Ressortarchiv: Schongau

Spektakuläre Aktion: Das Uhrwandbild ist gerettet

Spektakuläre Aktion: Das Uhrwandbild ist gerettet

Spektakuläre Aktion: Das Uhrwandbild ist gerettet
Der helle Erker hinterm Kachelofen

Der helle Erker hinterm Kachelofen

Schongau – Die Schongauer Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Stadtmauer ist ohne Zweifel ein Kleinod. Doch wie lebt es sich hinter den Fassaden der teils Jahrhunderte alten Häuser? In unserer Serie wollen wir genau das ergründen. Diesmal war unser Mitarbeiter Johannes Jaisr bei Gabi Settele zu Besuch.
Der helle Erker hinterm Kachelofen
AWO eröffnet neue Tagespflege in Peiting

AWO eröffnet neue Tagespflege in Peiting

Peiting – Die Nachfrage nach einer vorübergehenden Pflege von Angehörigen ist groß. So groß, dass die AWO jetzt reagiert hat. Ab 4. Oktober bietet sie in Peiting eine Tagespflege an. Explizit richtet sich das Angebot der AWO, die dafür Räumlichkeiten in ihrem Seniorenwohnheim geschaffen hat, an demenziell-erkrankte Menschen und berücksichtigt dabei auch die Veränderungen im Pflegegesetz ab dem kommenden Jahr.
AWO eröffnet neue Tagespflege in Peiting
30 Jahre Kulturstiftung

30 Jahre Kulturstiftung

Schongau – Im kulturellen Sinne stiften gehen: Das ist bei der Kreissparkasse Schongau schon seit drei Jahrzehnten der Fall. Passend dazu gab es für die Gäste der Jubiläumsfeier musikalische und literarische Kost aus der Region, ehe zum Abschluss des Abends beim geselligen Ausklang Kulinarisches kredenzt wurde. Das Jubiläum 30 Jahre Kulturstiftung wurde zusammen mit dem fünfjährigen Bestehen der Stiftergemeinschaft begangen.
30 Jahre Kulturstiftung
Straßenausbaubeitragssatzung: Der Widerstand bröckelt

Straßenausbaubeitragssatzung: Der Widerstand bröckelt

Schongau – Kaum ein Thema hat in den vergangenen Jahren für eine hitzigere Diskussion gesorgt, bei kaum einem gingen die Meinungen im Stadtrat so auseinander. Die Rede ist von der ungeliebten Straßenausbaubeitragssatzung. Eingeführt hat sie die Stadt bis heute nicht. Doch das könnte sich bald ändern – Grund dafür ist eine Gesetzesänderung.
Straßenausbaubeitragssatzung: Der Widerstand bröckelt
Millionenschwere Investition

Millionenschwere Investition

Schongau – Die Hoerbiger Antriebstechnik GmbH baut ihre Produktions- und Infrastrukturflächen in Schongau aus. Das Unternehmen will in den nächsten drei Jahren einen zweistelligen Millionen-Betrag in der Lechstadt investieren.
Millionenschwere Investition
Kurven, Sprünge und ganz viel Spaß

Kurven, Sprünge und ganz viel Spaß

Schongau – Er ist Schongaus neueste Attraktion: Auf der Schärflshalde hinter dem Eisstadion öffnete am vergangenen Donnerstag der Bikepark erstmals seine Tore. Geht man nach dem Zuspruch der ersten Tage, scheint sich die Investition der Stadt gelohnt zu haben. Hunderte Biker aus der Region und darüber hinaus nutzten das schöne Wetter, um die insgesamt fünf Strecken einem ersten Test zu unterziehen. Nicht für alle verlief dieser allerdings unfallfrei.
Kurven, Sprünge und ganz viel Spaß
Zuhause in der früheren Schmiede

Zuhause in der früheren Schmiede

Schongau – Die Schongauer Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Stadtmauer ist ohne Zweifel ein Kleinod. Doch wie lebt es sich hinter den Fassaden der teils Jahrhunderte alten Häuser? In unserer Serie wollen wir genau das ergründen. Diesmal hat unser Mitarbeiter Johannes Jais die Familie Beinhofer am Lindenplatz besucht.
Zuhause in der früheren Schmiede
Busparkplatz: Bauerngasse statt Marienplatz

