auf die Entscheidung der Marktgemeinderäte, die sich für denVorschlag des Schongauer Architekturbüros entschieden haben. Sobald die Baugenehmigung erteilt sei, „fangen wir mit der Ausschreibung und Vergabe der Bauleistungen an“, erklärt der Marktbaumeister zum weiteren Vorgehen.

Und er fügt hinzu: „Als Bezugstermin haben wir das Schulhalbjahr 2021 ins Auge gefasst.“ Dies hänge jedoch von der Verfügbarkeit der einzelnen Baufirmen ab.

Zwei Millionen Euro

Im Haushalt der Gemeinde Peiting sind für die Offene Ganztagsschule zwei Millionen Euro vorgesehen. „Laut aktueller Kostenberechnung wird dieser Betrag definitiv ausreichen“, erklärt Kreitl auf Nachfrage des Kreisboten.

Bislang ist die Offene Ganztagsschule beengt und provisorisch in der Alfons-Peter-Schule untergebracht. Die Raumnot soll mit der Fertigstellung des Neubaus neben dem Schulgebäude ein Ende finden.

Die Offene Ganztagsschule bietet eine Betreuung auch am Nachmittag bis 16 Uhr an – und zwar an mindestens vier Tagen in der Woche. In der Praxis ist es so, dass Eltern für ihre Kinder auch bestimmte Tage herauspicken können. Zur Offenen Ganztagsschule gehört eine Mittagsverpflegung ebenso wie eine Betreuung bei den Hausaufgaben. Sportliche, musikalische oder andere Aktivitäten runden das Angebot ab.

jj

Auch interessant: Peiting baut in Sachen Kinderbetreuung kräftig aus.

Heimat ist unsere Stärke: Besuchen Sie den Kreisboten Schongau auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Projekt „Leuchtturm“ für Menschen in Notlagen von Kreisbote und Rotary-Club geht in die zweite Runde
Projekt „Leuchtturm“ für Menschen in Notlagen von Kreisbote und Rotary-Club geht in die zweite Runde
Attacke auf Rettungskräfte und Polizei
Attacke auf Rettungskräfte und Polizei
Schongauer Gold als Krisen-Bier
Schongauer Gold als Krisen-Bier
Vorhabenbezogener Bebauungsplan fürs Marienheim
Vorhabenbezogener Bebauungsplan fürs Marienheim

Kommentare