Ressortarchiv: Schongau

Ein Kino mit 600 Sitzen – Peitinger Marktrat stimmt geschlossen für Projekt – Bebauungsplan muss geändert werden

Ein Kino mit 600 Sitzen – Peitinger Marktrat stimmt geschlossen für Projekt – Bebauungsplan muss geändert werden

Ein modernes Kino-Center für Peiting: Dies könnte schon im nächsten Sommer Realität werden. Der Marktgemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung der Voranfrage einer Firma aus Karlsfeld zugestimmt, die an der August-Moralt-Straße im Indu­striegebiet ein größeres Lichtspielhaus errichten möchte.
Ein Kino mit 600 Sitzen – Peitinger Marktrat stimmt geschlossen für Projekt – Bebauungsplan muss geändert werden
Geehrte zeigen sich bescheiden – Schwester Lucia und Dr. Josef Klasen sind Ehrenringträger des Landkreises

Geehrte zeigen sich bescheiden – Schwester Lucia und Dr. Josef Klasen sind Ehrenringträger des Landkreises

Zum ersten Mal wurde am vergangenen Freitag, in der letzten Kreistagssitzung in diesem Jahr, der Silberne Ehrenring an eine Frau verliehen: Schwester Lucia, die seit zehn Jahren das Böbinger Kinderheim St. Hedwig leitet. Mit dem Goldenen Ehrenring wurde der ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Josef Klasen ausgezeichnet.
Geehrte zeigen sich bescheiden – Schwester Lucia und Dr. Josef Klasen sind Ehrenringträger des Landkreises
Licht aus, Spot an – BR-Sendung »Bayerntour« drehte mit Carolin Reiber im Ballenhaus

Licht aus, Spot an – BR-Sendung »Bayerntour« drehte mit Carolin Reiber im Ballenhaus

Sozusagen „Fernsehen zum Anfassen“ konnten 110 Schongauer vergangene Woche miterleben, denn die beliebte Sendereihe „Bayerntour“ des Bayerischen Rundfunks (BR) hatte in der Lechstadt Station gemacht. Im Ballenhaussaal wurde die Sendung aufgezeichnet und Moderatorin Carolin Reiber führte interessante Gespräche mit Persönlichkeiten aus Schongau und Umgebung.
Licht aus, Spot an – BR-Sendung »Bayerntour« drehte mit Carolin Reiber im Ballenhaus
Peiting kämpft Selb nieder und bezwingt Deggendorf lockerSpitzenduo auf den Fersen –

Peiting kämpft Selb nieder und bezwingt Deggendorf lockerSpitzenduo auf den Fersen –

Der EC Peiting bleibt dem Spitzenduo auf den Fersen. Beim 4:2 bei den Selber Wölfen und durch den klaren 6:1 Heimerfolg gegen Deggendorf Fire sammelte der ECP zum zweiten Mal in Folge sechs Zähler.
Peiting kämpft Selb nieder und bezwingt Deggendorf lockerSpitzenduo auf den Fersen –
Tempo 30 wird zu 20 – Peitinger Hauptplatz soll ruhiger werden

Tempo 30 wird zu 20 – Peitinger Hauptplatz soll ruhiger werden

Noch langsamer als bisher soll der Verkehr über den umgebauten Hauptplatz in Peiting rollen: Künftig soll dort nur noch mit 20 km/h gefahren werden dürfen. Die Beschränkung auf 30 km/h, die jüngst im Zuge der Umbaumaßnahmen eingeführt worden war, hielt der Marktgemeinderat für nicht ausreichend.
Tempo 30 wird zu 20 – Peitinger Hauptplatz soll ruhiger werden
Sozialen Supergau abwenden – Obdachlosigkeit vermeiden helfen: Beitritt zur Fachstelle beschlossen

Sozialen Supergau abwenden – Obdachlosigkeit vermeiden helfen: Beitritt zur Fachstelle beschlossen

Es ist ein Thema, das unter die Haut geht: Obdachlosigkeit. Fakt ist, dass eine Kommune im Falle einer Zwangsräumung dazu verpflichtet ist, die Betroffenen unterzubringen, damit sie nicht auf der Straße landen. Dies ist aber häufig mit hohen Kosten für die betroffene Gemeinde verbunden. Die Einrichtung einer Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit im Landkreis soll im Vorfeld dazu beitragen, dass es gar nicht erst zum sozialen Supergau kommt. Nach ausführlicher Debatte sprach sich der Stadtrat mehrheitlich für den Beitritt aus.
Sozialen Supergau abwenden – Obdachlosigkeit vermeiden helfen: Beitritt zur Fachstelle beschlossen

Brandschutz ist mangelhaft – Marie-Ebert-Altenheim muss umfassend saniert werden

Dass die Brandschutzvorkehrungen im Marie-Ebert-Altenheim nicht mehr auf dem neuesten Stand sind wurde bereits vor knapp drei Jahren festgestellt. Ein im Oktober diesen Jahres erstelltes Brandschutzgutachten von Diplomingenieur Rainer Sonntag (Brandschutz Consulting, München) bestätigt, dass hier dringend aufgerüstet werden muss.
Brandschutz ist mangelhaft – Marie-Ebert-Altenheim muss umfassend saniert werden
»Menschenwürde ein Fremdwort?« – »Arbeitnehmer in Not« – Kirchenvertreter prangern Stellenabbau bei Zarges an

»Menschenwürde ein Fremdwort?« – »Arbeitnehmer in Not« – Kirchenvertreter prangern Stellenabbau bei Zarges an

Von
»Menschenwürde ein Fremdwort?« – »Arbeitnehmer in Not« – Kirchenvertreter prangern Stellenabbau bei Zarges an
Sicherheitswacht nimmt in Schongau ihren Dienst auf

Sicherheitswacht nimmt in Schongau ihren Dienst auf

Rund ein Jahr hat es gebraucht, bis die Idee in die Tat umgesetzt werden konnte. Doch nun ist es soweit. Im kleinen feierlichen Rahmen wurden sieben Bürgern die Ernennungsurkunden und die Dienstausweise im Amtszimmer von Bürgermeister Karl-Heinz Gerbl überreicht. Und bereits am vergangenen Wochenende hatten sie beim Night Groove Festival ihren ersten Einsatz.
Sicherheitswacht nimmt in Schongau ihren Dienst auf