Ressortarchiv: Schongau

Räuber bedrohen und schlagen 27-Jährigen in Schongau

Räuber bedrohen und schlagen 27-Jährigen in Schongau

Schongau - Am Donnerstagnachmittag haben in Schongau zwei bislang unbekannte Täter einen 27-Jährigen bedroht und seine Geldbörse entwendet. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Ermittlungen und bittet um Hinweise.
Räuber bedrohen und schlagen 27-Jährigen in Schongau
Obstpresse Steingaden: "Her mit den Äpfeln!"

Obstpresse Steingaden: "Her mit den Äpfeln!"

Steingaden – Die Steingadener Obstpresse geht wieder an den Start. Ab kommendem Samstag, 5. September, wird wieder gepresst. Die Saison dauert bis Oktober.
Obstpresse Steingaden: "Her mit den Äpfeln!"
 Peitings Bürgermeister Peter Ostenrieder: »Darauf schauen, was gut läuft«

Peitings Bürgermeister Peter Ostenrieder: »Darauf schauen, was gut läuft«

Peiting – Seit Anfang Mai haben einige Gemeinden in der Region ein neues Oberhaupt. Nach 100 Tagen im Bürgermeisteramt ziehen sie im Kreisboten eine erste Bilanz. Heute: Peter Ostenrieder aus Peiting.
Peitings Bürgermeister Peter Ostenrieder: »Darauf schauen, was gut läuft«
Neuer Bus für die Lekos-Tagesstätte 

Neuer Bus für die Lekos-Tagesstätte 

Herzogsägmühle – Ein neuer Kleinbus steht den Besuchern der Lekos-Tagesstätte der Diakonie Herzogsägmühle ab sofort zur Verfügung. Mehrmals wurde der Abholtermin aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Nun konnten Mitarbeitende den Bus, der zum großen Teil durch die „Aktion Mensch“ gefördert wurde, endlich im Ford Werk Köln abholen.
Neuer Bus für die Lekos-Tagesstätte 
Sperrung an der Echelsbacher Brücke verschoben

Sperrung an der Echelsbacher Brücke verschoben

Rottenbuch – Der Fahrbahnbelag der Behelfskonstruktion an der Echelsbacher Brücke muss erneuert werden (wir berichteten). Dafür ist eine dreitägige Vollsperrung erforderlich, welche eigentlich von Montag bis Mittwoch hätte stattfinden sollen. Aufgrund von schlechter Wetterprognose starten die Bauarbeiten nun am kommenden Mittwoch und sollen bis Freitagnachmittag abgeschlossen sein.
Sperrung an der Echelsbacher Brücke verschoben
Georg Saur aus Ingenried im Gespräch: »Gemeinsam viel bewegen«

Georg Saur aus Ingenried im Gespräch: »Gemeinsam viel bewegen«

Ingenried – Seit Anfang Mai haben einige Gemeinden in der Region ein neues Oberhaupt. Nach 100 Tagen im Bürgermeisteramt ziehen sie im Kreisboten eine erste Bilanz. Heute: Georg Saur aus Ingenried.
Georg Saur aus Ingenried im Gespräch: »Gemeinsam viel bewegen«
Faschings-Entscheidung in wenigen Wochen

Faschings-Entscheidung in wenigen Wochen

Schongau – In welcher Form die Faschingssaison in und um Schongau stattfinden kann, das gilt noch als weitgehend unklar. Währenddessen bringt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schon eine deutschlandweite komplette Absage ins Spiel. Zahlreiche Vereine haben ihre Veranstaltungen ohnehin bereits gestrichen, beispielsweise der Aufbruch-Umbruch Kaufbeurer Fasching. Die Schongauer Faschingsgesellschaft will sich für ihre Entscheidung hingegen noch etwas Zeit nehmen.
Faschings-Entscheidung in wenigen Wochen
Mühlkanal-Behelfsbrücke ist Geschichte

Mühlkanal-Behelfsbrücke ist Geschichte

Schongau – Vergangene Woche nachmittags in praller Sonne auf der Baustelle an der Kanalbrücke. Die Stimmung unter den Arbeitern ist gelöst, der heiß ersehnte Urlaub in greifbarer Nähe. Die Demontage der Ersatzbrücke ist ohne Komplikationen über die Bühne gegangen.
Mühlkanal-Behelfsbrücke ist Geschichte
Doris Huff und Marion Veit bieten medizinische Fußpflege in Peiting an

