Ressortarchiv: Schongau

Welf 2019 mit neuen Erkenntnissen

Welf 2019 mit neuen Erkenntnissen

Schongau – Noch zeitgerecht vor den Feiertagen ist der Welf 2019, das aktuelle Jahrbuch des Historischen Vereins Schongau – Stadt und Land erschienen. Unter anderem liefert er neue Erkenntnisse, wann das Ballenhaus gebaut wurde und beleuchtet die Geschichte des Klosters Rottenbuch. Altlandrat Luitpold Braun arbeitet darin das Schicksal der jüdischen Schongauer Familie Kugler auf.
Welf 2019 mit neuen Erkenntnissen
26-jähriger Zündler festgenommen

26-jähriger Zündler festgenommen

Peiting – Auf ein größeres Lagerfeuer in einem Waldstück bei Peiting ist am Donnerstag gegen 17 Uhr ein Waldarbeiter aufmerksam geworden. Nach dem Brandleger, einem 26-Jährigen aus dem Landkreis Ostallgäu, wurde gefahndet, die Polizei nahm ihn fest. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde der Mann zwischenzeitlich in einer Fachklinik untergebracht. 
26-jähriger Zündler festgenommen
Welfen-Gymnasium als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Welfen-Gymnasium als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

Schongau – 106 Schulen aus Bayern wurden kürzlich in München als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Davon erhielten 29 Schulen das erste Mal die Auszeichnung, darunter auch das Welfen-Gymnasium Schongau.
Welfen-Gymnasium als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet
Unterstützung für Schongau-West, Leonhardiritt, Bikepark und Schulranzen-Aktion

Unterstützung für Schongau-West, Leonhardiritt, Bikepark und Schulranzen-Aktion

Schongau – Vier Adressaten bedenkt die Bürgerstiftung Schongau 2019 mit einer finanziellen Unterstützung: Je 1.000 Euro gehen an die Bürgerinitiative Schongau-West und die Macher des Leonhardiritts um Franz Reßle. 500 Euro dürfen die Jugendreferenten des Stadtrats aufwenden, um mit den Bikepark-Helfern ein Fest zu feiern. Und die Schulranzenaktion der Schongauer Tafel erhält 750 Euro.
Unterstützung für Schongau-West, Leonhardiritt, Bikepark und Schulranzen-Aktion
Neues Jahr bringt neue Plantsch-Rutsche

Neues Jahr bringt neue Plantsch-Rutsche

Schongau – Zumindest teilweise hat diese Information den Verdruss rund ums Thema Hol- und Bringzone (Seite 2) bei der Stadtratssitzung am Dienstag wieder verrauchen lassen: Bürgermeister Falk Sluyterman gab bekannt, dass ein Zuwendungsbescheid aus Berlin über 450.000 Euro fürs Plantsch eingegangen sei.
Neues Jahr bringt neue Plantsch-Rutsche
Ehrenamtspreis der Bürgerstiftung geht an Franz Heger

Ehrenamtspreis der Bürgerstiftung geht an Franz Heger

Schongau – Die Verbindung zwischen Franz Heger und dem Eishockeysport in Schongau ist eine ganz enge. Er gehörte zu den Pionieren der Sportart am Lech, ist Gründungsmitglied der EAS, begleitete sie beim Stadionbau sowie im Vorstand und steht noch heute, mit 86 Jahren auf der Hebebühne, um sich um die Elektrik zu kümmern.
Ehrenamtspreis der Bürgerstiftung geht an Franz Heger
SPD Hohenpeißenberg stellt Kandidaten auf

SPD Hohenpeißenberg stellt Kandidaten auf

Hohenpeißenberg – Zur Aufstellungsversammlung für die Gemeinderatswahl 2020 hatte die SPD Ortsgruppe Hohenpeißenberg ins Haus der Vereine geladen. Die Leitung übernahm der Kreisverbandsvorsitzende Dominik Streit und auch Landratskandidat Alexander Majaru war gekommen.
SPD Hohenpeißenberg stellt Kandidaten auf
Rüffel im Schongauer Stadtrat für Realschulleiter Armin Eder

Rüffel im Schongauer Stadtrat für Realschulleiter Armin Eder

Schongau – Erst seit Mitte November steht sie der Benutzung offen, die neue und offizielle Hol- und Bringzone am Schongauer Schulzentrum. „Um ein Fazit zu ziehen, ist es zu früh“, findet Bürgermeister Falk Sluyterman. Einer hat es doch getan: In einem offenen Protestbrief an die Schongauer Tageszeitung zweifelt Armin Eder, Leiter der Pfaffenwinkel-Realschule, gemeinsam mit Schülersprechern und Elternbeirat in scharfen Worten die Sinnhaftigkeit an, wirft der Stadt unter anderem Steuerverschwendung vor. Dass er damit einigen Unmut auf sich zog, wurde bei der Stadtratssitzung am Dienstag klar.
Rüffel im Schongauer Stadtrat für Realschulleiter Armin Eder
Weihnachtsspende an die Peitinger Helfer vor Ort

