Ressortarchiv: Schongau

Die Daniel Düsentriebs von morgen – 91 junge Leute zeigen beim "Jugend forscht"-Regionalwettbewerb außergewöhnliche Arbeiten

Die Daniel Düsentriebs von morgen – 91 junge Leute zeigen beim "Jugend forscht"-Regionalwettbewerb außergewöhnliche Arbeiten

Spannende Dinge haben 91 jungen Leute, die am Regionalwettbewerb Voralpenland „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ teil genommen haben, untersucht. Auch wenn nicht jeder von ihnen als Sieger auserkoren wurde, ist es doch eine beachtenswerte Leistung, die die Schüler im Alter zwischen neun und 21 Jahren bei ihren Experimenten auf die Beine gestellt haben.
Die Daniel Düsentriebs von morgen – 91 junge Leute zeigen beim "Jugend forscht"-Regionalwettbewerb außergewöhnliche Arbeiten
Inklusion im "Zenit" – Zentrum für Integrative Arbeit in Peiting eingeweiht

Inklusion im "Zenit" – Zentrum für Integrative Arbeit in Peiting eingeweiht

„Wenn Inklusion gelingen soll, brauchen wir einen ersten Arbeitsmarkt, der bereit ist, Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf auch wirklich unterzubringen oder einer Werkstatt wie dieser die nötigen Aufträge zu geben.“
Inklusion im "Zenit" – Zentrum für Integrative Arbeit in Peiting eingeweiht

"Es wird keine Bauruine entstehen" – Hohenpeißenberg: Knappes Budget bringt Bauarbeiten der Umgehung in Verzug

Dampf stieg aus der Gerüchteküche, als vergangene Woche bekannt wurde, dass es beim Bau der Hohenpeißenberger Ortsumfahrung wohl zu zeitlichen Verzögerungen kommen wird. Das Geld des Staatlichen Bauamtes Weilheim würde wegen Olympia 2018 in den Straßen- und Tunnelbau nach Garmisch-Partenkirchen fließen, wurde spekuliert.
"Es wird keine Bauruine entstehen" – Hohenpeißenberg: Knappes Budget bringt Bauarbeiten der Umgehung in Verzug
Erwarteter Zulauf blieb aus – Großes Infoangebot der Existenzmesse 2011 nur wenig wahrgenommen

Erwarteter Zulauf blieb aus – Großes Infoangebot der Existenzmesse 2011 nur wenig wahrgenommen

„Es sind bei weitem nicht so viele Besucher gekommen, wie wir erwarteten“, urteilte die Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung im Landratsamt Weilheim-Schongau, Justina Eibl. Lediglich 50 Interessierte fanden den Weg zur „Existenz 2011“ ins Staatliche Berufsschulzentrum Schongau. Doch jene, die gekommen waren, hatten sehr konkrete Fragen und blieben zum Teil den ganzen Tag.
Erwarteter Zulauf blieb aus – Großes Infoangebot der Existenzmesse 2011 nur wenig wahrgenommen
Rollendes Lichterspektakel und ausgefallene Ideen – 22 Fußgruppen und Motivwagen beim sechsten Nachtfaschingsumzug

Rollendes Lichterspektakel und ausgefallene Ideen – 22 Fußgruppen und Motivwagen beim sechsten Nachtfaschingsumzug

Es ist eine Lawine aus ideenreichen Präsentationen von Kalauern und Missgeschicken des Jahres, ausgelassener Stimmung und vor allem aus bunten Lichteffekten, die sich in den späten Abendstunden durch das Oberdorf der Schönachgemeinde wälzt. Der Faschingsclub Hohenfurch hatte zu seinem sechsten Nachtfaschingsumzug geladen, über 22 Vereine und bunt zusammengewürfelte Gruppen sind dieser Einladung gefolgt.
Rollendes Lichterspektakel und ausgefallene Ideen – 22 Fußgruppen und Motivwagen beim sechsten Nachtfaschingsumzug
Spitzenreiter bezwungen – EAS erarbeitet sich 4:3-Sieg gegen Waldkraiburg

Spitzenreiter bezwungen – EAS erarbeitet sich 4:3-Sieg gegen Waldkraiburg

Der Einzug in die Aufstiegsspiele zur Bayernliga ist geschafft. Durch einen 4:3 Erfolg gegen den bis dahin ungeschlagenenen Spitzenreiter EHC Waldkraiburg untermauerte die EA Schongau den dafür nötigen zweiten Platz.
Spitzenreiter bezwungen – EAS erarbeitet sich 4:3-Sieg gegen Waldkraiburg
Werbespezialisten gesucht – Schüler dürfen Ideenreichtum bei Milch-Marketing beweisen

Werbespezialisten gesucht – Schüler dürfen Ideenreichtum bei Milch-Marketing beweisen

Die große Hoffnung liegt auf allen Schülern der ersten bis zur zehnten Klasse. Egal von welcher Schule sie kommen: Ideenreichtum und Kreativität sind gefragt. Für ein „Mach Milch Marketing“ werden nämlich junge Werbespezialisten gesucht.
Werbespezialisten gesucht – Schüler dürfen Ideenreichtum bei Milch-Marketing beweisen
Vorrunde mit Platz vier beendet – EC Peiting gewinnt in Passau und verliert knapp gegen Füssen

Vorrunde mit Platz vier beendet – EC Peiting gewinnt in Passau und verliert knapp gegen Füssen

Mit einem Sieg und einer Niederlage verabschiedete sich der EC Peiting aus der Vorrunde in der Oberliga. Nach dem 7:3 Erfolg bei den Passau Black Hawks ging die Heimpartie gegen den EV Füssen mit 4:5 verloren. „Angesichts unserer ganzen Personalprobleme sind 71 Punkte sehr ordentlich“, zog ECP-Trainer Leos Sulak nach Platz vier eine durchaus zufriedene Bilanz. In der Zwischenrunde bekommen es die Peitinger jetzt mit Tölz, Klostersee, Passau und Landsberg zu tun. „Von den Fahrten her ist das ganz O.K.“, urteilte Sulak über die kommenden Gegner.
Vorrunde mit Platz vier beendet – EC Peiting gewinnt in Passau und verliert knapp gegen Füssen
Mehr Verständnis füreinander – Auftakt zur Veranstaltungsreihe "Auf dem Weg zum Wir" gibt Denkanstöße

Mehr Verständnis füreinander – Auftakt zur Veranstaltungsreihe "Auf dem Weg zum Wir" gibt Denkanstöße

„Auf dem Weg zum Wir“ lautet das Motto einer ganzjährigen Veranstaltungsreihe unter Federführung des Beirats für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Weilheim-Schongau. Im Beisein zahlreicher Gäste sowie der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Irmgard Badura, wurde die Veranstaltungsreihe im Sparkassenforum eröffnet.
Mehr Verständnis füreinander – Auftakt zur Veranstaltungsreihe "Auf dem Weg zum Wir" gibt Denkanstöße