Ressortarchiv: Schongau

Große Runde statt Ferienausschuss in Peiting

Große Runde statt Ferienausschuss in Peiting

Peiting – Mit dem Gedanken, dass bei anhaltenden Einschränkungen zu Corona in Peiting im Januar einmal oder mehrmals ein Ferienausschuss einberufen wird, finden nur wenige Gemeinderäte Gefallen. Die Tendenz geht klar dazu, dass sich alle 24 Räte einfinden. Und dass dazu – wie es schon 2020 mehrfach gehalten wurde – die Dreifachsporthalle in Birkenried als Versammlungsstätte dient.
Große Runde statt Ferienausschuss in Peiting
Vodafone zieht bei 5G nach

Vodafone zieht bei 5G nach

Landkreis – Der Ausbau von 5G im Landkreis schreitet voran. Nachdem die Telekom im Sommer vorgelegt hatte, zieht Vodafone nach. 
Vodafone zieht bei 5G nach
Endlich einheitliche Bustarife zwischen Schongau und Peiting

Endlich einheitliche Bustarife zwischen Schongau und Peiting

Schongau/Peiting – Wer mit dem Bus zwischen Schongau und Peiting unterwegs ist, kennt das Ärgernis: In den RVO-Fahrzeugen (Regionalverkehr Oberbayern GmbH) galt bisher ein anderer Tarif, als in jenen der Firma Enzian. Doch damit ist nun Schluss: Schon ab dem 1. Januar herrscht Einheitlichkeit. Möglich macht diese kurzfristige erfreuliche Entwicklung eine Genehmigung der Regierung von Oberbayern.
Endlich einheitliche Bustarife zwischen Schongau und Peiting
Neue Infektsprechstunde in der Bereitschaftspraxis Schongau

Neue Infektsprechstunde in der Bereitschaftspraxis Schongau

Schongau – Für Patienten mit grippeähnlichen Symptomen wie Husten, Fieber und Halsschmerzen gibt es jetzt eigene Sprechstunden in der Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) am Schongauer Krankenhaus. Diese finden jeweils Montag bis Freitag von 20 bis 21 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 19 bis 21 Uhr statt.
Neue Infektsprechstunde in der Bereitschaftspraxis Schongau
Drei Unfälle mit Fahranfänger-Beteiligung

Drei Unfälle mit Fahranfänger-Beteiligung

Landkreis – Gleich drei Autounfälle sind rund um die vergangenen Feiertage in Schongau durch Fahranfänger verursacht worden. Zwei Personen verletzten sich schwer.
Drei Unfälle mit Fahranfänger-Beteiligung
Kein flächendeckendes Feuerwerksverbot in Schongau

Kein flächendeckendes Feuerwerksverbot in Schongau

Schongau – Böllern oder nicht, diese ohnehin schon alljährlich diskutierte Frage wird 2020 noch um einen weiteren Aspekt erweitert: Ist es überhaupt erlaubt? Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman hat nun seine Sicht in einer Bekanntmachung zusammengefasst.
Kein flächendeckendes Feuerwerksverbot in Schongau
Neujahrsgrüße der Schongauer Stadtkapelle verschoben

Neujahrsgrüße der Schongauer Stadtkapelle verschoben

Schongau – Auch in diesem Jahr, welches für alle ein schwieriges war, wäre die Stadtkapelle Schongau gerne durch die Straßen gezogen, um allen Schongauern nur das Beste für das Jahr 2021 zu wünschen. Doch aufgrund der derzeitigen Auflagen sowie dem hohen Infektionsgeschehen bleibt der Stadtkapelle Schongau nichts anderes übrig, als das Neujahrs­anblasen zu verschieben.
Neujahrsgrüße der Schongauer Stadtkapelle verschoben
Schongauer Rösterei: Franco Burattis Geheimnisse und die kleinen Bohnen

Schongauer Rösterei: Franco Burattis Geheimnisse und die kleinen Bohnen

Schongau – Überall auf der Welt wird er genossen, aus dem Leben vieler ist er nicht wegzudenken: Kaffee. Egal, in welcher Form er in Tasse, Glas oder Becher kommt, die kleinen Bohnen müssen vor der Verarbeitung immer ge­röstet werden. Und das mit viel Fingerspitzengefühl. Einer, für den alles rund um Kaffee zur Leidenschaft wurde und der das Rösten perfekt beherrscht, ist der Schongauer Franco Buratti.
Schongauer Rösterei: Franco Burattis Geheimnisse und die kleinen Bohnen
Regionales Wintergemüse für die Gesundheit