Doris Huff und Marion Veit bieten medizinische Fußpflege in Peiting an

Auf gesunden Füßen gut durchs Leben kommen – wer will das nicht. Für gesunde und gepflegt Füße sorgen die staatlich geprüften Podologinnen Doris Huff und Marion Veit in ihrer Praxis für Podologie und medizinische Fußpflege in Peiting.
Doris Huff und Marion Veit bieten medizinische Fußpflege in Peiting an
Arbeiten am Hangrutsch bei Hohenpeißenberg vor Abschluss

Arbeiten am Hangrutsch bei Hohenpeißenberg vor Abschluss

Hohenpeißenberg – Nachdem sich die Sanierung des Böschungsrutsches an der B 472 im Süden von Hohenpeißenberg aufwendiger gestaltete als zunächst angenommen, können nun die abschließenden Asphaltierungsarbeiten beginnen. Die Freigabe des Verkehrs auf der B 472 rückt damit immer näher, heißt es aus dem Staatlichen Bauamt.
Arbeiten am Hangrutsch bei Hohenpeißenberg vor Abschluss
Dreitägige Sperrung der Behelfsbrücke Echelsbach

Dreitägige Sperrung der Behelfsbrücke Echelsbach

Rottenbuch – Die Behelfsbrücke Echelsbach ist seit Juli 2018 unter Verkehr. Das geht am Belag der Stahlfahrbahn nicht spurlos vorbei, die rutschhemmende Epoxidharzbeschichtung hat sich an mehreren Stellen großflächig gelöst. Die Instandsetzung erfordert ab Montag von 20 Uhr bis Mittwoch, 2. September, bis etwa 17 Uhr eine Komplettsperrung.
Dreitägige Sperrung der Behelfsbrücke Echelsbach
Peitinger bekommt eigene Autotür ins Gesicht

Peitinger bekommt eigene Autotür ins Gesicht

Schongau – Nachdem er vom Parkplatz eines Supermarktes im Schongauer Wiesenweg auf die Straße eingebogen war, hielt ein 29-Jähriger am Donnerstag um 14 Uhr sein Auto auf der Straße an. Der Peitinger wollte das zuvor entbrannte Streitgespräch mit einem Fußgänger fortsetzen.
Peitinger bekommt eigene Autotür ins Gesicht
Falsche Polizisten auch in Schongau

Falsche Polizisten auch in Schongau

Schongau – Erneute Warnung vor Anrufen falscher Polizeibeamter: Dieses Mal hat es offenbar mehrere ältere Damen im Stadtgebiet Schongau getroffen, die am vergangenen Montag zwischen 13 und 14 Uhr kontaktiert wurden.
Falsche Polizisten auch in Schongau
Peitings »Ja« zum Marienheim-Neubau

Peitings »Ja« zum Marienheim-Neubau

Peiting – Nach langem Hin und Her: Die breite Mehrheit der Peitinger hat sich für den Neubau des Marienheims am Bühlach ausgesprochen. Bei dem Bürgerentscheid am vergangenen Sonntag stimmten 3.643 Personen (70,5 Prozent) für den Neubau, 1.524 Peitinger (29,5 Prozent) wollten dies verhindern. Die Abstimmungsbeteiligung lag bei 54,4 Prozent.
Peitings »Ja« zum Marienheim-Neubau
Aktionsgemeinschaft demonstriert gegen "Müllofen" in Altenstadt

Aktionsgemeinschaft demonstriert gegen "Müllofen" in Altenstadt

Schongau – Die letzten Regenschauer waren kurz zuvor durchgezogen, als sich am Samstag um 15 Uhr die auf Anstoß der Umweltinitiative Pfaffenwinkel (UIP) Anfang August ins Leben gerufene „Aktionsgemeinschaft gegen die Müllverbrennungsanlage Altenstadt“ auf der Wiese Ecke Römerstraße/Marktoberdorfer Straße im Westen von Schongau traf, um vor gut 150 Teilnehmern einen Protestbanner mit der Aufschrift „Müllverbrennung in Altenstadt!? NEIN Danke!“ zu enthüllen.
Aktionsgemeinschaft demonstriert gegen "Müllofen" in Altenstadt
Bücherei am Münztor in neuem Glanz

Bücherei am Münztor in neuem Glanz

Schongau – Der Rotary Club Schongau hat sich kürzlich dem Wiederholungsanstrich der „literarischen Fassade“ an der Bücherei am Münztor angenommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Bücherei am Münztor in neuem Glanz
Altenstadt: Schmidt offiziell zum Pfarrer ernannt

