Ressortarchiv: Schongau

Wiedereinweihung der St. Georgskirche auf dem Auerberg

Wiedereinweihung der St. Georgskirche auf dem Auerberg

Bernbeuren – Die feierliche Wiedereinweihung der St. Georgskirche auf dem Auerberg war eigentlich gemeinsam mit dem Georgiritt geplant. Der Traditionsritt musste aber aufgrund leichten Schneefalls in der Nacht zuvor abgesagt werden. Zum Festgottesdienst, umrahmt von der Bernbeurer Musikkapelle, der Fanfarengruppen des Georgirittvereins, dem Männerdreigesang und dem Vierklang, kamen dennoch viele Gläubige, so dass der Platz im über zwei Jahre lang renovierten Gotteshaus kaum ausreichte.
Wiedereinweihung der St. Georgskirche auf dem Auerberg
Ingenrieds Dorfladen liegt im Zeitplan

Ingenrieds Dorfladen liegt im Zeitplan

Ingenried – Der Umbau der alten Metzgerei in Ingenried in den neuen Dorfladen macht große Fortschritte. In der Bürgerversammlung stellte Bürgermeister Xaver Fichtl die neuesten Details vor. In einem Vierteljahr soll der Laden eröffnet werden, schon jetzt steht die Zusammenarbeit mit der Peitinger Metzgerei Rohrmoser fest.
Ingenrieds Dorfladen liegt im Zeitplan
Schlemmen mit Mama in Schongau

Schlemmen mit Mama in Schongau

Schongau – Bei Mama schmeckts am Besten. Wie wäre es mal damit, sich zu revanchieren? Zum Beispiel mit einer Einladung aufs Street Food Festival. Vom 10. bis 12. Mai – und damit auch am Muttertag – gastieren die Schlemmer-Trucks wieder auf dem Schongauer Marienplatz. Der Kreisbote verlost Gutscheine.
Schlemmen mit Mama in Schongau
Bundeswehr-Vereidigung auf dem Schongauer Marienplatz

Bundeswehr-Vereidigung auf dem Schongauer Marienplatz

Schongau – Einiges los war am Donnerstagnachmittag in der Schongauer Altstadt: Mehrere Hundert Menschen waren gekommen, um auf dem Marienplatz den Vereidigungsappell der 2. Kompanie des Feldwebel-/Unteroffizieranwärter-Bataillons 3 aus Altenstadt sowie der regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie Schwaben zu verfolgen.
Bundeswehr-Vereidigung auf dem Schongauer Marienplatz
Zehn Eichen für Peitinger Bahnhofstraße

Zehn Eichen für Peitinger Bahnhofstraße

Peiting – Bemalt mit Stammschutzfarbe und in grünen Wassersäcken stehen sie da. Kurz vor Ostern wurden zehn Säulen-Eichen in der Bahnhofstraße angepflanzt; sie markieren den Wiederherstellungs-Start der dortigen Allee.
Zehn Eichen für Peitinger Bahnhofstraße
Bildergalerie zum  Bundeswehr-Vereidigungsappell im Herzen Schongaus

Bildergalerie zum  Bundeswehr-Vereidigungsappell im Herzen Schongaus

Bildergalerie zum  Bundeswehr-Vereidigungsappell im Herzen Schongaus
Sichere Lage im Altlandkreis Schongau

Sichere Lage im Altlandkreis Schongau

Schongau – Aufgrund sinkender Fallzahlen – insbesondere bei den Diebstahls- und Körperverletzungsdelikten – und gleichzeitig gestiegener Aufklärungsquote könne die Sicherheitslage im Bereich der Polizeiinspektion Schongau als gut bezeichnet werden. So lautet das Fazit von Polizeichef Herbert Kieweg im Hinblick auf die Kriminal- und Verkehrsstatistik 2018. Massiv zurückgegangen sind in der Region vor allem Diebstahls- und Einbruchsdelikte.
Sichere Lage im Altlandkreis Schongau
Hohenfurchs neuer (Modell-)Bahnhof

Hohenfurchs neuer (Modell-)Bahnhof

Hohenfurch – Man kann fast von einer kleinen Sehenswürdigkeit sprechen, die da im Garten eines Hohenfurcher Ehepaars aufgebaut ist: Dutzende von Radfahrern, die entlang der Romantischen Straße oder auch Via Claudia unterwegs sind, legen einen Zwischenhalt ein, um neugierig über den Gartenzaun zu schauen. Blickfang ist eine Garteneisenbahn von nicht-alltäglichen Ausmaßen. Gute 14 Meter in der Länge und acht Meter in der Breite erstreckt sich die Miniaturwelt des Eisenbahnfans Karlheinz Dörner.
Hohenfurchs neuer (Modell-)Bahnhof
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2019

Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2019

Rein ins fesche Dirndl, die Schürze geschnürt und die Bluse geknöpft. Tracht hat wieder Saison und wir freuen uns, Euch im Dirndl auf den Laufsteg zu schicken. Gemeinsam mit Daller Tracht suchen wir das Kreisbote TrachtenMadl 2019.
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2019
Böbing lebt vom Ehrenamt

Böbing lebt vom Ehrenamt

Böbing – Am letzten Mittwoch vor Ostern strömten die Einwohner Böbings zur alljährlichen Bürgerversammlung im Gasthof Haslacher. Wie immer war die Veranstaltung gut besucht.
Böbing lebt vom Ehrenamt
Frühjahrskonzerte der Stadtkapelle Schongau mit Taktstock-Übergabe

Frühjahrskonzerte der Stadtkapelle Schongau mit Taktstock-Übergabe

Schongau – Am Ostersonntag und am Ostermontag fanden in der Lechsporthalle in Schongau die Frühjahrskonzerte der Stadtkapelle Schongau statt. Am Ostersonntag war die Lechsporthalle bis auf wenige Plätze voll besetzt. Es waren besondere Konzerte – nicht nur, weil sie musikalisch wie gewohnt auf höchstem Niveau waren, sondern auch, weil es die letzten Konzerte unter dem Dirigat von Marcus Graf waren. Er übergibt aufgrund seiner neuen Verpflichtungen als Musikschul-Leiter den Taktstock an Andreas Immler, bleibt der Stadtkapelle aber im Trompetenregister erhalten.
Frühjahrskonzerte der Stadtkapelle Schongau mit Taktstock-Übergabe
Bald verstärkt Blitzer in Rottenbuch

Bald verstärkt Blitzer in Rottenbuch

Rottenbuch – Bald ist es soweit: Ab Mitte Mai wird auf der B23 in beiden Richtungen geblitzt. Damit Bürger und Durchreisende nicht ganz unvorbereitet getroffen werden, soll zwei Wochen vorher mit Infobannern auf die Maßnahmen aufmerksam gemacht werden.
Bald verstärkt Blitzer in Rottenbuch
Frühling im Schongauer Märchenwald

Frühling im Schongauer Märchenwald

Schongau – Sie begeistern seit vielen Generationen: Die Märchen der Gebrüder Grimm wurden tausendfach vorgelesen oder erzählt. In diese Welt entführt der Schongauer Märchenwald. Da werden bei manchem Erinnerungen an die Kindheit wachgeküsst.
Frühling im Schongauer Märchenwald
Fronreiten bewirbt sich für Dorferneuerungsprogramm

Fronreiten bewirbt sich für Dorferneuerungsprogramm

Steingaden – Im vergangenen Jahr hat der Steingadener Ortsteil Fronreiten ein neues Löschfahrzeug erhalten. Deshalb ist nun ein neues Spritzenhaus nötig geworden. Wo man schon dabei war, soll nun ein Dorfgemeinschaftshaus entstehen, dafür will man Fördergelder aus der Dorfentwicklung nutzen.
Fronreiten bewirbt sich für Dorferneuerungsprogramm
Start in die Schongauer Flohmarkt-Saison

Start in die Schongauer Flohmarkt-Saison

Schongau – Wie heißt es so schön? „Der frühe Vogel fängt den Wurm“, oder doch lieber das Sprüchlein mit der Morgenstund gefällig? Auf alle Fälle hat es sich wieder gelohnt, am Samstag früh aus den Federn zu steigen. Der Grund ist ganz simpel: Die Schongauer Flohmarktsaison wurde eröffnet. Traditionell von Flohmarktguru Rudi auf dem Volksfestplatz, so wie es sich gehört. Damit Platz genug ist, die vielen Händler und Anbieter von Trödel unterzubringen.
Start in die Schongauer Flohmarkt-Saison
Rehbehn will es machen

