Ressortarchiv: Schongau

Sicherer über die Bahnhofstraße

Sicherer über die Bahnhofstraße

Schongau – Wenn möglich noch in diesem Jahr sollen die Ampelanlagen rund um die Schongauer Altstadt erneuert werden. Einen entsprechenden Beschluss hat der Stadtrat im Dezember gefasst. Dabei kam auch der Wunsch nach einer Querungshilfe für Fußgänger in Höhe des Buchenwegs auf. Seit der Bauausschusssitzung am Dienstag steht fest: Es werden nicht nur eine, sondern gleich zwei neue Querungshilfen in der Bahnhofstraße gebaut.
Sicherer über die Bahnhofstraße
Günstiges Busticket fürs Ammer-Lech-Land

Günstiges Busticket fürs Ammer-Lech-Land

Schongau – Die interkommunale Zusammenarbeit im Ammer-Lech-Land trägt erste sichtbare Früchte: Mit einem einheitlichen und verbilligten Busticket wollen Schongau, Peiting, Altenstadt und Hohenfurch den öffentlichen Nahverkehr im Mittelzentrum stärken. Im Stadtrat gab es für das Projekt viel Lob.
Günstiges Busticket fürs Ammer-Lech-Land
Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!

Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!

Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!
Schongauer Orgelnacht mit besonderem Debüt

Schongauer Orgelnacht mit besonderem Debüt

Schongau – Wenn am Pfingstsonntag die Orgelnacht in der Schongauer Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt steigt, gibt sie ihr Debüt: die neue Chororgel, die vor kurzem ihren Platz im Altarraum eingenommen hat. Wie es dazu kam und wieso sie dort eigentlich schon längst wieder hingehört, erklärt Andreas Wiesmann, Organist der Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt, im Gespräch mit dem Kreisboten.
Schongauer Orgelnacht mit besonderem Debüt
Schatzsuche in der Schongauer Altstadt

Schatzsuche in der Schongauer Altstadt

Schongau – Für bare Münze zu nehmen ist dieser Schatzfund in Schongau: Nein, es geht weder um einen Goldklumpen noch um einen Silbertaler. Gemeint ist vielmehr der Münzschatz „Schongau I“, der im Stadel des Bezirksamtes 1923 entdeckt wurde, aber durch Aufteilen unter Bauarbeitern mit Ausnahme weniger Exemplare in Privatbesitz überging und bis vor drei Jahren als verschollen galt.
Schatzsuche in der Schongauer Altstadt
In der Schongauer Altstadt grassiert das Flohmarktfieber

In der Schongauer Altstadt grassiert das Flohmarktfieber

Schongau – Es mutet an wie in einem bekannten Märchen, wo erst ein Prinz vorbeikommen muss, um die Prinzessin wach zu küssen. Beim kombinierten Altstadt- und Bürgersteigflohmarkt, der am vergangenen Samstag seine Premiere in der Schongauer Altstadt feierte, waren allerdings gleich zwei Prinzen verantwortlich für die gelungene Auferweckung.
In der Schongauer Altstadt grassiert das Flohmarktfieber
Gourmet-Essen auf Rädern

Gourmet-Essen auf Rädern

Schongau – Nach der Premiere vor einem Jahr und dem großen Erfolg im Herbst, als Tausende Besucher die Schongauer Altstadt stürmten, gastieren die Food Trucks im Rahmen des Street Food-Festivals erneut in der Lechstadt. Stattfinden wird die dritte Auflage des Schlemmer-Events, das am kommenden Freitag beginnt und bis Pfingstmontag dauert, diesmal allerdings auf dem Volksfestplatz.
Gourmet-Essen auf Rädern
Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200

Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200

Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Schongauer bügelt Biker-Fahrfehler aus und verletzt sich dabei

Schongauer bügelt Biker-Fahrfehler aus und verletzt sich dabei

Schwabsoien – Undank ist der Welten Lohn: Beim Versuch, den Fahrfehler eines Motorradfahrers auszubügeln, ist ein junger Schongauer gegen einen Baum gekracht. Den Biker scherte das nicht – er fuhr einfach weiter.
Schongauer bügelt Biker-Fahrfehler aus und verletzt sich dabei
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen

Das sind die ersten 100 Kandidatinnen

Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Nur die Automaten bleiben

Nur die Automaten bleiben

Peiting – Die anhaltende Niedrigzinsphase und steigende regulatorische Anforderungen sind zur Belastungsprobe für die Banken geworden. Umso zufriedener ist man bei der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel mit dem abgelaufenen Jahr. Denn trotz der schwierigen Rahmenbedingungen ging der Gewinn nur leicht zurück, die Bilanzsumme sogar deutlich nach oben. Für die Geschäftsstelle in der Schongauer Altstadt sind die Tage dennoch gezählt. Sie wird zur SB-Filiale.
Nur die Automaten bleiben
Publikumsliebling Musiknacht

Publikumsliebling Musiknacht

Peiting – Viel zu hören gab es am vergangenen Samstag rund um den Peitinger Hauptplatz. Immer wieder vermischten sich die bunten Klänge, die aus den verschiedenen Gaststätten drangen, unter freiem Himmel. Die 7. Peitinger Musiknacht hatte – nach ersten Schätzungen von Mit-Veranstalter Michael Schmidt – rund 2 000 Besucher ins Herz der Marktgemeinde gelockt.
Publikumsliebling Musiknacht
7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder

7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder

7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder

Peitinger Motorradfahrer rauscht in Gegenverkehr

Altenstadt – Die Unaufmerksamkeit eines Motorradfahrers hat am Sonntagabend zu einem schweren Unfall auf der B 17 geführt. Der Peitinger selbst zog sich schwere Verletzungen zu, der Sachschaden ist hoch.
Peitinger Motorradfahrer rauscht in Gegenverkehr
Messerstecherei in Schongau

Messerstecherei in Schongau

Schon wieder ist es im Altlandkreis Schongau zu einer Messerstecherei gekommen. Nachdem erst Freitagnacht eine Auseinandersetzung in Steingaden einen blutigen Ausgang fand, gerieten nun mehrere Männer vor einer Disko in der Lechstadt aneinander. Ein Beteiligter zog sich Verletzungen an der Hand zu, die Kripo ermittelt wegen versuchter Tötung.
Messerstecherei in Schongau
Neuer Kohlgrabenweg als Meilenstein für Peitings Forst

Neuer Kohlgrabenweg als Meilenstein für Peitings Forst

Peiting – Unscheinbar schlängelt er sich durch den Peitinger Wald nahe Hohenpeißenberg. Doch beim am Mittwoch freigegebenen Kohlgrabenweg, der 1 850 Meter lang ist und 252 000 Euro gekostet hat, handelt es sich um ein bedeutendes Pilotprojekt.
Neuer Kohlgrabenweg als Meilenstein für Peitings Forst
Messerattacke in Steingaden

Messerattacke in Steingaden

Steingaden - Weil er sich bedroht fühlte, hat ein 54-jähriger Steingadener in der Nacht auf Freitag zum Messer gegriffen und einen 27-jährigen Mann schwer verletzt. Die Tat ereignete sich um kurz nach Mitternacht an einer Tankstelle in Steingaden.
Messerattacke in Steingaden
Große Bundeswehr-Vereidigung am Marienplatz

Große Bundeswehr-Vereidigung am Marienplatz

Große Bundeswehr-Vereidigung am Marienplatz
Beliebter Ausflugsweg gesperrt

Beliebter Ausflugsweg gesperrt

Peiting – Nichts geht mehr auf der Ammertalstraße, dem bei Ausflüglern beliebten Forstweg zwischen Peißenberg und Peiting. Wegen Unterspülung ist die Straße abgesackt, ob und wann der Hang weiter nachgibt, ist völlig offen – es herrscht Lebensgefahr. Lange verzichten müssen Frischluftfreunde auf die beliebte Route entlang der Ammer womöglich aber nicht lang: Ein Plan zur Wiederherstellung wartet schon auf seine Umsetzung.
Beliebter Ausflugsweg gesperrt
Tag der Helfer lockt nach Peiting

