Ressortarchiv: Schongau

Kein Platz für Skater?

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Das Thema Skaterplatz wird womöglich bald wieder Schongaus Stadträte beschäftigen. In der jüngsten Sitzung stellte Stadträtin und Jugendreferentin Ilona Böse (SPD) einen Antrag mit dem Ziel, einen geeigneten Platz zu finden.
Kein Platz für Skater?

Siegesserie gerissen

Zehn Spiele hielt die Siegesserie, die den EC Peiting bis auf Platz eins der Oberliga Süd brachte. Im Spitzenspiel vor der Rekordkulisse von über 2500 Zuschauern unterlag der ECP bei den Starbulls Rosenheim mit 4:7. Davor feierte die Truppe von Trainer Leos Sulak noch einen 11:4-Kantersieg gegen Deggendorf Fire.
Siegesserie gerissen

Leuchtende Lichtlein

Schongaus Altstadt in der Adventszeit – das bedeutet Weihnachtsmarkt, Glühwein, manchmal Schnee und über allem eine dekorative Weihnachtsbeleuchtung. Allerdings ist diese in die Jahre gekommen, so dass sich die Reparaturen häufen und sogar eine Neuanschaffung in Erwägung gezogen wird.
Leuchtende Lichtlein

ECP ist Tabellenführer

Gerade mal ein Drittel der 62 Saisonspiele in der Oberliga sind absolviert. Die erste Zwischenbilanz beim EC Peiting fällt aber überaus erfreulich aus. Nach dem mühevollen 4:3-Arbeitssieg nach Penaltyschießen beim EV Landsberg lieferte sich der ECP mit dem ESV Kaufbeuren einen hochklassigen Vergleich, den die Truppe von Trainer Leos Sulak mit 3:1 für sich entschied. Damit übernahmen die Peitinger auch die Tabellenführung.
ECP ist Tabellenführer

Schiefe Stadtmauer?

Manchmal kommt es anders, als man denkt. So auch im Falle einer Baustelle der Firma K&L, die am nordöstlichen Hang der Altstadt neben Lidl begonnen hatte, ein Geschäft zu errichten. Aufgrund fahrlässiger Vorgehensweise der ausführenden Baufirma ist der Hang ins Rutschen gekommen und ein Teil der historischen Stadtmauer drohte hinab zu brechen.
Schiefe Stadtmauer?

Krankenhaus-GmbH würdigt ihre Arbeitsjubilare

In einer Feier hat die Krankenhaus-Gmbh Schongau-Weilheim langjährige Mitarbeiter für ihre Treue geehrt beziehungsweise in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Dabei konnten die Geschäftsführerin der Krankenhaus-Gmbh, Elisabeth Ulmer, und Personalleiter Thomas Karl neun Mitarbeiter zum Jubiläum gratulieren und elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand oder Altersteilzeit verabschieden.
Krankenhaus-GmbH würdigt ihre Arbeitsjubilare

Schüler gegen Kinderarbeit

Von
Schüler gegen Kinderarbeit

Entfesseltes Sturmduo

Von
Entfesseltes Sturmduo