Altenstadt: Schmidt offiziell zum Pfarrer ernannt

Altenstadt – Sebastian Schmidt (Altenstadt) ist offiziell zum Pfarrer ernannt worden. Diese Bestellung ist ein formeller Akt, nachdem der 34-jährige Seelsorger im Bischöflichen Ordinariat in Augsburg seinen Treueeid abgelegt hat. So steht es auch in der Urkunde, die Generalvikar Harald Heinrich von der Diözese Augsburg unterzeichnet hat.
Altenstadt: Schmidt offiziell zum Pfarrer ernannt
Benefizabend für den Libanon im Schongauer Ballenhaus

Benefizabend für den Libanon im Schongauer Ballenhaus

Schongau – Unter den Eindrücken der verheerenden Explosionskatastrophe in Beirut laden Reisejournalist Harald Mielke und die VHS zu einer Benefizveranstaltung. „Libanon – Die Perle im östlichen Mittelmeer“ lautet der Titel der Multivisions-Show, die am kommenden Dienstag, 25. August, um 19 Uhr im Ballenhaus stattfindet.
Benefizabend für den Libanon im Schongauer Ballenhaus
Aus der Steingadener Meisterwerkstatt: Neue Ziach für Stofferl Well

Aus der Steingadener Meisterwerkstatt: Neue Ziach für Stofferl Well

Steingaden – Wie der ­Stofferl Well zu einer neuen diatonischen Harmonika kam: handgemacht aus Bayern. Ein Werkstattbesuch bei Handzuginstrumentenmachermeister Andreas Nöß in Steingaden.
Aus der Steingadener Meisterwerkstatt: Neue Ziach für Stofferl Well
Am morgigen Sonntag: Bürgerentscheid in Peiting zum Marienheim-Neubau am Bühlach

Am morgigen Sonntag: Bürgerentscheid in Peiting zum Marienheim-Neubau am Bühlach

Peiting – „Sind Sie dafür, dass kein neues Marienheim am Bühlach gebaut wird?“ So lautet die Frage, die die Peitinger spätestens am morgigen Sonntag beantworten sollen. Dann müssen alle Stimmzettel zum Bürgerentscheid „Bürgermitsprache zum Bau des neuen Marienheims auf das Hanggelände am Bühlach“ abgegeben sein.
Am morgigen Sonntag: Bürgerentscheid in Peiting zum Marienheim-Neubau am Bühlach
Zwischenfazit: Bernbeurens Bürgermeister Karl Schleich im Gespräch

Zwischenfazit: Bernbeurens Bürgermeister Karl Schleich im Gespräch

Bernbeuren – Seit Anfang Mai haben einige Gemeinden in der Region ein neues Oberhaupt. Nach 100 Tagen im Bürgermeisteramt ziehen sie im Kreisboten eine erste Bilanz. Heute: Karl Schleich aus Bernbeuren.
Zwischenfazit: Bernbeurens Bürgermeister Karl Schleich im Gespräch
Geschäftsführerin der Kinderhilfe Oberland geht in Ruhestand

Geschäftsführerin der Kinderhilfe Oberland geht in Ruhestand

Herzogsägmühle – Beim Sommerfest auf dem Dorfplatz in Herzogsägmühle haben Mitarbeiterschaft und Geschäftsführung der Kinderhilfe Oberland ihre Kollegin und Chefin Sigrid Klasmann in den Ruhestand verabschiedet. Dabei würdigten sie ihre Verdienste für die Kinderhilfe mit gleich drei Auszeichnungen.
Geschäftsführerin der Kinderhilfe Oberland geht in Ruhestand
Einbruchsversuch in Hohenpeißenberger Metzgerei

Einbruchsversuch in Hohenpeißenberger Metzgerei

Hohenpeißenberg – In eine Metzgerei in der Hohenpeißenberger Hauptstraße hat ein Unbekannter im Zeitraum zwischen Dienstagabend, 20 Uhr, und Donnerstagmorgen, 6 Uhr, einzubrechen versucht.
Einbruchsversuch in Hohenpeißenberger Metzgerei
„Aktionsgemeinschaft gegen die Müllverbrennungsanlage Altenstadt“ ruft zur Demo auf

„Aktionsgemeinschaft gegen die Müllverbrennungsanlage Altenstadt“ ruft zur Demo auf