Tag der Helfer lockt nach Peiting

Peiting – Sie sind eher stille Helden, doch stets parat, wenn sie gebraucht werden. Am Sonntag, 21. Mai, stehen sie im verdienten Mittelpunkt: die regionalen Rettungsorganisationen. Alle drei Jahre steigt beim Feuerwehrhaus im Herzen Peitings der „Tag der Helfer“, der Tausende an Besuchern anzieht.
Tag der Helfer lockt nach Peiting
Erst eruieren, dann entscheiden

Erst eruieren, dann entscheiden

Schongau – Braucht Schongau ein neues Wohngebiet im Norden der Stadt? Darüber herrscht im Stadtrat geteilte Meinung. Besonders groß sind die Zweifel an dessen Sinnhaftigkeit in der ALS-Fraktion. Für derart bedeutende Entscheidungen hinsichtlich der künftigen Stadtentwicklung hapert es aus Sicht der Alternativen Liste bislang an belastbaren Zahlen. Licht ins Dunkel soll jetzt ein Flächen- und Wohnraum-Management bringen.
Erst eruieren, dann entscheiden
Hochbetrieb im Schongauer Kreißsaal

Hochbetrieb im Schongauer Kreißsaal

Schongau – Paul und Quirin, Magdalena, Hannah, Theresa und Jamila sind noch keine ganze Woche alt und doch schon kleine Berühmtheiten am Schongauer Krankenhaus: Denn an ihrem gemeinsamen Geburtstag, dem Donnerstag vergangener Woche, hatten die Hebammen alle Hände voll zu tun.
Hochbetrieb im Schongauer Kreißsaal
Verdichtung in Altenstadt

Verdichtung in Altenstadt

Altenstadt – 23 Wohnanlagen gibt es in Altenstadt. Das sei mehr als in vielen Gemeinden ähnlicher Größe, stellte Bürgermeister Albert Hadersbeck fest, als er auf der Bürgerversammlung das Thema Wohnraum in den Mittelpunkt rückte. Sein Credo lautet: Flächen „effektiver nutzen“. Geht es nach dem Gemeindeoberhaupt, setzt die Gemeinde ihr Einwohner-Wachstum fort.
Verdichtung in Altenstadt
Zwei Peitinger Hotspots überleben

Zwei Peitinger Hotspots überleben

Peiting – Vier sogenannte Hotspots mit öffentlichem Telefon gibt es in Peiting. Sie befinden sich am Hauptplatz, an der Schloßberg­halle, an der Freistraße nahe der Blauen Sparkasse und am Bahnhof-Ost. Die Telekom wollte alle vier abbauen. Doch nach Verhandlungen mit der Marktverwaltung kam es zu dem Kompromiss, dass zumindest die Hälfte erhalten bleibt. Klar ist nun auch, wohin die vier Netzknoten für schnelleres Internet sollen.
Zwei Peitinger Hotspots überleben
Internetfähige Parkscheinautomaten

Internetfähige Parkscheinautomaten

Schongau – Schongaus Parkscheinautomaten gehen online: Sie werden für rund 19 000 Euro aufgemotzt. Die Nachrüstung mit sogenannten Web-Control-Modems soll sich schon in gut drei Jahren rechnen und wichtige Hinweise über Park- und Kaufverhalten in der Lechstadt liefern.
Internetfähige Parkscheinautomaten
Hol- und Bringzone Haldenbergerstraße

Hol- und Bringzone Haldenbergerstraße

Schongau – Diese Entscheidung des Bauausschusses dürfte den Anwohnern der Haldenbergerstraße gar nicht schmecken: Ihre mitunter sowieso schon nicht ganz einfache Parkplatzsuche spitzt sich zu. Bis 2019 werden dem Haus für Kinder fünf Stellplätze in der Straße zugesprochen, die Anlieger müssen ausweichen. Immerhin: Am Wochenende, abends und nachts bleibt alles beim Alten.
Hol- und Bringzone Haldenbergerstraße
Enthemmter Porsche-Fahrer rast über die B17

Enthemmter Porsche-Fahrer rast über die B17

Landkreis – Komplett jenseits von Gut und Böse war ein Garmischer Geschäftsmann am Mittwochvormittag. Der 44-Jährige jagte seinen Porsche mit rund 200 Stundenkilometern über die B17, auch das Tempolimit an einer Baustelle sowie die Versuche der Verkehrspolizisten, ihn zum Anhalten zu bewegen, ignorierte der Mann. Weil er sich und andere derart fahrlässig in Gefahr brachte, erwartet den Rowdy eine harte Strafe.
Enthemmter Porsche-Fahrer rast über die B17
Führerschein gegen Busticket