Weihnachtsspende an die Peitinger Helfer vor Ort

Peiting – Den Helfern vor Ort (HvO) aus Peiting kommt die Weihnachtsspende zugute, die von der Marktgemeinde jedes Jahr an eine andere Organisation oder an einen Verein vergeben wird. Bürgermeister Michael Asam hat den symbolischen Scheck in der Jahresschlusssitzung an Thomas Zimmerer und Christoph Kosler überreicht.
Weihnachtsspende an die Peitinger Helfer vor Ort
Musiker Marcus Graf erhält Schongauer Ehrenring

Musiker Marcus Graf erhält Schongauer Ehrenring

Schongau – In der Vergangenheit hat die Stadt vor allem scheidende Lokalpolitiker mit ihrem Goldenen Ehrenring bedacht. Anders im neuesten Fall: In der Weihnachtssitzung des Stadtrats am Dienstag ist mit Marcus Graf ein Musiker in den Kreis der derart Ausgezeichneten gerückt.
Musiker Marcus Graf erhält Schongauer Ehrenring
Umweltpreis für "Lebensraum Lechtal" und "Gartenbau und Landespflege Eglfing"

Umweltpreis für "Lebensraum Lechtal" und "Gartenbau und Landespflege Eglfing"

Landkreis – Gleich zwei Preisträger konnten in der jüngsten Kreistagssitzung in Ingenried den Umweltpreis des Landkreises entgegen nehmen. Über jeweils 3.000 Euro dürfen sich der Verein „Lebensraum Lechtal“ und der „Verein für Gartenbau und Landespflege Eglfing“ freuen.
Umweltpreis für "Lebensraum Lechtal" und "Gartenbau und Landespflege Eglfing"
Mit dem Weihnachtstruck nach Osteuropa

Mit dem Weihnachtstruck nach Osteuropa

Schwabbruck – Weihnachten steht vor der Türe. Das Fest, an dem man sich eigentlich etwas Ruhe gönnen sollte. Das kommt für Marcel Reintsch und Hubert Pfettrisch nicht in Frage. Sie werden wieder mit ihrem Weihnachts­truck Richtung Bosnien unterwegs sein, um im Rahmen der Johanniter-Aktion Pakete zu hilfsbedürftigen Menschen zu bringen. Und alles ehrenamtlich.
Mit dem Weihnachtstruck nach Osteuropa
Freie Wähler Hohenpeißenberg stellen Kandidaten auf

Freie Wähler Hohenpeißenberg stellen Kandidaten auf

Hohenpeißenberg – Kürzlich fand die Aufstellungsversammlung der Freien Wähler Ortsgruppe Hohenpeißenberg statt. „Nachdem sich in weiten Teilen der Bevölkerung eine gewisse Politikverdrossenheit breit gemacht hat und man nicht mehr so einfach Menschen für das Amt des Gemeinderates gewinnen kann, sind wir umso stolzer, eine volle Vorschlagsliste für die Gemeinderatswahl im nächsten März vorweisen zu können“, so Robert Goldbrunner, Kreisrat und Gemeinderat. Ganz besonders freuen sich die Freien Wähler, dass sie viele junge Leute auf ihrer Vorschlagsliste haben.
Freie Wähler Hohenpeißenberg stellen Kandidaten auf
Bauland in Peitinger Vogelsiedlung

Bauland in Peitinger Vogelsiedlung

Peiting – Die Spatzen haben es schon von den Dächern gepfiffen, dass in der Vogelsiedlung im Norden Peitings weiteres Bauland ausgewiesen wird. Nun sind Fakten geschaffen worden. Denn die Gemeinderäte haben Ende 2019 den Beschluss gefasst, den Bebauungsplan mit dem Namen Drosselstraße Teil 2 aufzustellen.
Bauland in Peitinger Vogelsiedlung
Medizinstudenten arbeiten ab 1. März in Schongau mit

Medizinstudenten arbeiten ab 1. März in Schongau mit

Schongau – Schneller als gedacht kommt ein weiterer Baustein zu der Kooperation zwischen dem Schongauer Krankenhaus mit dem Klinikum rechts der Isar hinzu. Schon ab 1. März stoßen die ersten zwei angehenden Mediziner von der Technischen Universität München (TU) zur Belegschaft. „Ein Meilenstein“, findet Geschäftsführer Thomas Lippmann.
Medizinstudenten arbeiten ab 1. März in Schongau mit
Neue Maßnahmen an Litzauer Schleife