Regionales Wintergemüse für die Gesundheit

Peiting – Irgendwie hatte „Die Hauswirtschafterei“ bereits im Frühjahr einen guten Riecher: Denn damals schlug sie beim Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten vor, dass es mal wieder an der Zeit wäre für eine neue Broschüre mit Wintergemüse. Die letzten stammten immerhin schon aus den Jahren 2014 und 2015. Nun ist die neueste Auflage da – und wann wäre der Titel „Fit durch den Winter“ passender als jetzt?
Regionales Wintergemüse für die Gesundheit
»Ja« zum Bauvorhaben der Raiffeisenbank in Peiting

»Ja« zum Bauvorhaben der Raiffeisenbank in Peiting

Peiting – „Wir machen den Weg frei“, heißt es in einem Slogan der Volks- und Raiffeisenbanken. Den Weg zu einem zentralen Bauvorhaben der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel ebnen – das wollen die Räte aus dem Peitinger Gremium: Einmütig haben sie es befürwortet, den Bebauungsplan so zu ändern, dass auf der freien Wiese am Kreisverkehr beim Sesar-Bäcker ein vierstöckiges Gebäude mit Gewerbe und Wohnungen realisiert werden kann.
»Ja« zum Bauvorhaben der Raiffeisenbank in Peiting
Bayerns Best 50: Schongauer Musikhaus Kirstein unter den Preisträgern

Bayerns Best 50: Schongauer Musikhaus Kirstein unter den Preisträgern

Schongau – Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger verleiht den 50 wachstumsstärksten Mittelständlern jährlich den Preis „Bayerns Best 50“. Mit dem Musikhaus Kirstein ist auch ein Schongauer Unternehmen darunter. In der Preisträgerliste tauchte die Lechstadt aufgrund einer Verwechslung sogar gleich zweimal auf.
Bayerns Best 50: Schongauer Musikhaus Kirstein unter den Preisträgern
Peitings Charakter trotz Nachverdichtung erhalten

Peitings Charakter trotz Nachverdichtung erhalten

Peiting – In kaum einer anderen Straße ist der typische Charakter der früheren Bergwerkshäuser so gut zu erkennen wie an der Barbarastraße, die sich im Osten des Peitinger Gemeindegebiets befindet und die dort parallel zur Bahnhofstraße verläuft. Das Ensemble soll seinen Charakter keinesfalls verlieren. Und doch soll dort eine Nachverdichtung ermöglicht werden. Der dortige Bebauungsplan wird geändert.
Peitings Charakter trotz Nachverdichtung erhalten
Freiwillige für die Sicherheitswacht Peiting

Freiwillige für die Sicherheitswacht Peiting

Peiting – Nach Zustimmung des Marktgemeinderates Peiting sowie des Innenministeriums werden für die neugegründete Sicherheitswacht Peiting engagierte Bürgerinnen und Bürger gesucht, die sich vorstellen können, auf Streife zu gehen.
Freiwillige für die Sicherheitswacht Peiting
Schongaus Evangelische Kirche an Heiligabend online

Schongaus Evangelische Kirche an Heiligabend online

Schongau – Am Vierten Advent wurde der Onlinegottesdienst der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schongau aufgenommen. Aufwendig wurde für den Dreh eine Hirtenkulisse vor der Dreifaltigkeitskirche aufgebaut. 
Schongaus Evangelische Kirche an Heiligabend online
Online-Petition gegen Müllverbrennung in Altenstadt

Online-Petition gegen Müllverbrennung in Altenstadt

Schongau/Altenstadt – Gegen die geplante Müllverbrennung beim Heizkraftwerk in Altenstadt wurde eine Online-Petition gestartet (wir berichteten). Bettina Buresch (Grüne), Umweltreferentin der Stadt Schongau, hat diese ins Leben gerufen und die Unterschriftenliste nun symbolisch dort abgegeben.
Online-Petition gegen Müllverbrennung in Altenstadt
Voll im Zeitplan: Hebauf bei der Wohnanlage in der Lechvorstadt