Führerschein gegen Busticket

Schongau – Senioren über 65, die ihren Führerschein freiwillig abgeben, können künftig im Gegenzug zwei Jahre lang kostenlos mit dem Schongauer Stadtbus fahren. Einem entsprechenden Antrag des Seniorenbeirats hat der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstag stattgegeben.
Führerschein gegen Busticket
Horror-Unfall: Junger Mann (20) stirbt durch Kreissäge

Horror-Unfall: Junger Mann (20) stirbt durch Kreissäge

Hohenpeißenberg - Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät: Ein tragischer Arbeitsunfall hat am heutigen Mittwochmorgen in Hohenpeißenberg das Leben eines 20-jährigen Bauarbeiters gefordert. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Horror-Unfall: Junger Mann (20) stirbt durch Kreissäge
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017

Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017

Mädels, holt eure Dirndl aus dem Winterschlaf - denn es geht wieder los: Wir suchen gemeinsam mit Sedlmeir's Trachtenhof und Daller Tracht das Kreisbote TrachtenMadl 2017.
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017
Am Ziel angekommen

Am Ziel angekommen

Schongau – Aller Anfang ist schwer: Diese Erfahrung mussten auch die Gründerinnen von KimBa machen, als sie die Tagesmüttergemeinschaft 2013 aus der Taufe hoben. Doch das Durchhalten hat sich gelohnt. „KimBa ist eine Erfolgsgeschichte“, lobte Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman am Freitag bei der offiziellen Einweihung der neuen Räume in der Liedlstraße, welche die Großtagespflege Anfang Januar bezogen hat.
Am Ziel angekommen
Viel Bewährtes und ein rollendes Highlight

Viel Bewährtes und ein rollendes Highlight

Peiting – In der Marktgemeinde geht's schon bald wieder hoch her: Am Samstag, 20. Mai, steigt die 7. Peitinger Musiknacht. Die Partygänger dürfen sich auch diesmal auf einen breiten Genre-Mix freuen. Insgesamt zehn Bands werden an neun Spielorten für Stimmung sorgen. Und wem das nicht reicht, der kann sich erstmals auf einer Rundtour im Partybus beschallen lassen.
Viel Bewährtes und ein rollendes Highlight
Schongaus schönste Modenschau

Schongaus schönste Modenschau

Schongau – 70 Kinder, Jugendliche und Erwachsene begaben sich – ob mit oder ohne Handicap – auf den langen roten Laufsteg, der mitten auf dem Schongauer Marienplatz aufgebaut war: Sie gestalteten Schongaus schönste Modenschau. Zirka 400 Interessierte an den Tischen und Bänken zu beiden Seiten sahen am Samstag eine farbenfrohe Darbietung, die wiederum den Höhepunkt darstellte beim Aktionstag des Vereins Rolliwelten. Damit soll das Ziel der Teilhabe in vielen Bereichen des Lebens veranschaulicht werden.
Schongaus schönste Modenschau
Rolliwelten-Atkionstag in Schongau - die Bilder

Rolliwelten-Atkionstag in Schongau - die Bilder

Rolliwelten-Atkionstag in Schongau - die Bilder
Schongauer Trachtler trumpfen auf

Schongauer Trachtler trumpfen auf

Steingaden – Es ist einer der Höhepunkte im Trachtenjahr: Das Wertungsplatteln des Lechgaus. 169 Einzelteilnehmer und 21 Gruppen fanden sich jüngst in Steingaden ein, um sich den Wertungsrichtern zu stellen. Besonders gut lief es für die Schongauer Trachtler.  Aber auch die Gastgeber hatten Grund zum Jubeln.
Schongauer Trachtler trumpfen auf
Einführung Bernhard O‘Connors am Schongauer Welfen-Gymnasium

Einführung Bernhard O‘Connors am Schongauer Welfen-Gymnasium

Schongau – Orchester, Chor, Ehrengäste: Der ganz große Bahnhof herrschte am Donnerstag vergangener Woche in der Aula des Schongauer Welfen-Gymnasiums. Und das zum bereits zweiten Mal binnen weniger Monate: Nachdem Mitte Februar der ausgeschiedene Direktor Wolfgang Gebler verabschiedet worden war, stand nun die feierliche Einführung seines Nachfolgers Bernhard O‘Connor an. Neben den warmen Worten der vielen Festredner nutzte auch der Neue die Gelegenheit für ein erstes Zwischenfazit.
Einführung Bernhard O‘Connors am Schongauer Welfen-Gymnasium
Spuk in Hohenpeißenberg?