Altenstadt – Die „Aktionsgemeinschaft gegen die Müllverbrennungsanlage Altenstadt“ lädt diesen Samstag zu einer Demonstration ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr auf der Wiese an der Ecke Römer- und Marktoberdorfer Straße.
„Aktionsgemeinschaft gegen die Müllverbrennungsanlage Altenstadt“ ruft zur Demo auf
Ranzen-Spende der Schongauer Bürgerstiftung

Ranzen-Spende der Schongauer Bürgerstiftung

Schongau – Sommerferien, erholsame Tage und Wochen für alle Schüler. Aber der Beginn des neuen Schuljahres klopft schon leise an. Eltern machen sich so ihre Gedanken, was vor allem für die Einschulung der Erstklässler zu besorgen ist. Ein Brocken liegt manchem Elternteil dabei jedoch schwer im Magen: der Schulranzen.
Ranzen-Spende der Schongauer Bürgerstiftung
Mittelaltermarkt in Altenstadt kann stattfinden

Mittelaltermarkt in Altenstadt kann stattfinden

Altenstadt – Veranstaltungen, die tatsächlich stattfinden, sind immer noch rar. Für den Mittelaltermarkt, der am Wochenende vom 11. bis 13. September in Altenstadt seine Zelte, Hütten und Stände aufschlägt, stehen die Zeichen gut. Der Ticketvorverkauf hat bereits begonnen.
Mittelaltermarkt in Altenstadt kann stattfinden
In Peiting eröffnet der Unverpackt-Laden »Liaba ohne« am Hauptplatz 

In Peiting eröffnet der Unverpackt-Laden »Liaba ohne« am Hauptplatz 

Peiting – So etwas gibt es im Altlandkreis Schongau bisher noch nicht: Familie Weißenbach eröffnet ihren Unverpackt-Laden „Liaba ohne“ in Peiting. Dabei handelt es sich um ein echtes Familienprojekt. Ab Mitte September soll es in dem Geschäft am Hauptplatz losgehen.
In Peiting eröffnet der Unverpackt-Laden »Liaba ohne« am Hauptplatz 
Erst Auto, dann Haus für Apfeldorfs Feuerwehr

Erst Auto, dann Haus für Apfeldorfs Feuerwehr

Apfeldorf – Die Apfeldorfer brauchen beides: ein neues Feuerwehrauto und ein neues Feuerwehrhaus. Das Fahrzeug scheint nun die weitaus dringendere Anschaffung und wird nun bestellt – doch es passt nicht ins alte Gebäude rein.
Erst Auto, dann Haus für Apfeldorfs Feuerwehr
Für »Romantische Schiene«

Für »Romantische Schiene«

Schongau – Urlaub entlang der Romantischen Straße von Würzburg bis Füssen erfreut sich einer steigenden Nachfrage aus dem In- und Ausland. Ein Umstand stößt allerdings bei allen Gästen häufig auf Unverständnis: Es gibt keine durchgehende Schienenstrecke entlang der Romantischen Straße.
Für »Romantische Schiene«
Mit dem Rolli am Berg

Mit dem Rolli am Berg

Peiting – Mit körperlicher Behinderung auf den Berg? Das geht. Den Beweis erbringt der Peitinger Verein Bewegung und Begegnung. Bei einem Event am Wank stellten die Mitglieder einen geländetauglichen Rollstuhl vor, mit dem auch Gehbehinderte in den Genuss einer Bergtour kommen.
Mit dem Rolli am Berg
Vier Orgelmatineen in Altenstadt – 400 Besucher

Vier Orgelmatineen in Altenstadt – 400 Besucher

Altenstadt – Knapp 400 Besucher sind zu den vier Orgel­matineen in Altenstadt gekommen. Das große Besucherecho auf diese Kirchenkonzerte bedeutete gerade bei den Corona-Auflagen für die Helfer der Basilikafreunde einen organisatorischen Kraftakt; es ist aber zugleich Lohn für die Mühen. Der Kreisbote befragte den Vorsitzenden des Fördervereins Freunde der romanischen Basilika St. Michael, Johannes Jais, zu seinem Resümee.
Vier Orgelmatineen in Altenstadt – 400 Besucher
Aufwertungen im Steingadener Ortsbild

Aufwertungen im Steingadener Ortsbild

Steingaden – Mehr als ein Dutzend Bauanträge ließen sich auf der Tagesordnung der jüngsten Gemeinderatssitzung in Steingaden finden; darunter zwei, die das Ortsbild wohl prägen oder gar aufwerten werden. Gab es dafür das Einvernehmen, fiel ein Bauantrag aufgrund fehlender Privilegierung glatt durch.
Aufwertungen im Steingadener Ortsbild
Neuer Leiter in Schongaus Stadtgärtnerei

