Ressortarchiv: Schongau

Abschied von Rosnitschek

Abschied von Rosnitschek

Rottenbuch – Er habe ihn nicht auf der Liste gehabt, gestand Achim Gerbig. Und sich gefragt: „Wie lange macht er es denn noch?“ Er, das ist Walter Rosnitschek und gemacht hat er seinen Job als Schulleiter der Fachakademie von Regens Wagner in Rottenbuch bis zu diesem Schuljahr. Nun wurde Rosnitschek offiziell in den Ruhestand verabschiedet und sein Nachfolger Stefan Eblenkamp begrüßt.
Abschied von Rosnitschek
Marktbaumeister fehlt weiter

Marktbaumeister fehlt weiter

Peiting – Als „untragbaren Zustand“ bewertet es Bürgermeister Michael Asam, dass in Peiting die Stelle des Marktbaumeisters seit einem Jahr nicht mehr besetzt ist. Nachdem auch eine dritte Runde bei der Ausschreibung der Stelle ergebnislos geblieben ist, geht die Überlegung dahin, jemanden für das Bauamt einzustellen, der nicht die fachlichen Voraussetzungen erfüllt. Der Kreisbote hat den Rathauschef dazu befragt.
Marktbaumeister fehlt weiter
Neue Bücherzelle auf dem Marienplatz

Neue Bücherzelle auf dem Marienplatz

Schongau – Es war das letzte zu öffnende Türchen des „Lebendigen Adventskalenders“ von Schongau belebt: In ein weißes Tuch gehüllt und mit rotgoldener Schleife stand die große Heiligabend-Überraschung auf dem Marienplatz da. Bei weihnachtlicher Bläsermusik wurde eine neue Bücherzelle ihrer Bestimmung übergeben.
Neue Bücherzelle auf dem Marienplatz
Fazit zum Weihnachtsmarkt: Manko Wetter

Fazit zum Weihnachtsmarkt: Manko Wetter

Schongau – Christkind und Weihnachtsmann sind unterwegs in den Urlaub, auf dem Schongauer Marienplatz verschwinden in den kommenden Tagen die letzten Spuren des diesjährigen Weihnachtsmarkts. Im Gespräch mit dem Kreisboten zieht Macher Hermann Gleich ein zufriedenes Fazit, das aber spürbar Luft nach oben lässt: Das teilweise wenig gemütliche Wetter trübt sein ansonsten ordentliches Fazit.
Fazit zum Weihnachtsmarkt: Manko Wetter
Stadtrat lehnt Transparenz-Vorschlag ab

Stadtrat lehnt Transparenz-Vorschlag ab

Schongau – Dürfen Schongaus Bürger und die Presse vorab grob erfahren, welche Themen der Stadtrat bei seinen nichtöffentlichen Sitzungen wälzt? Dieser Frage widmete sich das Gremium am Dienstag vergangener Woche. Am Ende standen Bürgermeister Falk Sluyterman und vornehmlich die ALS mit ihrem Wunsch nach mehr Transparenz auf verlorenem Posten. Mit 14:6 schmetterte die Mehrheit den Vorschlag ab.
Stadtrat lehnt Transparenz-Vorschlag ab
Ehrenamtspreis für Hans Hartung

Ehrenamtspreis für Hans Hartung

Schongau – Weihnachtszeit ist Ehrungszeit: In der letzten Sitzung des Stadtrates vor dem Fest verlieh Bürgermeister Falk Sluyterman den Ehrenamtspreis der Bürgerstiftung Schongau. Dieser wurde nun zum vierten Mal übergeben. Hans Hartung nahm ihn für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement – vor allem im Bereich Tourismus – entgegen. Vielen dürfte er vor allem wegen seines neuesten Projektes, dem Lechfloß, bekannt sein.
Ehrenamtspreis für Hans Hartung
Nicht abgeholte Kinder zur Polizei?

Nicht abgeholte Kinder zur Polizei?

Schongau – Die Öffnungszeiten des Kindergartens sind längst vorbei, die Erzieherin will abschließen und endlich in ihren Feierabend. Doch die Eltern des kleinen Ben (Name erfunden) tauchen seit über zwei Stunden nicht auf. Was nun? Mit dieser Frage beschäftigte sich jüngst der Schongauer Stadtrat – und tut dies womöglich in absehbarer Zeit erneut.
Nicht abgeholte Kinder zur Polizei?
»Kultur für Jedermann«

»Kultur für Jedermann«

Schongau – Zum zweiten Mal holt der Theaterstadl Schongau die „Opern auf Bayrisch“ in die Lechstadt. Am 21. Januar um 19 Uhr kommen die bekannten bayerischen Schauspieler Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg gemeinsam mit einem Musikensemble und drei Opern im Gepäck ins Jakob-Pfeiffer-Haus.
»Kultur für Jedermann«
»Baustein für die Zukunft«