Busparkplatz: Bauerngasse statt Marienplatz

Schongau – Tagtäglich unterbrechen Reisebusfahrer die Fahrt zu ihrem eigentlichen Ziel für eine Rast im Schongauer Zentrum. Die Touristen, die sie an Bord haben, nutzen die Zeit für ein Mittagessen, die Stadtbesichtigung oder eine kurze Shoppingtour. Sie sind so ein nicht zu unterschätzender Faktor für die Schongauer Altstadt und die dort beheimateten Gaststätten und Geschäfte. Entsprechend wichtig war daher die Suche der Stadt nach einem alternativen Parkplatz für die Busse, nachdem der bisherige Halt vor der Alten Post durch die Einführung der Fußgängerzone weggefallen war. Fündig wurde man in der Bauerngasse.
Busparkplatz: Bauerngasse statt Marienplatz
Die Fußgängerzone am Marienplatz bleibt

Die Fußgängerzone am Marienplatz bleibt

Schongau – Ginge es nach René Repper, wäre die gerade erst eingeführte Fußgängerzone am Schongauer Marienplatz eher heute als morgen wieder Geschichte. Einen entsprechenden Antrag hatte der Geschäftsmann vor den Sommerferien bei der Stadt eingereicht – zusammen mit den Ergebnissen seiner Befragung, wonach neben Repper auch andere Geschäftsleute einen Umsatzrückgang wegen der Fußgängerzone beklagen. Im Stadtrat gab es dazu jetzt eine klare Antwort.
Die Fußgängerzone am Marienplatz bleibt
Endlich fertig: Schongauer Bikepark wird eröffnet

Endlich fertig: Schongauer Bikepark wird eröffnet

Schongau – Was lange währt, wird endlich gut: Fast genau drei Jahre sind seit dem Beschluss der Stadt Schongau vergangen, auf dem Areal der Schärflshalde hinter dem Eisstadion einen Bikepark zu errichten. Am Donnerstag, 22. September, wird die Einrichtung eröffnet.
Endlich fertig: Schongauer Bikepark wird eröffnet
340, 380, 350: Schongau senkt die Gewerbesteuer wieder

340, 380, 350: Schongau senkt die Gewerbesteuer wieder

Schongau – Viele hatten bereits vermutet, dass es so kommen würde. Seit Dienstag ist es Gewissheit: Die Stadt nimmt die erst im Februar beschlossene Erhöhung der Gewerbesteuer von 340 auf 380 Prozentpunkte wieder zurück – zumindest zum großen Teil. Ab dem kommenden Jahr gilt ein Hebesatz von 350. Einig waren sich die Stadträte aber auch diesmal nicht. Die Willenserklärung – ein bindender Beschluss ist erst im Rahmen des nächsten Haushalts möglich – fiel mit 13:10-Stimmen knapp aus.
340, 380, 350: Schongau senkt die Gewerbesteuer wieder
Ein Haus, das schon zweimal im Weg stand

Ein Haus, das schon zweimal im Weg stand

Schongau – Die Schongauer Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Stadtmauer ist ohne Zweifel ein Kleinod. Doch wie lebt es sich hinter den Fassaden der teils Jahrhunderte alten Häuser? In unserer Serie wollen wir genau das ergründen. Diesmal hat unser Mitarbeiter Johannes Jais Stadtpfarrer Norbert Marxer aufgesucht.
Ein Haus, das schon zweimal im Weg stand
Schongauer Altstadt: Die neuen Parkgebühren stehen fest

Schongauer Altstadt: Die neuen Parkgebühren stehen fest

Schongau – Dass in Schongau mit Einführung des neuen Parkraumkonzepts künftig in der gesamten Altstadt eine Stunde lang kostenlos geparkt werden darf, ist seit längerem beschlossene Sache. Noch nicht entschieden war bislang die Frage, wie sich das Gebührenmodell für die folgenden Stunden gestalten soll. In der Stadtratssitzung am Dienstag wurde jetzt auch dieser wichtige Punkt geklärt.
Schongauer Altstadt: Die neuen Parkgebühren stehen fest
"Ich habe ein gutes Bauchgefühl"

"Ich habe ein gutes Bauchgefühl"

Schongau – Fünf Tage lang herrschte in Schongau Volksfeststimmung. Nach 2015 war es das zweite Mal, dass Ronny Grubart für den Rummel an der Lechuferstraße verantwortlich zeichnete. Der Kreisbote sprach mit dem Allgäuer Schausteller über die Abhängigkeit vom Wetter, den neuen Festwirt und ob es nach dem zweiten auch einen dritten Streich im kommenden Jahr geben wird.
"Ich habe ein gutes Bauchgefühl"
Temporäres Zuhause im Container