Voll im Zeitplan: Hebauf bei der Wohnanlage in der Lechvorstadt

Schongau – Es ist ein Bauwerk, das sich wahrlich sehen lassen kann. 23 neue Wohnungen entstehen in der neuen Wohnanlage von Bauherr Fritz Holzhey in der Lechvorstadt. Das Besondere: Alle diese Wohnungen sind seniorengerecht und barrierefrei (wir berichteten). Vor Weihnachten ist das geplante Zwischenziel erreicht. Es gibt ein Richtfest. Abgespeckt auf ein Minimum durch den Lockdown. Ohne Feier, aber vom Bauherrn mit einer stolzen Prämie gewürdigt.
Voll im Zeitplan: Hebauf bei der Wohnanlage in der Lechvorstadt
Projektgruppe des WGS lässt Wetterballon steigen

Projektgruppe des WGS lässt Wetterballon steigen

Schongau – Projektarbeit abseits der Schulbank: 15 Schülerinnen und Schüler des Welfen-Gymnasiums in Schongau haben einen Wetterballon mit spezieller Sonde konstruiert. Der Ballon wird bei geeignetem Wetter in Richtung Weltall geschickt, um Umweltdaten zu erheben. Hoerbiger unterstützte die Schüler und stellte für die nötigen Funktionstests die firmeneigene Kältekammer zur Verfügung. 
Projektgruppe des WGS lässt Wetterballon steigen
Sparkasse: Neuer Marktbereichsleiter in Schongau

Sparkasse: Neuer Marktbereichsleiter in Schongau

Peiting/Landkreis – Ein echtes Urgestein der Sparkasse geht in den Ruhestand: 48 Jahre nachdem Herwig Skalitza seine Ausbildung – damals noch bei der Kreissparkasse Schongau – begonnen hat, scheidet das stellvertretende Vorstandsmitglied nun aus dem Unternehmen aus. Seine Nachfolge als Marktbereichsleiter der Sparkasse Oberland in Schongau übernimmt Richard Arnold, der weiß, dass er „große Schuhe“ übernimmt.
Sparkasse: Neuer Marktbereichsleiter in Schongau
Riesige Auswahl bei Krippen Dürr

Riesige Auswahl bei Krippen Dürr

Hohenfurch – Es gibt sie in vielerlei Materialien, von unzähligen Variationen in Sachen Größe und Gestaltung ganz zu schweigen. In der Adventszeit werden sie auf Vordermann gebracht, damit es zu Weihnachten keine unliebsame Überraschung gibt: Krippen. Ein Geschäft in Hohenfurch hat sich für alles rund um diese Kunstwerke einen Namen gemacht. Seit 1977 gibt es die Firma Dürr, die ihr großes Sortiment in langen Regalen-präsentiert. Auch zu Corona Zeiten. Bis vergangenen Mittwoch als Anlaufstelle für die Kunden vor Ort, seitdem per Versand.
Riesige Auswahl bei Krippen Dürr
Albert Hadersbeck jetzt Altenstadter Altbürgermeister

Albert Hadersbeck jetzt Altenstadter Altbürgermeister

Altenstadt – Seit ein wenig mehr als sieben Monaten ist Andreas Kögl als Altenstadts Bürgermeister im Amt. Bei der zurückliegenden Gemeinderatssitzung dürfte er sich sehr darüber gefreut haben, seinen langjährigen Amtsvorgänger Albert Hadersbeck zu begrüßen. In dem derzeit für die Termine des Gremiums genutzten Pfarrsaal im örtlichen Kindergarten erhielt dieser die Ehrenbezeichnung des Altbürgermeisters.
Albert Hadersbeck jetzt Altenstadter Altbürgermeister
Fahrschule im Ferstlhaus

Fahrschule im Ferstlhaus

Schongau – Am Marienplatz 16, dort wo zuvor ein Automatenstandort der Sparkasse war, wird sich eine Fahrschule ansiedeln. Dem hat der Bauausschuss in seiner Sitzung am Dienstag einmütig zugestimmt.
Fahrschule im Ferstlhaus
Pullover stört Ordnung der Kreistagssitzung