Neue Maßnahmen an Litzauer Schleife

Burggen – Auch dieses Jahr verwirklicht das Wasserwirtschaftsamt Weilheim zusammen mit Uniper und dem Lebensraum Lechtal e.V. ein Maßnahmenpaket aus dem Umsetzungskonzept Litzauer Schleife am Lech. Diesmal auf Höhe Forchenmühle. Ziel ist ein guter ökologischer Zustand nach Wasserrahmenrichtlinie, denn derzeit ist dieser nur mäßig.
Neue Maßnahmen an Litzauer Schleife
Peitinger Rekord-Etat

Peitinger Rekord-Etat

Peiting – Knapp 42 Millionen Euro umfasst das Finanzpaket für 2020, das die Gemeinderäte einstimmig verabschiedet haben – Rekord. Der hängt im Wesentlichen damit zusammen, dass die Investitionen hoch sind wie nie. Das meiste Geld fließt in Tagesstätten, Schulen und Wohnungsbau.
Peitinger Rekord-Etat
Unabhängige Peitinger streben Generationswechsel im Peitinger Gemeinderat an

Unabhängige Peitinger streben Generationswechsel im Peitinger Gemeinderat an

Peiting – „Ein Generationswechsel im Marktgemeinderat steht an“ für die junge Liste Unabhängige Peitinger. Sie stellte am vergangenen Samstag 19 Gemeinderatskandidaten und Christian Lory als Bürgermeisterkandidat im Gasthof Keppeler vor. Mit dabei sind auch die ehemaligen SPD-Gemeinderäte Alfred Jocher und Alex Zila. Dass letzterer schon jetzt von der Fraktion der Genossen zu den Unabhängigen gewechselt ist, lässt deren aktuelle Gemeinderatszahl auf nur noch sieben schrumpfen.
Unabhängige Peitinger streben Generationswechsel im Peitinger Gemeinderat an
Ende eines "Schandflecks" in der Münzstraße

Ende eines "Schandflecks" in der Münzstraße

Schongau – Wer die Stadt durch das Münztor betritt, dem springt es linker Hand ins Auge. Ein Gebäude, leer und verlassen, die Fenster im Erdgeschoss mit Brettern vernagelt. Dieses Bild soll nun der Vergangenheit angehören, wie in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses am Dienstag bekannt wurde.
Ende eines "Schandflecks" in der Münzstraße
Wegen Sichtschutzzaun auf die Barrikaden

Wegen Sichtschutzzaun auf die Barrikaden

Schongau – Ein Sichtschutzzaun am Karwendelring hat im Bauausschuss am Dienstag erneut für Aufregung gesorgt. Der Zaun soll begrünt werden, was bisher allerdings nicht geschehen ist. Das Bauamt unterstellt dem Eigentümer, welcher für die UWV für den Stadtrat kandidiert, Vorsatz. Der widerspricht vehement. Mittlerweile hat ein klärendes Gespräch zwischen beiden Parteien stattgefunden.
Wegen Sichtschutzzaun auf die Barrikaden
ÖDP gründet Ortsgruppe in Peiting

ÖDP gründet Ortsgruppe in Peiting

Peiting – Mehr Bekanntheit erlangt hat sie durch das Volksbegehren „Rettet die Bienen“. Dabei gibt es die Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP) im Landkreis schon seit einigen Jahrzehnten. Die Keimzelle liege im östlichen Teil, so Agnes Edenhofer. Daher freue es sie jetzt umso mehr, dass man nun im Westen so gut Fuß fasse, sagte die Kreisvorsitzende: „Aktive wie die Diana, die schieben das jetzt richtig an in Peiting“. In der Folge wurde Diana Nocker dann auch als neue Ortsvorsitzende gewählt, ihre Stellvertreterin ist Marion Gillinger.
ÖDP gründet Ortsgruppe in Peiting
"Von Saege bis Brecht" unterhält Besucher

"Von Saege bis Brecht" unterhält Besucher

Schongau – Die 94 Karten für den Besuch von Marianne Sägebrecht am zurückliegenden Nikolausabend im Schongauer Brauhaus hatten bereits innerhalb von zwei Wochen nach Verkaufsstart ihre Abnehmer gefunden. Kein Wunder also, dass das Erdgeschoss bis auf den letzten Platz besetzt war. Alle waren gekommen, um sich anzuhören, was diese so viel Empathie ausstrahlende, bisweilen aber auch sehr eigenwillige und doch zutiefst mit ihrer Herkunft und Heimat verwurzelte Persönlichkeit ihnen bei ihrer Lesung mitzuteilen hatte.
"Von Saege bis Brecht" unterhält Besucher
Grund zum Feiern am Welfen-Gymnasium: Der Rohbau steht