»Baustein für die Zukunft«

Schongau – Groß ist die Platznot an der Schongauer Pfaffenwinkel Realschule. Mit dem Anbau, in dem vornehmlich Fachräume und Zimmer für Ganztagsklassen untergebracht werden, soll sich das ändern. Vergangene Woche konnten Schulleiter, Lehrer, Bürgermeister und Landrätin bereits Hebauf feiern. Fertigstellung ist im Sommer geplant.
»Baustein für die Zukunft«
Erst der Schweiß, dann die Ehrung

Erst der Schweiß, dann die Ehrung

Schongau – Zum zweiten Mal hat die Stadt Schongau ihre erfolgreichsten Sportler ausgezeichnet. Genau 27 Athleten wurde die Ehrung diesmal zuteil, vertreten waren Triathleten, Schwimmer, Leichtathleten, Skifahrer und Schützen sowie je ein Titelsammler aus den Sportarten Boxen und Taekwondo. Letztere stellten mit zehn Teilnehmern eine besonders große Fraktion. Er freue sich, so Bürgermeister Falk Sluyterman, über die zahlreichen erfolgreichen Sportler, die er zusammen mit Alfons Wittmann, Sportbeauftragter der Stadt, ehren dürfe.
Erst der Schweiß, dann die Ehrung
Mehr Ruhe unterm Rigi

Mehr Ruhe unterm Rigi

Hohenpeißenberg – Ein Straßenbauprojekt mit langer Geschichte hat sein Ende gefunden. Viele Hindernisse standen zwischen dem Spatenstich am 21. Juli 2009 und der Verkehrsfreigabe der Hohenpeißenberger Ortsumfahrung am Montag. Ursprünglich sollte sie schon 2012 eröffnet werden.
Mehr Ruhe unterm Rigi
»Details werden entscheiden«

»Details werden entscheiden«

Schongau – Die bayerischen Gymnasien vollziehen die Rolle rückwärts, das G9 gibt sein Comeback. Klar war das schon lange, doch erst am Donnerstag vergangener Woche sprach der Landtag sein entsprechendes Votum aus. Der Kreisbote unterhielt sich aus diesem Anlass mit Bernhard O‘Connor. Der Schulleiter des Schongauer Welfen-Gymnasiums (WGS) befürwortet die Abkehr vom G8, stellt aber auch klar: Das neue G9 wird deutliche Unterschiede zu seinem Vorgänger aufweisen.
»Details werden entscheiden«
Kleine Verbesserungen am Schongauer Bahnhof

Kleine Verbesserungen am Schongauer Bahnhof

Schongau – Bis der Schongauer Bahnhof derart aufgewertet ist, wie es der Stadtrat und auch die Bürger sich seit Jahren wünschen, ist der Weg noch weit. Doch nun kommt zumindest etwas Bewegung in die Angelegenheit: Zusätzliche Parkplätze und neue Fahrrad-Abstellmöglichkeiten sollen für etwas Glanz im maroden Umfeld sorgen.
Kleine Verbesserungen am Schongauer Bahnhof
Schongauer Stadtrat stimmt Lechberg-Sanierung zu

Schongauer Stadtrat stimmt Lechberg-Sanierung zu

Schongau – Die Nächste, bitte! Peu à peu werden die Straßen in Schongau auf Vordermann gebracht, nun ist der Lechberg fällig. Bei seiner jüngsten Sitzung am Dienstag stimmte der Stadtrat einstimmig einer Sanierungsvariante zu, die inklusive 34 Meter langer Sicherung des Hangs und Ertüchtigung der Fahrbahn rund 570.000 Euro kosten dürfte.
Schongauer Stadtrat stimmt Lechberg-Sanierung zu
Polizei stoppt aufgeputschten Essens-Kurier in Peiting

Polizei stoppt aufgeputschten Essens-Kurier in Peiting

Peiting – Da wurde das Essen wohl kalt: Die Polizei hat am Donnerstagabend den Fahrer eines Lieferdienstes aus dem Verkehr gezogen. Er hatte sich berauscht hinters Steuer gesetzt.
Polizei stoppt aufgeputschten Essens-Kurier in Peiting
Milchlaster kracht in Bulldog

Milchlaster kracht in Bulldog

Auch die angezogene Handbremse half nichts: Weil die Straße schnee- und eisbedeckt war, ist ein Milchtank-Lkw an der Bernbeurer Badwerk-Steigung am Donnerstagmorgen  erst stecken geblieben und dann bergab gerutscht.
Milchlaster kracht in Bulldog
Einbrecher im Schongauer Altenheim

Einbrecher im Schongauer Altenheim

Schongau – Anfang dieser Woche hatte es ein Krimineller auf das Schongauer Plantsch abgesehen, am Freitag suchte dann ein Einbrecher ein Altenheim in der Karmeliterstraße heim. Weil ihn ein Pfleger überraschte, zog der Mann ohne Beute ab.
Einbrecher im Schongauer Altenheim
Fragen bleiben offen