Spuk in Hohenpeißenberg?

Hohenpeißenberg – „Wer in uralten Gemäuern wohnt, sollte vielleicht auch damit rechnen, dass der ein oder andere Spuk dort umgeht“, sagt Sky du Mont, unter anderem bekannt aus dem „Schuh des Manitu“. Als Gastgeber der TV-Mystery-Serie „Haunted – Seelen ohne Frieden“ beleuchtet er einen vermeintlichen Spuk in Hohenpeißenberg. Ausstrahlungstermin ist der kommende Freitag, 5. Mai, ab 21.15 Uhr auf dem Sender TLC.
Spuk in Hohenpeißenberg?
Neustart als »Sounds in the City«

Neustart als »Sounds in the City«

Schongau – Jahrelang war der Schongauer Nightgroove ein fester Termin im Veranstaltungskalender. Über 2 000 Partygänger lockte das Musik-Event regelmäßig in die Lokale und Kneipen der Altstadt, wo regionale und überregionale Bands kräftig einheizten. Im vergangenen Jahr allerdings sagte der externe Veranstalter den Nightgroove kurzfristig ab, die Zukunft der Veranstaltung blieb ungewiss. Bis jetzt.
Neustart als »Sounds in the City«
Stillstand beim Bebauungsplan am Krankenhaus

Stillstand beim Bebauungsplan am Krankenhaus

Schongau – Die Verabschiedung des Bebauungsplans am Krankenhaus, die für den Bau des neuen Pflegeheims unumgänglich ist, zieht sich hin. Der Bauausschuss sah sich bei seiner jüngsten Sitzung nicht imstande, einen Satzungsbeschluss abzusegnen. Der Grund: Zufahrts- und Aufstellflächen im Falle eines Feuerwehreinsatzes scheinen dem Gremium unzureichend.
Stillstand beim Bebauungsplan am Krankenhaus
Krönungssaal Käse-Alm

Krönungssaal Käse-Alm

Rottenbuch – Zwei frische Gesichter repräsentieren in Zukunft Bayerns Milchbauern: Sonja Wagner (21) aus dem oberfränkischen Wonsees ist neue Milchkönigin, die 23-jährige Halfingerin Melanie Maier (23) trat ihr Amt als Prinzessin an. Schauplatz der Krönungszeremonie war in diesem Jahr die Schönegger Käse-Alm bei Rottenbuch.
Krönungssaal Käse-Alm
»Für immer am Hauptplatz«

»Für immer am Hauptplatz«

Peiting – Ein „historisches Ereignis“ hat sich am Dienstag mitten in Peiting abgespielt. Zumindest, wenn es nach Bürgermeister Michael Asam geht. Er, Mitarbeiter der Verwaltung sowie Mitglieder des Marktgemeinderats nahmen die Schlüsselbox des ehemaligen Raiffeisenbank-Gebäudes am Hauptplatz entgegen. Durch den Erwerb des Baus und die weitere Auslagerung einzelner Ämter soll der akuten Raumnot im Rathaus Herr geworden werden.
»Für immer am Hauptplatz«
Facelift für ein Wahrzeichen

Facelift für ein Wahrzeichen

Rottenbuch – Sie ist Teil einer ganz wichtigen Verkehrsader und dazu noch eines der markantesten Bauwerke in der Region: die Echelsbacher Brücke. Doch bald 90 Jahre Lebensdauer haben ihre Spuren hinterlassen, nach mehreren Sanierungen muss die große Lösung her. Eine Teilerneuerung, die am gestrigen Dienstag ihren Spatenstich feierte.
Facelift für ein Wahrzeichen