Neuer Leiter in Schongaus Stadtgärtnerei

Schongau – Auf vielen Plätzen und Anlagen im Bereich der Lechstadt werden Schmankerl für Augen und Seele geplegt. Und das täglich. Bis Ende 2019 war Rudolf Friedl der Leiter der Stadtgärtnerei und für die vielen „grünen Daumen“ seiner Mannschaft verantwortlich. Am 1. Juli hat sein Nachfolger Martin Erhard die Stelle angetreten.
Neuer Leiter in Schongaus Stadtgärtnerei
Versprechen an den Standort Steingaden

Versprechen an den Standort Steingaden

Steingaden – Nach neunwöchiger Bauzeit ist die Steingadener Geschäftsstelle der Sparkasse Oberland seit Montag vergangener Woche wieder geöffnet. Mit ihrer Umgestaltung einher soll die Zusage gehen, dem Standort noch länger erhalten zu bleiben.
Versprechen an den Standort Steingaden
100 Tage im Amt: Altenstadts neuer Bürgermeister Andreas Kögl im Gespräch

100 Tage im Amt: Altenstadts neuer Bürgermeister Andreas Kögl im Gespräch

Altenstadt – Seit Anfang Mai haben einige Gemeinden in der Region ein neues Oberhaupt. Nach 100 Tagen im Bürgermeisteramt ziehen sie im Kreisboten eine erste Bilanz. Heute: Andreas Kögl aus Altenstadt.
100 Tage im Amt: Altenstadts neuer Bürgermeister Andreas Kögl im Gespräch
Schongauer Greifenstraße umgebaut, saniert, erweitert

Schongauer Greifenstraße umgebaut, saniert, erweitert

Schongau – Gegeben hatte es sie schon lange, richtig erschlossen war sie nie. Das hat sich nun geändert. Umbau, Sanierung und Erweiterung der Schongauer Greifenstraße sind abgeschlossen.
Schongauer Greifenstraße umgebaut, saniert, erweitert
Barrierefreier Bahnhof in Schongau: Bisher keine Verzögerungen

Barrierefreier Bahnhof in Schongau: Bisher keine Verzögerungen

Schongau – Die Arbeiten auf der Baustelle am Schongauer Bahnhof schreiten zügig voran. Weder Corona noch die derzeit große Hitze haben den Zeitplan ins Wanken gebracht. Wie Bauleiter Hannes Dapfer der ausführenden Firma Spitzke bestätigt, werden alle Arbeiten, die im Wesentlichen einen neuen Mittelbahnsteig zwischen den Gleisen 2 und 3 beinhalten, planidentisch ausgeführt.
Barrierefreier Bahnhof in Schongau: Bisher keine Verzögerungen
Wegen Handy gegen den Baum

Wegen Handy gegen den Baum

Burggen – Weil er während der Fahrt durch sein Handy abgelenkt war, ist die Fahrt eines 42-Jährigen am späten Dienstagnachmittag an einem Baum in Burggen geendet.
Wegen Handy gegen den Baum
Zeitreise mit Hohenfurchs Feuerwehr

Zeitreise mit Hohenfurchs Feuerwehr

Hohenfurch – Dass die Hohenfurcher Feuerwehr immer und immer wieder übt, daran hat sich seit ihrer Gründung nichts geändert. Nun trafen sich die Floriansjünger an einem Übungsplatz, an dem schon ihre Kameraden 90 Jahre zuvor ihre Fertigkeiten erprobten.
Zeitreise mit Hohenfurchs Feuerwehr
Geschrumpfter Haushalt bei der VG Steingaden

Geschrumpfter Haushalt bei der VG Steingaden

Steingaden – Die Verwaltungsgemeinschaft Steingaden hat ihren Haushaltsentwurf verabschiedet. Zum ersten Mal seit mehreren Jahren ist das Gesamtvolumen geschrumpft, verursacht durch Einsparungen bei den Personalkosten. Belastet wird der vorgestellte Haushaltsplan durch Mehrkosten in der EDV und im Datenschutz. Erstmals leitete der neue Steingadener Bürgermeister Max Bertl die Haushaltssitzung der Verwaltungsgemeinschaft mit Wildsteig und Prem.
Geschrumpfter Haushalt bei der VG Steingaden
Hoerbiger-Umzug aus Peiting nach Altenstadt gestoppt