Fragen bleiben offen

Peiting – Eigentlich wollten sich die Peitinger Gemeinderäte in der Schlusssitzung am Dienstag vor Weihnachten harmonischen Themen wie der Errichtung einer Sitzbank an der Wanderhofstraße oder dem Gewähren einer Weihnachtsspende widmen. Doch es kommt anders: Weil diese Woche in der Sitzung viele Fragen zum geplanten großen Wohnquartier in Peiting aufgetischt wurden und offen geblieben sind, geht es nochmals um die Abwägung zu diesem Bebauungsplan „Bahnhof Ost Teil 1“. Dann aber mit Architekt Rudolf Schlamberger aus Augsburg.
Fragen bleiben offen
Zu zweit unterm Baum

Zu zweit unterm Baum

Verliebte, die Hand in Hand über den Weihnachtsmarkt schlendern, Paare, die sich unter dem Mistelzweig küssen, unzählige kitschige Fernsehromanzen, die auf nahezu jedem Sender laufen: Für Singles kann die Weihnachtszeit ziemlich deprimierend sein.
Zu zweit unterm Baum
Auf die Hand spezialisiert

Auf die Hand spezialisiert

Schongau – Spezialisierung war das Stichwort beim gestrigen Pressetermin im Schongauer Krankenhaus. Einer dieser Spezialisten ist Handchirurg Dr. Carsten Hopf, der seit November die Häuser in Schongau und Weilheim unterstützt.
Auf die Hand spezialisiert
In besserem Fluss

In besserem Fluss

Schongau – Die neue Ampelanlage an der Butterwerkskreuzung ist seit gut einer Woche im Probebetrieb. Sie ist barrierefrei und weist neben LED-Technik auch eine verkehrsabhängige Steuerung mittels Video- und Thermokameras auf. Die Lichtsignalanlage soll rund um die Uhr in Betrieb sein.
In besserem Fluss
Attacke auf Asylbewerberin

Attacke auf Asylbewerberin

Schongau – Eine 20-jährige Somalierin ist am Montag von einem Mann angegriffen worden. Sie war gegen 19.30 Uhr auf dem Gehweg entlang der Marktoberdorfer Straße unterwegs, als sie der Mann plötzlich anschrie.
Attacke auf Asylbewerberin
Betrunkenes Duo in Schongau auf Krawall aus

Betrunkenes Duo in Schongau auf Krawall aus

Schongau – Deutlich zu viel intus hatten wohl ein 24-Jähriger und ein 49-Jähriger am Sonntagmorgen. Sie brachen einen Vorfall vom Zaun, der in mehreren Ermittlungsverfahren mündete.
Betrunkenes Duo in Schongau auf Krawall aus
Finanzspritze für Bus

Finanzspritze für Bus

Peiting – Die Wasserwacht Peiting/Schongau, die 1.200 Mitglieder im westlichen Landkreis hat und deren Aktive im Peitinger Wellenfreibad, am Lido und im Schongauer Freibad die Wachdienste übernehmen, benötigt einen neuen Bus. Dessen Anschaffung (das Fahrzeug kostet ohne technisches Equipment 30.000 Euro) rückt in greifbare Nähe. Ein Beitrag dazu ist die Ausschüttung 2017 aus der Peitinger Bürgerstiftung. Aus Spenden und Zinserlös können 1.550 Euro überwiesen werden.
Finanzspritze für Bus
Sparkasse spendet 5.250 Euro an Vereine in der Region

Sparkasse spendet 5.250 Euro an Vereine in der Region

Schongau – Insgesamt 5.250 Euro überreichte die Sparkasse Oberland in diesem Jahr an besonders engagierte Vereine und Institutionen in Schongau und Umgebung. Aus den Bereichen Kunst, Heimatpflege, Kirche, Soziales und Sport konnten die Vertreter im Sparkassenforum die Schecks entgegen nehmen.
Sparkasse spendet 5.250 Euro an Vereine in der Region
Letzte Ruhe wird teurer

Letzte Ruhe wird teurer

Peiting – Deutlich angehoben werden in Peiting zum Januar 2018 die Gebühren für die letzte Ruhestätte. Ein Beispiel: Für die Erdbestattung eines Erwachsenen sind, wenn ein Familiengrab neu erworben wird, 2.105 Euro zu begleichen – gerechnet auf zehn Jahre Ruhefrist. Bisher waren es 1.622 Euro. Das bedeutet eine Mehrbelastung von 30 Prozent.
Letzte Ruhe wird teurer
Nein zu Anträgen

Nein zu Anträgen

Peiting – Ob es um eine Erweiterung der Stellplatzverordnung zur Bevorzugung von Carsharing geht, ob nun im Sinne geringeren Flächenverbrauchs kleinere Grundstücke ausgewiesen werden oder ob die Gemeinde am Bahnhof eine per Fotovoltaik betriebene E-Tankstelle errichtet wird: Jeder dieser drei Anträge des Grünen-Gemeinderates Thomas Elste ist im Gremium jeweils mit großer Mehrheit abgelehnt worden.
Nein zu Anträgen
Zwei Fußgänger von Auto erfasst

Zwei Fußgänger von Auto erfasst

Schongau – Ein dramatischer Unfall hat sich gestern Abend in der Dießener Straße in Schongau ereignet. Dabei übersahen zwei Fußgänger einen Pkw und wurden von diesem erfasst und an den Fahrbahnrand geschleudert.
Zwei Fußgänger von Auto erfasst