Ressortarchiv: Schongau

Neue Haltestelle für Ersatzbus – 30 Meter vom Peitinger Bahnhof entfernt in der Münchener Straße

Wenn am Bahnhof Peiting Nord künftig ein Zug ausfällt, wissen die Fahrgäste ab sofort genau, wo sie auf den Ersatzbus warten müssen: Seit vergangenem Montag gibt es eine offizielle Haltestelle für den Schienener- satzverkehr.
Neue Haltestelle für Ersatzbus – 30 Meter vom Peitinger Bahnhof entfernt in der Münchener Straße

Leistungsvielfalt zeigen – Für die Schongauer Gewerbeschau am 23. und 24. April sind noch Anmeldungen möglich

Mit einer solchen Resonanz hatte Peter Bommersbach nicht gerechnet, als er die Idee hatte, in der Lechstadt eine eigenständige Gewerbeschau zu präsentieren. Bisher haben sich über 60 Gewerbetreibende angemeldet und täglich werden es mehr.
Leistungsvielfalt zeigen – Für die Schongauer Gewerbeschau am 23. und 24. April sind noch Anmeldungen möglich

Altstadt: Nichts als heiße Luft – Stadtrat tritt beim Thema Marienplatz weiter auf der Stelle

Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Stadtrat mit dem Thema Marienplatz, dessen Gestaltung und Verkehrsbelastung. Auch in der vergangenen Sitzung debattierte das Gremium mehr als drei Stunden lang darüber. Herausgekommen ist allerdings einmal mehr nichts als heiße Luft.
Altstadt: Nichts als heiße Luft – Stadtrat tritt beim Thema Marienplatz weiter auf der Stelle

Brücke von Mensch zu Mensch – Ökumenische Nachbarschaftshilfe bietet ehrenamtlich ihre Dienste an

In Penzberg, Peißenberg und vielen anderen Orten gibt es sie bereits – und nun auch in Schongau: Eine ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe. Ein Kreis von 20 freiwilligen Helfern hat sich jetzt zur „Ökumenischen Nachbarschaftshilfe Schongau“ zusammen geschlossen und bietet Menschen, die Hilfe brauchen, seine Dienste an.
Brücke von Mensch zu Mensch – Ökumenische Nachbarschaftshilfe bietet ehrenamtlich ihre Dienste an

Solarzellen auf dem »Plantsch« – Stadtrat spricht sich klar für das Projekt Fotovoltaikanlage aus

Einstimmig hat der Stadtrat der Installierung einer Fotovoltaikanlage auf der weitläufigen Dachfläche des Spaßbades „Plantsch“ zugestimmt. Es sind allerdings noch einige technische Aspekte zu prüfen. Doch die Zeit drängt, denn die Bundesregierung plant ab April diesen Jahres eine deutliche Reduzierung der Zuschüsse für durch Solaranlagen produzierten Strom.
Solarzellen auf dem »Plantsch« – Stadtrat spricht sich klar für das Projekt Fotovoltaikanlage aus

Faschingsgaudi im Schnee

Von
Faschingsgaudi im Schnee

Getinge: Peitinger Delegation trifft Konzernleitung: Zulieferbetrieb als Lösung?

Die Ankündigung der schwedischen Getinge-Gruppe, ihre Niederlassung in Peiting noch heuer zu schließen, hat Anfang Januar für große Aufregung und Betroffenheit im Ort gesorgt. Nach einem Treffen mit dem Vorstandsvorsitzenden der „Getinge Group“ in Kopenhagen äußert sich die Peitinger Delegation um Bürgermeister Michael Asam „verhalten optimistisch“.
Getinge: Peitinger Delegation trifft Konzernleitung: Zulieferbetrieb als Lösung?