Pullover stört Ordnung der Kreistagssitzung

Schongau/Landkreis – Der Schongauer Kreisrat, Stadtrat und vormalige Landratskandidat Alexander Majaru (SPD) hatte im Kommunalwahlkampf bereits für einen Zwischenfall gesorgt. Nun brachte er in der jüngsten Kreistagssitzung die AfD gegen sich auf, Landrätin Andrea Jochner-Weiß sah sich zum Eingreifen veranlasst.
Pullover stört Ordnung der Kreistagssitzung
Endlich Zustimmung für »Bike&Ride«-Anlage am Schongauer Bahnhof

Endlich Zustimmung für »Bike&Ride«-Anlage am Schongauer Bahnhof

Schongau – Verhandlungen mit der Bahn seien oft lang und schwierig, wie Bürgermeister Falk Sluyterman bei der Sitzung des Bauausschusses am Dienstag in das Thema „Bike&Ride“ am Bahnhof einführte. Doch nach intensivem Hin und Her hat die Deutsche Bahn nun einer von der Stadtverwaltung favorisierten Lösung einer solchen Anlage doch noch zugestimmt, konnte Stadtbaumeister Sebastian Dietrich in der Sitzung verkünden.
Endlich Zustimmung für »Bike&Ride«-Anlage am Schongauer Bahnhof
Christmette trotz Corona-Ausgangssperre? Nur mit Anmeldung!

Christmette trotz Corona-Ausgangssperre? Nur mit Anmeldung!

Landkreis – Ausgangssperre auf der einen Seite – die traditionell auch zu späterer Stunde gefeierten Christmetten auf der anderen. Ob und wie diesem Umstand begegnet werden kann, darüber haben die katholischen Bischöfe und die Bayerische Staatsregierung bisher Donnerstagnachmittag noch keine Einigung erzielt. Nach jetzigem Stand müssen die Kirchenbesucher um 21 Uhr zuhause sein. Viele Pfarreien planen erneut um, dabei war das Hin und Her für die Kirchen vor Ort schon zuvor groß.
Christmette trotz Corona-Ausgangssperre? Nur mit Anmeldung!
Tage für Peitinger Lindenbäume gezählt

Tage für Peitinger Lindenbäume gezählt

Peiting – Ziemlich verfahren stellt sich die Situation dar, was die Lindenallee an der Ammergauer Straße betrifft. Bürgermeister Peter Ostenrieder stimmte die Räte in der Gemeinderatssitzung am Dienstag schon mal darauf ein, dass die Gemeinde nichts machen könne, sollte sich der Chef des dortigen Autohauses letztlich zum Fällen der Bäume entschließen. Der Honigtau, der von den Blättern der Bäume tropft, greift Lack und Kunststoff der Fahrzeuge auf dem Freigelände an.
Tage für Peitinger Lindenbäume gezählt
Flächendeckendes Feuerwerksverbot für Peiting

Flächendeckendes Feuerwerksverbot für Peiting

Peiting – Ein „flächendeckendes Feuerwerksverbot“ für das Gebiet der Marktgemeinde Peiting hält Rathauschef Peter Ostenrieder für richtig. Ein solches soll vor Silvester erlassen werden. 
Flächendeckendes Feuerwerksverbot für Peiting
Das Jahr 2020: Geschichten & Menschen unserer Region 

Das Jahr 2020: Geschichten & Menschen unserer Region 

Was für ein Jahr: Als sich das Mediaberatungsteam des Kreisboten & Lech-Kurier in den letzten Monaten des Jahres 2019 an die Konzeption der Weihnachtsbeilage machte, sollte noch Zuversicht herrschen: 
Das Jahr 2020: Geschichten & Menschen unserer Region 
»SoBoN« für Schongau?

»SoBoN« für Schongau?

Schongau – Penzberg hat sie, Landsberg hat sie – bekommt Schongau nun auch eine Richtlinie zur sozialgerechten Bodennutzung (SoBoN)? Mit der Zielsetzung eines solchen kooperativen Baulandmodells soll sich nun der Bau- und Umweltausschuss näher befassen.
»SoBoN« für Schongau?
Den Schatz Köhlervilla »verhökern«?

Den Schatz Köhlervilla »verhökern«?