Hoerbiger-Umzug aus Peiting nach Altenstadt gestoppt

Peiting/Altenstadt – Statt ihn zum Jahresende zu schließen, führt Hoerbiger den Standort Peiting nun doch weiter. Die geplante Verlagerung nach Altenstadt ist gestoppt. Das teilte das Unternehmen am Montag mit.
Hoerbiger-Umzug aus Peiting nach Altenstadt gestoppt
Luitpold Braun feiert 70. Geburtstag

Luitpold Braun feiert 70. Geburtstag

Schongau – Der frühere Bürgermeister von Schongau und Landrat im Kreis Weilheim-Schongau, Luitpold Braun, ist seit heute 70 Jahre alt. Seinen runden Geburtstag begeht er am heutigen Dienstag, 11. August.
Luitpold Braun feiert 70. Geburtstag
Kennzeichen am falschen Roller

Kennzeichen am falschen Roller

Schongau – Sein eigenes Kennzeichen hat ein 35-jähriger Schongauer am Dienstag vergangener Woche an einem fremden Roller entdeckt. Einen 22-Jährigen erwarten nun Strafanzeigen wegen Kennzeichendiebstahls und -missbrauchs.
Kennzeichen am falschen Roller
Schwelbrand in Filteranlage in Schwabsoien

Schwelbrand in Filteranlage in Schwabsoien

Schwabsoien – Auf rund 30.000 Euro beläuft sich der Schaden, den ein Brand am Mittwoch vergangener Woche in einer Firma in Schwabsoien angerichtet hat.
Schwelbrand in Filteranlage in Schwabsoien
Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis

Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis

Schongau – Rassismus lässt sich jeden Tag antreffen. Denn auch wer glaubt, nicht rassistisch zu handeln, kann seine Mitmenschen diskriminieren. Das wurde beim dritten Stammtisch im Schongauer Brauhaus deutlich, zu dem Moderator Morten Faust unter anderem die zweite Bürgermeisterin der Stadt, Daniela Puzzovio, und den Münchner Rabbiner Steven Langnas begrüßte.
Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
 Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände

Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände

Peiting – Auf dem ehemaligen Agfa-Gelände an der Dr. Kisselmann-Straße in Peiting wird die Firma TQ-Systems demnächst in eine neue Halle investieren. Sie soll die bisherigen kleineren Gebäudeeinheiten auf der Südseite ersetzen.
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände
Verwüstung im Maisfeld bei Schwabsoien

Verwüstung im Maisfeld bei Schwabsoien

Schwabsoien – Großflächig ist die Verwüstung, die Unbekannte in einem Maisfeld bei Schwabsoien hinterlassen haben. Der oder die Täter lenkten im Zeitraum von Sonntag um 12 Uhr bis Dienstag um 16 Uhr ein Fahrzeug durch den Acker.
Verwüstung im Maisfeld bei Schwabsoien
Verkehrte Welt im Hohenfurcher Schilderwald

Verkehrte Welt im Hohenfurcher Schilderwald

Hohenfurch – Brandneu sind die kürzlich aufgestellten Vorwegweiser an der B 17 bei Hohenfurch. Doch korrekt sind sie deshalb noch längst nicht. Oder sollte Hohenfurch jetzt in den äußersten Süden Baden-Württembergs verlegt worden sein?
Verkehrte Welt im Hohenfurcher Schilderwald
Schongaus Start in die Flohmarkt-Saison

Schongaus Start in die Flohmarkt-Saison

Schongau – Diesem Tag haben Schnäppchenjäger mit großer Sehnsucht entgegen gefiebert. Beginnt die Flohmarktsaison in Schongau traditionell Anfang April, war in diesem Jahr ein großer Riegel in Form von Corona vorgeschoben. Umso größer war die Freude, als am Samstag der erste Flohmarkt des Jahres steigen konnte.
Schongaus Start in die Flohmarkt-Saison
Aktionsgemeinschaft gegen »Müllverbrennungsanlage Altenstadt«

Aktionsgemeinschaft gegen »Müllverbrennungsanlage Altenstadt«

Peiting – Zur Gründung einer Aktionsgemeinschaft gegen eine Müllverbrennung im Biomassekraftwerk Altenstadt hat die Umweltinitiative Pfaffenwinkel (UIP) am Dienstag in den Feststadel der Zechenschenke geladen. Es kamen gut 80 Besucher, darunter neben mehreren Kreis- und Gemeinderäten auch Peitings Bürgermeister Peter Ostenrieder und sein Rottenbucher Amtskollege Markus Bader.
Aktionsgemeinschaft gegen »Müllverbrennungsanlage Altenstadt«