Rehbehn will es machen

Schongau – Als Pressesprecher des Landratsamtes, Leiter des Büros der Landrätin und stellvertretender Leiter der Dienststelle Schongau ist Hans Rehbehn ein im Landkreis bekanntes Gesicht. Geht es nach ihm, tauscht er diesen Job im nächsten Jahr aber gegen ein anderen Posten ein. Ruhiger wird es im Erfolgsfall allerdings nicht: Bei der Kommunalwahl im März tritt der heute 59-Jährige als Bürgermeisterkandidat für Schongau an. Die CSU unterstützt das Ansinnen des parteilosen Rehbehn.
Rehbehn will es machen
Kinsau steht vor zwei Großprojekten

Kinsau steht vor zwei Großprojekten

Kinsau – Zufriedenheit, Lob und viel Dank: Das gab es in der Bürgerversammlung in Kinsau durch Bürgermeister Marco Dollinger zu vernehmen. Doch zwei teure Projekte kündigte er deutlich an – die Notwendigkeit eines Neubaus der Mehrzweckhalle und die Sanierung der Wasserversorgung.
Kinsau steht vor zwei Großprojekten
Thomas Elste will auf Peitings Bürgermeister-Stuhl

Thomas Elste will auf Peitings Bürgermeister-Stuhl

Peiting – Seit der letzten Wahl sitzt er im Gemeinderat, jetzt strebt er den Posten des Bürgermeisters in Peiting an: Nach CSU, SPD und Bürgervereinigung präsentierte nun Bündnis 90/Die Grünen ihren Kandidaten Thomas Elste. Die Liste der Themen, die er im Falle einer Wahl anpacken will, ist lang und breit gefächert. „Ich kenne keinen Job, der so vielfältig ist“, so der 51-Jährige.
Thomas Elste will auf Peitings Bürgermeister-Stuhl
Zukunft des Barnsteiner-Grundstücks im Herzen Peitings geklärt

Zukunft des Barnsteiner-Grundstücks im Herzen Peitings geklärt

Peiting – Die Lage ist zentral in Peiting: Wo früher das Barnsteiner-Anwesen an der Poststraße stand und seit mehreren Jahren ein Parkplatz ist, wird bald ein dreistöckiges Haus mit Arztpraxen, Geschäften und Wohnungen entstehen. Realisiert wird die Planung, die ein Architekt aus Murnau für die Firma Haseitl Bau in Schongau erstellt hat. Eine Mehrheit der Marktgemeinderäte hat dem Vorhaben zugestimmt. Was aber nicht ganz nach dem Geschmack aller ist. Immerhin acht Räte waren dagegen.
Zukunft des Barnsteiner-Grundstücks im Herzen Peitings geklärt
Zuschuss für neue Rutsche im Schongauer Plantsch

Zuschuss für neue Rutsche im Schongauer Plantsch

Schongau – Wann die Sommersaison im Plantsch beginnt und was sich dabei auch preislich ändert, dazu gibt Vorstand Andreas Kosian einen Überblick. Gleichzeitig besteht Grund zur Freude: Der Bund fördert die Sanierung mit 450.000 Euro.
Zuschuss für neue Rutsche im Schongauer Plantsch
Info-Drehscheibe SAM

Info-Drehscheibe SAM

Schongau – Unzählige Kugelschreiber, Süßigkeiten, Schlüsselbänder und vieles mehr hat an die 80 Stände der Schongauer Ausbildungsmesse 2019 (SAM) gelockt, die am Mittwoch in der Lechsporthalle stattfand. Doch noch viel gefragter als die Gratis-Dreingaben waren Informationen. 1.800 überwiegend junge Besucher verschafften sich einen Überblick zum Ausbildungsmarkt. SAM-Organisator Peter Ostenrieder ist zufrieden.
Info-Drehscheibe SAM
Nächster Schritt am Schongauer Bahnhof

Nächster Schritt am Schongauer Bahnhof

Schongau – Am Bahnhof soll endlich etwas passieren. Im Zuge des barrierefreien Ausbaus, der für 2020 geplant ist (der Kreisbote berichtete), sollen sowohl Parkplatz, als auch Bike+Ride-Anlagen sowie der Bahnhofsvorplatz inklusive Bushaltestelle neu gestaltet werden. Martin Hofmann vom beauftragten Architekturbüro stellte dem Stadtrat am Dienstag unterschiedliche Varianten vor. Die Einigung im Gremium gelang vor allem beim Busbahnhof nur knapp.
Nächster Schritt am Schongauer Bahnhof
Schongaus Feuerwehrhaus wird teurer