Schongau – Mit der künftigen Nutzung des Grundstückes Bahnhofstraße 10 – dabei handelt es sich um die sogenannte Köhlervilla – beschäftigte sich der Schongauer Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auf Antrag der CSU-Stadtratsfraktion. In nicht-öffentlicher Sitzung war bereits im September über die Veräußerung des Anwesens im Rahmen eines Bieterverfahrens beraten, jedoch noch kein Beschluss gefasst worden. 
Den Schatz Köhlervilla »verhökern«?
Damit Schule 2022 fertig wird

Damit Schule 2022 fertig wird

Herzogsägmühle – Weil der Bedarf an zusätzlichen Klassenzimmern, Gruppenräumen und Funktionsräumen vorhanden ist, soll nördlich der Alfons-Brandl-Schule in Herzogsägmühle ein zweites Gebäude errichtet werden. Damit es im baurechtlichen Verfahren zügig vorangeht und das Vorhaben bis zum Sommer 2022 realisiert werden kann, soll bei diesem Vorhaben ausnahmsweise auf einen Bebauungsplan, der sich meist in die Länge zieht, verzichtet werden.
Damit Schule 2022 fertig wird
So steht Hohenfurch zur Reaktivierung der Fuchstalbahn

So steht Hohenfurch zur Reaktivierung der Fuchstalbahn

Hohenfurch – Bereits bei der Novembersitzung des örtlichen Gemeinderats hatte Bürgermeister Guntram Vogelsgesang den Ratsmitgliedern die Beschussvorlage der Gemeinde Denklingen zu deren Ablehnung der Reaktivierung der Fuchstalbahn als Tischvorlage zur Kenntnisnahme ausgegeben. Bei der Jahresabschlusssitzung stand dieses Thema in Hohenfurch offiziell auf der Tagesordnung. 
So steht Hohenfurch zur Reaktivierung der Fuchstalbahn
Mobilfunkmast am Schnaidberg: Höher als der Kirchturm

Mobilfunkmast am Schnaidberg: Höher als der Kirchturm

Rottenbuch – Mit 67 Metern ist der Rottenbucher Kirchturm nicht nur der höchste im Landkreis Weilheim-Schongau, sondern überhaupt das höchste Bauwerk im Schongauer Land, wenn man den Kamin am Kraftwerk der Papierfabrik außer Acht lässt. Der Mobilfunkmast auf dem Schnaidberg mit seiner einzigartigen Holzkonstruktion misst 66 Meter. Doch der wird bald abgebaut. An gleicher Stelle wird dann eine Stahlkonstruktion aufgerichtet. Und die ragt sogar 70 Meter auf.
Mobilfunkmast am Schnaidberg: Höher als der Kirchturm
Nächster Halt Weihnachten

Nächster Halt Weihnachten

Apfeldorf – Der Nikolaus kann in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus. Doch der Apfeldorfer Kinderförderverein holt den heiligen Mann trotzdem in die Lechraingemeinde. 
Nächster Halt Weihnachten
Neues Ausbildungsangebot bei Regens Wagner Rottenbuch

Neues Ausbildungsangebot bei Regens Wagner Rottenbuch

Rottenbuch – Der Ausbau der Ganztagesbetreuung von Grundschulkindern muss entsprechend gesetzlicher Vorgaben bis 2025 vollständig verwirklicht werden. Vor diesem Hintergrund hat die Fachakademie für Sozialpädagogik auf dem Campus von Regens Wagner in Rottenbuch entschieden, sich ab September 2021 an einem neukonzipierten Aus- und Weiterbildungsgang zu beteiligen und an dem Schulversuch „Pädagogische Fachkraft für Grundschulkindbetreuung“ teilzunehmen. Dazu und darüber, dass dafür eine eigene Klasse eingerichtet wird, informierten vergangene Woche der Gesamtleitende von Regens Wagner Rottenbuch Achim Gerbig, der Leiter der Fachakademie Stefan Eblenkamp sowie dessen Stellvertreterin Edith Richter-Schindele.
Neues Ausbildungsangebot bei Regens Wagner Rottenbuch
Asam jetzt Peitinger Altbürgermeister

Asam jetzt Peitinger Altbürgermeister

Peiting – Die Marktgemeinde Peiting hat (wieder) einen Altbürgermeister. Diese Ehrenbezeichnung ist Michael Asam (SPD) verliehen worden, der 24 Jahre an der Spitze der Verwaltung stand. Der letzte Altbürgermeister Klement Sesar verstarb heuer im Mai genau an dem Tag, als der jetzige Amtsinhaber Peter Ostenrieder vereidigt wurde.
Asam jetzt Peitinger Altbürgermeister
Sanierung der Peitinger Straße mit Geh- und Radweg 2022

