Ressortarchiv: Schongau

Fleisch aus dem Beutel

Fleisch aus dem Beutel

Schongau – Rund ein Jahr haben die Vorbereitungen gedauert, Anfang April nahm sie ihren Betrieb auf: Die neue Zentralküche am Schongauer Krankenhaus versorgt seitdem alle drei Standorte der Krankenhaus GmbH mit Essen. Das verfolgte Konzept, von dem sich die Gesellschaft Einsparungen von rund einer halben Million Euro pro Jahr erhofft, setzt vermehrt auf vorgegarte Speisen. Nicht alles verlief bei der Umstellung problemlos.
Fleisch aus dem Beutel
Neue Pläne für Flüchtlingsunterkunft in Peiting

Neue Pläne für Flüchtlingsunterkunft in Peiting

Peiting – Das Vorhaben hatte zu großen Protesten der Anwohner geführt: Ende Januar war bekannt geworden, dass der Landkreis auf einem Grundstück der katholischen Kirche an der Erlachstraße in Peiting 75 Asylbewerber in Wohncontainern unterbringen will. Jetzt zeichnet sich ein Kompromiss ab: Die Zahl der Flüchtlinge soll auf 40 begrenzt werden. Gleichzeitig stellt die Gemeinde ein weiteres Grundstück an der Jägerstraße zur Verfügung, auf dem ebenfalls eine Unterkunft für 40 Asylsuchende installiert werden soll.
Neue Pläne für Flüchtlingsunterkunft in Peiting
Hämmern, bohren, sägen

Hämmern, bohren, sägen

Schwabsoien – Beim 22. Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag gab es in der Schönachgemeinde Schwabsoien viel zu sehen. Ob Hammerschmiede, Mahl-, Keller- und Sägemühle, Pumpenhaus, Kohlenmeiler, Minikraftwerk und das Schönach Quellgebiet: Etliche tausend Besucher, angereist aus allen Himmelsrichtungen, konnten sich davon überzeugen, wie schwer die Bewohner im Mühlendorf früher schuften mussten.
Hämmern, bohren, sägen
Sieben Wochen Baustelle

Sieben Wochen Baustelle

Peiting – Bald geht es rund in Peiting und zwar im wahrsten Sinn des Wortes: Am Montag, 8. Juni, beginnen die Bauarbeiten für den Kreisverkehr am Weilheimer Hof. Läuft alles nach Plan, soll der Kreisel sieben Wochen später in Betrieb gehen. Bis dahin brauchen Autofahrer viel Geduld.
Sieben Wochen Baustelle
Musiknacht in Peiting - die Bilder

Musiknacht in Peiting - die Bilder

Musiknacht in Peiting - die Bilder
Musiknacht in Peiting: Sauber aufgespielt

Musiknacht in Peiting: Sauber aufgespielt

Peiting – Knapp 2000 Besucher in zwölf Gaststätten haben die Musiknacht am vergangenen Samstag wieder zu einem Highlight im Jahreslauf der Marktgemeinde werden lassen. Voll eingeschla-gen hat dabei, dass zwei neue Locations dazu genommen worden sind. Das gilt sowohl für das Auftaktkonzert mit heimischen Interpreten in der Kirche Maria Egg, die selten so gut gefüllt war, als auch für den „Grünen Salon“ an der Bahnhofstraße, wo die Grup-pe „Suk Schirim“ mit feinen Klängen aus osteuropäischen Kulturen aufwartete.
Musiknacht in Peiting: Sauber aufgespielt
Vorstadt-Miniaturen: Geschichten aus der Kleinstadt

Vorstadt-Miniaturen: Geschichten aus der Kleinstadt

Schongau – Die Vorstadt-Miniaturen von Herbert Rosendorfer hat der Theaterstadl Schongau am vergangenenen Wochenende erstmalig auf die Bühne gebracht. Bei den gut 150 Besucher, die die Premiere am Samstagabend im Ballenhaus, verfolgten, kam die unterhaltsame Darbietung der Theatertruppe gut an.
Vorstadt-Miniaturen: Geschichten aus der Kleinstadt
Schongauer Weihnachtsmarkt: Aus elf werden 18 Tage

Schongauer Weihnachtsmarkt: Aus elf werden 18 Tage

Schongau – Elf Tage lang dauerte bislang der Schongauer Weihnachtsmarkt im Herzen der Altstadt. Künftig wird der Duft von Glühwein und Bratwurst noch länger durch die Straßen ziehen. In seiner jüngsten Sitzung gab der Stadtrat dem Antrag von Weihnachtsmarkt-Organisator Hermann Gleich statt, die Veranstaltung um eine Woche zu verlängern.
Schongauer Weihnachtsmarkt: Aus elf werden 18 Tage
Aktionstag "Inklusion (er)leben": Sehen statt hören

Aktionstag "Inklusion (er)leben": Sehen statt hören

Schongau – Dass Interessierte ein Ohr haben für die Belange der Menschen, die gehörlos bzw. schwerhörig sind: Dazu sollte ein Infostand beitragen, der am Samstag beim Aktionstag „Inklusion (er)leben“ in Schongau aufgebaut war.
Aktionstag "Inklusion (er)leben": Sehen statt hören
Aktionstag "Inklusion (er)leben"

Aktionstag "Inklusion (er)leben"

Aktionstag "Inklusion (er)leben"
Gemeinsam streiken für mehr Geld

Gemeinsam streiken für mehr Geld

Peiting – Erst die Bahn, jetzt die Kindertagesstätten: Seit Montag streiken auch in Bayern die Erzieherinnen. Die Gewerkschaften fordern im Schnitt zehn Prozent mehr Lohn für die Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes. Auch im Landkreis Weilheim-Schongau bleiben Kindergärten und -krippen geschlossen. Ein Besuch im Streikbüro.
Gemeinsam streiken für mehr Geld
Die Kameras bleiben draußen

Die Kameras bleiben draußen

Schongau – Wer die Sitzungen des Schongauer Stadtrats verfolgen will, der muss auch künftig den Weg ins Rathaus auf sich nehmen. Am Dienstag scheiterte der gemeinsame Antrag von CSU und ALS, die Sitzungen des Gremiums im Internet zu übertragen. Für die Ablehnung gab es gleich mehrere Gründe.
Die Kameras bleiben draußen