Temporäres Zuhause im Container

Schongau– Am heutigen Dienstag hat auch für die Schongauer Grundschüler wieder der Ernst des Lebens begonnen. Für drei erste, eine dritte und zwei vierte Klassen bot der erste Schultag nach den Sommerferien gleich eine Premiere: Für sie ging es nicht ins altbekannte Schulhaus, sondern in den neu aufgestellten Miet-Container. Schon eine Woche zuvor hatte der Schülerhort Clara Fey mit seinen beiden Gruppen den Bau im Pausenhofbereich zwischen Grund-, Mittelschule und Gymnasium bezogen, der während des Neubaus der Grundschule bis 2019 als temporäres Ausweichquartier dient.
Temporäres Zuhause im Container
Feldstadel wird Opfer der Flammen

Feldstadel wird Opfer der Flammen

Huttenried - Da war nichts mehr zu retten: In der vergangenen Nacht ist eine Feldscheune voller Heuballen in Flammen aufgegangen und komplett abgebrannt. Die Kripo ermittelt. Der Schaden beträgt rund 200000 Euro.
Feldstadel wird Opfer der Flammen
Großbrand in Huttenried - die Bilder

Großbrand in Huttenried - die Bilder

Großbrand in Huttenried - die Bilder
Beim früheren Sargschreiner an der Bauerngasse

Beim früheren Sargschreiner an der Bauerngasse

Schongau – Die Schongauer Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Stadtmauer ist ohne Zweifel ein Kleinod. Doch wie lebt es sich hinter den Fassaden der teils Jahrhunderte alten Häuser? In unserer Serie wollen wir genau das ergründen. Diesmal hat unser Mitarbeiter Johannes Jais Daniela und Helmut Riedl einen Besuch abgestattet.
Beim früheren Sargschreiner an der Bauerngasse
Was zählt ist der Zusammenhalt

Was zählt ist der Zusammenhalt

Peiting – Ende September ist es soweit, dann startet in der Eishockey-Oberliga die neue Spielsaison. Mit dabei sind auch Anton Saal und Jonas Lautenbacher vom EC Peiting.
Was zählt ist der Zusammenhalt
Europatour mit Botschaft

Europatour mit Botschaft

Schongau – Montagmorgen vor dem Rathaus: zweiter Bürgermeister Tobias Kalbitzer gibt mit einer Pfeife das Startsignal für die Teilnehmer der zehnten Euro Tandem-Tour.
Europatour mit Botschaft
Herr der 17 Stämme

Herr der 17 Stämme

Schongau – Es waren einige Hürden der Bürokratie zu überwinden, oder treffender ausgedrückt, es musste manche Untiefe im Gewässer erkundet und ausgelotet werden, bis man jetzt zur Tat schreiten kann. Die Rede ist vom Zusammenbauen von 17 Holzstämmen, die in einigen Tagen die neue Attraktion auf dem Lech in Schongau sein werden. Nicht einzeln, sondern gebündelt als Floß.
Herr der 17 Stämme
Im dritten Stock ein Platz an der Sonne

Im dritten Stock ein Platz an der Sonne

Schongau – Die Schongauer Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Stadtmauer ist ohne Zweifel ein Kleinod. Doch wie lebt es sich hinter den Fassaden der teils Jahrhunderte alten Häuser? In unserer Serie wollen wir genau das ergründen. Diesmal hat unser Mitarbeiter Johannes Jais Elisabeth und Max Martin einen Besuch abgestattet.
Im dritten Stock ein Platz an der Sonne
Parkschilder und Hinweistafeln

Parkschilder und Hinweistafeln

Schongau – Beschlossen hatte es der Bauausschuss noch vor den Sommerferien, seit kurzem stehen jetzt auch die nötigen Schilder. Vor dem Hotel Alte Post darf damit ganz offiziell wieder geparkt werden. Neu sind auch vier Hinweistafeln, die Besuchern der Altstadt helfen sollen, sich zu orientieren.
Parkschilder und Hinweistafeln
Jeder Schritt zählt

Jeder Schritt zählt

Schongau – Parkplätze in der Schongauer Altstadt sind kostbar, denn ihre Anzahl ist beschränkt. Unter dem Motto „Schongau bewegt sich: Die Altstadt geht voran!“ will die Stadt jetzt einen spielerischen Anreiz schaffen, um jenen, die in der Altstadt arbeiten, die Nutzung der außerhalb der Stadtmauer liegenden kostenfreien Parkplätze schmackhaft zu machen.
Jeder Schritt zählt