Sanierung der Peitinger Straße mit Geh- und Radweg 2022

Schongau – Nach der Beendigung der Baumaßnahmen an der Mühlkanalbrücke steht nun die Sanierung der Peitinger Straße auf dem Plan. Dabei spielt neben dem Knotenpunkt mit der Friedrich-Haindl-Straße vor allem auch die Optimierung der Radwegeführung eine große Rolle. In der jüngsten Stadtratssitzung am vergangenen Dienstag wurden hier verschiedene Varianten vorgestellt.
Sanierung der Peitinger Straße mit Geh- und Radweg 2022
Zwei Roboter für die Pfaffenwinkel-Realschule

Zwei Roboter für die Pfaffenwinkel-Realschule

Schongau – Wahrscheinlich ist sie die erste Realschule in Bayern, womöglich sogar unter den ersten dreien bis fünfen weltweit. Ganz unabhängig davon, welche Platzierung die Schongauer Pfaffenwinkel-Realschule in diesem Ranking genau einnimmt: Sie ist vorne mit dabei, wenn es darum geht, Roboter in ihren Unterricht zu integrieren. Das wurde am Dienstag deutlich, als die beiden Geräte UR3e und Panda übergeben wurden.  
Zwei Roboter für die Pfaffenwinkel-Realschule
Weg frei für Peitinger Baumarkt-Großprojekt

Weg frei für Peitinger Baumarkt-Großprojekt

Peiting – Das Ratsbegehren zum geplanten Baumarkt, wie es die Grünen kurzfristig beantragt haben, ist vom Peitinger Gemeinderat mit 18:6 Stimmen abgelehnt worden. Gleich im Anschluss gab es eine klare Mehrheit beim Satzungsbeschluss. Damit ist der Weg frei für das Großprojekt des Bau- und Gartenmarktes, der am Zeißlerweg nördlich der Umgehungsstraße errichtet wird. 
Weg frei für Peitinger Baumarkt-Großprojekt
Zwei schwierige Jahre für Schongaus Tourismus

Zwei schwierige Jahre für Schongaus Tourismus

Schongau – Im vergangenen Jahr war Corona noch fern, auch in Schongau. Insofern lassen sich die Kennzahlen der Tourist Information aus 2019 gut mit denen der Vorjahre vergleichen: Das vorangegangene Wachstum in Sachen Übernachtungen erlebte einen Dämpfer, ebenso das Lechfloß. Ganz anders die Stadtführungen, die 2019 eine gute Saison hinlegten. Für 2020 liegen ebenfalls die ersten Daten vor – sie sind erwartungsgemäß von der Pandemie gekennzeichnet. 
Zwei schwierige Jahre für Schongaus Tourismus
Hohe Kosten in Hohenpeißenberg: Fremdkörper in der Kanalisation

Hohe Kosten in Hohenpeißenberg: Fremdkörper in der Kanalisation

Hohenpeißenberg – Als es jüngst im Gemeinderat um den Geröllfang für die Kläranlage ging, ist ein damit verwandtes und oft wiederkehrendes Ärgernis ins Blickfeld gerückt: Gremiumsmitglied Günther Weinmann wies darauf hin, dass es wichtig sei dafür zu sensibilisieren, was in den Kanal gehört und was nicht. Einen Beitrag dazu soll ein Kubus leisten, der nun samt entsprechender Informationen vor dem Rathaus steht.
Hohe Kosten in Hohenpeißenberg: Fremdkörper in der Kanalisation
Erneuerung der Hochspannungsleitung: Zweiter Abschnitt auf Zielgerade