Grund zum Feiern am Welfen-Gymnasium: Der Rohbau steht

Schongau – Wieder einen großen Schritt weiter ging es am vergangenen Freitag am Schongauer Schulzentrum: Der Rohbau der Erweiterung des Welfen-Gymnasiums steht, es konnte Hebauf gefeiert werden.
Grund zum Feiern am Welfen-Gymnasium: Der Rohbau steht
Landkreis baut 80 Wohnungen am Schongauer Krankenhaus

Landkreis baut 80 Wohnungen am Schongauer Krankenhaus

Schongau – Direkt neben dem alten Schwesternwohnheim am Schongauer Krankenhaus sollen zwei weitere Appartementhäuser mit insgesamt 80 Wohneinheiten für die Auszubildenden entstehen. Die Kosten dafür liegen bei 12,6 Millionen Euro, welche vom Landkreis getragen werden.
Landkreis baut 80 Wohnungen am Schongauer Krankenhaus
Es bleibt beim Peitinger Juze-Standort

Es bleibt beim Peitinger Juze-Standort

Peiting – Standfest geblieben ist eine klare Mehrheit der Gemeinderäte beim Thema Standort fürs Jugendzentrum. Es wird nahe des Birkenrieder Sportstadions an der Ecke Kampfgartenweg/Jägerstraße gebaut. Eine Petition der Anlieger mit 64 Unterschriften, die schon bei der Bürgerversammlung Mitte November übergeben wurde, hatte damit keinen Erfolg.
Es bleibt beim Peitinger Juze-Standort
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden

Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden

Schongau – Immense Schäden an allen Einbauteilen weist, laut Martin Blockhaus, im Bauamt für den Tiefbau zuständig, die Bernbeurener Straße auf. Aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht ist eine Fahrbahnsanierung unumgänglich. Das Vorhaben soll bereits im Frühjahr umgesetzt werden und wird rund 100.000 Euro verschlingen.
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee

Bewegen, entspannen, genießen: Gibt es Schöneres als Wohlfühl-Urlaub mit dem Lieblingsmenschen? Dann auf ins KRISTALL – in eines der beliebtesten Wellnesshotels von Tirol! Fein, persönlich und , gilt das das familiengeführte 57-Zimmer Haus in Pertisau am Achensee mit Recht als Top-Adresse für Paarurlaub in Österreich. Gewinnen Sie 5 Nächte / 6 Tage in einer neuen Suite Alpin inklusive Gourmet-Küche, 2.100 m² SPA-Oase, Wellness-Alm und großem Aktiv-Programm!
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Presswasservergärungsanlage in Erbenschwang ist in Betrieb

Presswasservergärungsanlage in Erbenschwang ist in Betrieb

Erbenschwang – Die Erbenschwanger Verwertungs- und Abfallentsorgungsgesellschaft mbH EVA hat die wohl größte „Obstpresse“ Deutschlands in Betrieb genommen – damit wurde die Funktionsweise der Presswasservergärungsanlage verglichen. Landrätin Andrea Jochner-Weiß startete mit einem Knopfdruck den Gasmotor. Die neue Anlage reduziert den nicht nutzbaren Restmüll weiter und produziert neben elektrischem Strom auch Wärme, die in Erbenschwang zur Trocknung der Ersatzbrennstoffe genutzt wird.
Presswasservergärungsanlage in Erbenschwang ist in Betrieb
Ingenrieder Ehrenring für Xaver Fichtl

Ingenrieder Ehrenring für Xaver Fichtl

Ingenried – Nie war ein Ingenrieder Bürgermeister länger im Amt als Xaver Fichtl, der dieses mittlerweile in seinem 30. Jahr bekleidet. Am letzten Freitagabend erhielt er im feierlich hergerichteten Versammlungsraum in der Mehrzweckhalle vor zahlreichen Gästen den Ehrenring seiner Heimatgemeinde verliehen.
Ingenrieder Ehrenring für Xaver Fichtl
Führungswechsel bei der Schongauer SPD

Führungswechsel bei der Schongauer SPD

Schongau – Einen Führungswechsel hat der Ortsverein der SPD in Schongau vollzogen: Neuer Vorsitzender ist Friedrich Zeller, seine Stellvertreterin wird Ilona Böse.
Führungswechsel bei der Schongauer SPD
Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl

Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl

Peiting – Mit einem hohen Frauenanteil auf ihrer Liste und vielen Ideen will die Peitinger SPD in den Wahlkampf für die im März anstehenden Kommunalwahlen ziehen. Bei der Aufstellungskonferenz bestimmten die Mitglieder am Mittwoch vergangener Woche im Gasthof Dragoner die Kandidatenreihenfolge, an deren Spitze Bürgermeisterkandidatin Annette Luckner steht.
Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl