Ressortarchiv: Schongau

Erneuerung des Dorfplatzes ist abgeschlossen

Erneuerung des Dorfplatzes ist abgeschlossen

Wildsteig – Der neue alte Ortsmittelpunkt in Wildsteig ist nach einem Jahr Arbeitszeit fertig: Die Umgestaltung des Dorfplatzes wurde abgeschlossen, kommenden Sonntag, 30. September, steht die Einweihung an.
Erneuerung des Dorfplatzes ist abgeschlossen
Bauernhofbrunch mit Landtagskandidaten

Bauernhofbrunch mit Landtagskandidaten

Altenstadt – Die Bäuerinnen und Bauern stehen vor großen Herausforderungen. Auf der einen Seite werden die Ansprüche und Erwartungen von Verbrauchern und Gesellschaft immer höher und auf der anderen Seite setzen die Märkte und die Handelskonzerne die Erzeugerpreise unter enormen Druck. Um sich hierzu mit Landtagskandidaten verschiedener Parteien auszutauschen und die Anliegen der Landfrauen an die Politiker heranzutragen, luden Kreisbäuerin Christine Sulzenbacher, die stellvertretende Kreisbäuerin Maria Lidl und die Mitglieder der Kreisvorstandschaft der Landfrauen auf den Betrieb der Familie von Kathrin Högg in Altenstadt ein.
Bauernhofbrunch mit Landtagskandidaten
Sprachlos in München

Sprachlos in München

Bernbeuren – Die vergangene Woche, sie war die turbulenteste, seit die Bernbeurer den alten Schnitz-Stadel durch einen Feneberg-Neubau ersetzt sehen wollen. Das sagt Bürgermeister Martin Hinterbrandner. Überraschend war die Petition der Auerberg-Gemeinde schon für Mittwoch vergangener Woche auf der Tagesordnung des Wissenschaftsausschusses im Landtag gelandet. Und dort verschlug es dem Gemeindeoberhaupt vorübergehend richtiggehend die Sprache. Die Angelegenheit geht in die nächste Runde, ein neuerliches Gespräch binnen der nächsten drei Wochen ist das nächste Kapitel der Causa Schnitzerstadel.
Sprachlos in München
"Maximale Herausforderung und professionelle Zusammenarbeit"

"Maximale Herausforderung und professionelle Zusammenarbeit"

Schongau – Es gibt Situationen, die man nie erleben möchte. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass schreckliche Unfälle Rettungskräften alles abverlangen. Um ihr Zusammenspiel zu üben und das Personal des Krankenhauses vorzubereiten, stand am vergangenen Wochenende in Schongau eine große Übung mit über 300 Beteiligten an.
"Maximale Herausforderung und professionelle Zusammenarbeit"
Über 300 Beteiligte proben in Schongau den Ernstfall

Über 300 Beteiligte proben in Schongau den Ernstfall

Über 300 Beteiligte proben in Schongau den Ernstfall
Tim Osterhaus ist neuer Leiter des Peitinger Bauhofs

Tim Osterhaus ist neuer Leiter des Peitinger Bauhofs

Peiting – Er habe in den ersten Tagen und Wochen den Eindruck gewonnen, dass er da eine „gute Truppe“ habe: So beschreibt Tim Osterhaus die Mannschaft des gemeindlichen Bauhofs in Peiting. Der 30-Jährige ist dort seit September neuer Leiter und damit Nachfolger von Franz Multerer, der im Herbst zu den Stadtwerken Weilheim wechselt.
Tim Osterhaus ist neuer Leiter des Peitinger Bauhofs
Unterstützung fürs Plantsch?

Unterstützung fürs Plantsch?

Schongau – Das Plantsch war der Grund für die vorzeitig beendete Sommerpause des Schongauer Stadtrates. Die Verwaltung wollte es nicht verpassen, einen Antrag beim Bundesförderprogramm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur einzureichen. Da die Frist am Donnerstag jedoch abgelaufen wäre, musste der Stadtrat vorher noch grünes Licht geben, was er am Dienstag auch einstimmig tat.
Unterstützung fürs Plantsch?
Thomas Schleich rückt im Schongauer Stadtrat nach

Thomas Schleich rückt im Schongauer Stadtrat nach

Schongau – Und schon wieder muss die CSU im Schongauer Stadtrat einen Stuhl neu besetzen. Nachdem Paul Huber zum 30. April sein Mandat niederlegte, folgt nun das Ausscheiden von Michael Eberle aus gesundheitlichen Gründen (der Kreisbote berichtete). Für Eberle rückt Thomas Schleich in das Gremium nach, welcher am Dienstag vereidigt wurde.
Thomas Schleich rückt im Schongauer Stadtrat nach
Großbrand in Rottenbuch

Großbrand in Rottenbuch

Rottenbuch – Ein verheerendes Feuer hat das Kloster Rottenbuch schwer beschädigt. Der Brand war am Dienstagabend ausgebrochen, knapp 300 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen an.
Großbrand in Rottenbuch
Corporate Design für Rottenbuch

Corporate Design für Rottenbuch

Rottenbuch – Am vergangenen Donnerstag war es endlich soweit: Das neue Logo von Rottenbuch wurde interessierten Bürgern im Kunstcafé am Tor vorgestellt. Bereits im Juni hatte es eine Präsentation von insgesamt vier Werbeagenturen aus dem Landkreis vor dem Gemeinderat gegeben. Darunter waren auch zwei junge Kreative, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen.
Corporate Design für Rottenbuch
Gut für alle Beteiligten

Gut für alle Beteiligten

Peiting – Therapeuten auf vier Hufen gibt es bereits seit rund 20 Jahren in Herzogsägmühle. Erst neulich hat die dortige Einrichtung eine Auszeichnung erhalten (s. Seite 9 unserer Samstagsausgabe). Der Kreisbote hat sich nun vor Ort selbst ein Bild von dieser besonderen Behandlungsform gemacht.
Gut für alle Beteiligten
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie

Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie

Auffällig und verkehrsgünstig in der Kemptener Straße gelegen, ist die seit 1986 in Füssen bestehende Filiale von Reifen Feneberg.
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Der Lechberg ist wieder offen

Der Lechberg ist wieder offen

Schongau – Nach gut drei Monaten Sperre ist die technisch sanierte Straße am Lechberg seit Freitagvormittag wieder für den Verkehr freigegeben. Mit der Maßnahme, die sie komplett aus dem eigenen Säckel finanziert hat, hofft die Stadt, alle gravierenden Schäden auf Jahrzehnte hinweg beseitigt zu haben.
Der Lechberg ist wieder offen
Feuerwehraktionswoche im Schongauer Land

Feuerwehraktionswoche im Schongauer Land

Landkreis – Die Bürger brauchen ihre Feuerwehren – und diese wiederum Nachwuchs. Noch bis zum 22. September läuft die Aktionswoche des Landesfeuerwehrverbands Bayern, die Jugendliche für ein entsprechendes Engagement begeistern soll.
Feuerwehraktionswoche im Schongauer Land
Verdichtete Taktung, günstigeres Mitfahren

Verdichtete Taktung, günstigeres Mitfahren

Schongau – Mit drei Neuerungen warten Landratsamt, Regionalverkehr Oberbayern (RVO) und Krankenhaus GmbH seit vergangenem Dienstag auf, um die Anbindung des Klinikums an die Stadt mittels öffentlichem Personenverkehr zu verbessern. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, der aber große Wirkung entfalten soll, hoffen die Verantwortlichen.
Verdichtete Taktung, günstigeres Mitfahren
Volksfest-Organisator zieht Bilanz

Volksfest-Organisator zieht Bilanz

Schongau – Rundum zufrieden zeigt sich Ronny Grubart, der das Schongauer Volksfest jetzt zum vierten Mal auf die Beine gestellt hat, einen Tag danach. Allein der Wunsch, dass auch tagsüber mehr Besucher kommen, bleibt. Immerhin soll es sich weiterhin zum Familienfest entwickeln, wenn es nach Grubart geht.
Volksfest-Organisator zieht Bilanz
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Gast in Schongau

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Gast in Schongau

Schongau – Der Einladung nach Schongau habe Jens Spahn ohne Zögern zugestimmt, wie CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt im Nachhinein verriet, nun konnte die CSU Schongau den Gesundheitsminister vor Ort persönlich begrüßen: Im Rahmen des CSU-Frühschoppens auf dem Schongauer Volksfest gewährte Spahn am vergangenen Sonntag vor vollen Rängen seiner Schwesterpartei Rückendeckung für die anstehende Landtagswahl. Mit ihm reihten sich die Bezirksrätin Alexandra Bertl und MdL Harald Kühn unter die Redner, die Begrüßung übernahm der CSU-Vorsitzende Oliver Kellermann. Unter den Gästen befanden sich, neben Alexander Dobrindt, auch Landrätin Andrea Jochner-Weiß, Bürgermeister Falk Sluyterman und Krankenhaus-Geschäftsführer Thomas Lippmann.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Gast in Schongau
Großer Andrang beim Kaltblutfohlenmarkt in Rottenbuch

Großer Andrang beim Kaltblutfohlenmarkt in Rottenbuch

Rottenbuch – So verregnet wie letztes Jahr war der traditionelle Fohlenmarkt in Rottenbuch am Freitag nicht, dennoch öffnete der wolkenverhangene Himmel immer wieder seine Schleusen. Mehreren Tausend Zuschauern war das egal: Der Andrang zu der Veranstaltung, die als Stück gelebten Brauchtums gilt, war groß.
Großer Andrang beim Kaltblutfohlenmarkt in Rottenbuch
Peißenberger stirbt am Böbinger Berg

Peißenberger stirbt am Böbinger Berg

Böbing – Ein 53-jähriger Peißenberger ist in der Nacht von Sonntag auf Montag am Böbinger Berg zu Tode gekommen.
Peißenberger stirbt am Böbinger Berg
Premiere für die Weinnacht

Premiere für die Weinnacht

Schongau – Die Vorbereitungen für die 1. Schongauer Weinnacht der SPD laufen auf Hochtouren. Am 2. Oktober will das Team um den Ortsvorsitzenden Daniel Blum den Gästen im Jakob-Pfeiffer-Haus ein buntes Programm fernab von Politik bieten.
Premiere für die Weinnacht
Arbeiten an der Lechbrücke bei Kinsau gehen voran

Arbeiten an der Lechbrücke bei Kinsau gehen voran

Kinsau – Seit Monaten ist die Lechbrücke zwischen Apfeldorf und Kinsau gesperrt – was für viele Anlieger immer noch große Umwege bedeutet. Doch die Arbeiten gehen gut voran, das Staatliche Bauamt Weilheim rechnet mit der fristgerechten Fertigstellung im Oktober.
Arbeiten an der Lechbrücke bei Kinsau gehen voran
Höcke in der Schlossberghalle, Unmutsbekundungen davor

Höcke in der Schlossberghalle, Unmutsbekundungen davor

Peiting – Nach Polizeiangaben friedlich geblieben ist der Dienstagabend rund um die Peitinger Schlossberghalle. Dorthin hatte die Alternative für Deutschland (AfD) zur Wahlkampfveranstaltung geladen, unter anderem trat der Landesvorsitzende der Partei in Thüringen Björn Höcke auf. Davor waren rund 1.000 Gegendemonstranten zusammengekommen.
Höcke in der Schlossberghalle, Unmutsbekundungen davor
Peiting zeigt der AfD die rote Karte

Peiting zeigt der AfD die rote Karte

Peiting zeigt der AfD die rote Karte
Zwischen Party pur und Politik

Zwischen Party pur und Politik

Schongau – Das Motto #igfreimidrauf ist gleich geblieben – ansonsten hat Veranstalter Ronny Grubart in diesem Jahr einige Neuerungen im Gepäck. Vom morgigen Donnerstag, 6. September, bis kommenden Montag, 10. September, ist auf dem Volksfestplatz ein buntes Programm geboten.
Zwischen Party pur und Politik
Am Schongauer Lechberg "vom Pech verfolgt"

Am Schongauer Lechberg "vom Pech verfolgt"

Schongau – Eigentlich hätte die Sanierung des Lechbergs bereits Mitte August abgeschlossen sein sollen. Doch Drainageleitungen, mit denen man nicht gerechnet hatte, und das Wetter machten den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung. Wann genau die Straße für den Verkehr wieder geöffnet sein wird, steht derzeit noch nicht fest. Fußgänger sollen bereits ab dem morgigen Donnerstag den Gehweg nutzen können.
Am Schongauer Lechberg "vom Pech verfolgt"