Schongaus Feuerwehrhaus wird teurer

Schongau – Dass am Gebäude der Feuerwehr etwas passieren muss, steht wohl außer Frage.Erst im November hatte der Stadtrat dem Entwurf zu Sanierung und Umbau für rund 1,73 Millionen Euro zugestimmt. Jetzt musste sich das Gremium erneut mit der Baumaßnahme beschäftigen – sie wird nämlich zirka 30 Prozent teurer.
Schongaus Feuerwehrhaus wird teurer
Infos für Schongaus Senioren

Infos für Schongaus Senioren

Schongau – Informationen, Tipps und gute Gespräche – Beim diesjährigen Informationstag für Senioren im Jakob-Pfeiffer-Haus, der vom Seniorenbeirat der Stadt Schongau organisiert worden war, gab es für die zahlreichen Besucher viele Anregungen für diesen Lebensabschnitt.
Infos für Schongaus Senioren
Spatenstich für Kreisverkehr am Schongauer Schulzentrum

Spatenstich für Kreisverkehr am Schongauer Schulzentrum

Schongau – Den Startschuss für eine „zukunftsweisende Maßnahme“ nannte Bürgermeister Falk Sluyterman den symbolischen Spatenstich für den neuen Kreisverkehr am Schulzentrum. Die Fertigstellung des rund 2,3 Millionen Euro teuren Projekts auf dem ehemaligen Gelände von Blumen May ist für Oktober geplant.
Spatenstich für Kreisverkehr am Schongauer Schulzentrum
Einbruchstour in Peiting

Einbruchstour in Peiting

Peiting – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben Einbrecher einen Streifzug durch ein Peitinger Gewerbegebiet gemacht. Insgesamt brachen die unbekannten Täter in vier Firmen ein. Erst am vergangenen Wochenende ereigneten sich ähnliche Vorfälle in Weilheim.
Einbruchstour in Peiting
Die Schongauer Ausbildungsmesse: Impressionen

Die Schongauer Ausbildungsmesse: Impressionen

Die Schongauer Ausbildungsmesse: Impressionen
Spatenstich für den Neubau der Bergwacht Steingaden-Peiting

Spatenstich für den Neubau der Bergwacht Steingaden-Peiting

Steingaden – Was lange währte, hat nun einen Anfang genommen. Vor einem Jahr entschieden die Retter der Bergwacht Steingaden-Peiting einen neuen Stützpunkt zu bauen. Für die Finanzierung dieses Projektes war die Unterstützung des Landkreises, der Gemeinden, sowie der Firmen und der Bevölkerung notwendig. Durch umfangreiche Spenden war schließlich eine Grundlage entstanden, den Plan in die Tat umzusetzen.
Spatenstich für den Neubau der Bergwacht Steingaden-Peiting
Außenanlagen in Altenstadt sollen neu gestaltet werden

Außenanlagen in Altenstadt sollen neu gestaltet werden

Altenstadt – Auf der Tagesordnung des Gemeinderats Altenstadt stand in der jüngsten Sitzung die Neugestaltung des am Schulbereich befindlichen Allwetterplatzes mit einem anderen Belag und eine kleine räumliche Verlegung des Basketballplatzes. Zusätzlich soll eine Laufbahn mit Sprunggrube errichtet werden. Hinzu kommt im Schulbereich eine weitere Maßnahme zur Schaffung der erforderlichen Barrierefreiheit.
Außenanlagen in Altenstadt sollen neu gestaltet werden
Schongauer Ausbildungsmesse geht in die dritte Runde

Schongauer Ausbildungsmesse geht in die dritte Runde

Schongau – Die Schongauer Ausbildungsmesse geht in die dritte Runde: Am 10. April von 13.30 bis 17.30 Uhr werden sich 80 Aussteller in der Lechsporthalle den jungen Besuchern präsentieren. Die können sich auf der SAM 2019 nicht nur über mögliche Ausbildungsberufe oder ein duales Studium informieren, sondern nebenbei auch noch Preise gewinnen.
Schongauer Ausbildungsmesse geht in die dritte Runde
Spatenstich für den Wohnungsbau am Ahornpark

Spatenstich für den Wohnungsbau am Ahornpark

Peiting – „Für die Gemeinde Peiting ein großer Gewinn“: Diese Worte münzte Bürgermeister Michael Asam beim Spatenstich am Dienstagvormittag auf den Wohnungsbau am Ahornpark. Es gebe einen enormen Bedarf, die Wohnungen seien „dringend notwendig“, ergänzte der Rathauschef.
Spatenstich für den Wohnungsbau am Ahornpark