Erneuerung der Hochspannungsleitung: Zweiter Abschnitt auf Zielgerade

Landkreis – Der Betreiber des regionalen Stromnetzes, die LEW Verteilnetz GmbH (LVN), führt die Erneuerung der 110-Kilovolt-Leitung zwischen Bidingen und Schwabbruck fort, die das Unternehmen im vergangenen Dezember begonnen hatte. Die Hochspannungsleitung ist Teil der Ost-West-Verbindung zwischen den Umspannwerken Bidingen und Schongau. Diese wird abschnittsweise erneuert. Bereits realisiert ist der erste Abschnitt zwischen den Umspannwerken Bidingen 1 und Bidingen 2. Derzeit in der Umsetzung ist der zweite, nämlich von Bidingen bis Schwabbruck. LVN plant, das Genehmigungsverfahren für den Ersatzneubau des dritten und letzten Leitungsabschnitts zwischen Schwabbruck und Schongau zum Jahreswechsel zu beantragen.
Erneuerung der Hochspannungsleitung: Zweiter Abschnitt auf Zielgerade
Riesiges Interesse an »Peiting isst«

Riesiges Interesse an »Peiting isst«

Peiting – Seit Beginn des „Lockdown light“ Anfang November, der jüngst verlängert wurde, bieten die Peitinger Wirte wieder ihre Schmankerl zum Mitnehmen an. 
Riesiges Interesse an »Peiting isst«
Perfekter Lückenschluss an der Echelsbacher Brücke

Perfekter Lückenschluss an der Echelsbacher Brücke

Echelsbach – Mit dem Betonieren der letzten beiden Überbauabschnitte ist der Lückenschluss an der Echelsbacher Brücke perfekt vonstatten gegangen. Die Fahrbahn wurde am vergangenen Samstag ohne Zwischenfälle geschlossen. 
Perfekter Lückenschluss an der Echelsbacher Brücke
Neuer Leiter für Schongauer Stadtwerke

Neuer Leiter für Schongauer Stadtwerke

Schongau – Am 16. November hat Florian Hiemer seine Tätigkeit als neuer Technischer Leiter der Stadtwerke Schongau aufgenommen. Der 32-jährige Diplom-Bauingenieur (TU München) ist bereits seit August 2019 bei der Stadt Schongau im Bauamt, Sachgebiet Tiefbau, beschäftigt.
Neuer Leiter für Schongauer Stadtwerke
Baumarkt-Bürgerbegehren erneut für unzulässig erklärt

Baumarkt-Bürgerbegehren erneut für unzulässig erklärt

Peiting – Sozusagen das letzte parlamentarische Mittel ausschöpfen möchte Gemeinderätin Susann Tabatabai-Schweizer (Grüne), was einen Bürgerentscheid zum geplanten Baumarkt im Süden Peitings betrifft. Sie beantragt im Namen der Grünen-Fraktion ein Ratsbegehren. Darüber wird bereits am nächsten Dienstag abgestimmt.
Baumarkt-Bürgerbegehren erneut für unzulässig erklärt
Neuaufstellung »Zwischen Südlicher Römerstraße und Köllenweg« einen Schritt weiter

Neuaufstellung »Zwischen Südlicher Römerstraße und Köllenweg« einen Schritt weiter

Altenstadt – Der erste entscheidende Schritt mit Blick auf einen baldigen Baubeginn ist getan: Bei seiner jüngsten Sitzung hat sich der Gemeinderat mit dem Bebauungsplan „Zwischen Südlicher Römerstraße und Köllenweg“ befasst. 
Neuaufstellung »Zwischen Südlicher Römerstraße und Köllenweg« einen Schritt weiter
Schongauer Bürgerversammlung digital

Schongauer Bürgerversammlung digital

Schongau – Der Einladung zur jährlichen Bürgerversammlung folgen für gewöhnlich viele Schongauer. Doch da dies wegen Corona heuer nicht möglich ist, hat sich der Bürgermeister etwas ausgedacht: Per Videobotschaft will er mit den Bürgern in Kontakt treten. 
Schongauer Bürgerversammlung digital
Drei Babys kommen in den ersten 24 Stunden nach Wiederöffnung der Geburtshilfe zur Welt

Drei Babys kommen in den ersten 24 Stunden nach Wiederöffnung der Geburtshilfe zur Welt

Schongau - Alle sind froh und glücklich im Schongauer Krankenhaus: die jungen Eltern, Hebammen, Ärzte und Schwestern, - und die drei Neugeborenen sind wohlauf.
Drei Babys kommen in den ersten 24 Stunden nach Wiederöffnung der Geburtshilfe zur Welt
Anschlussstelle Peiting-Süd mehrere Tage dicht

Anschlussstelle Peiting-Süd mehrere Tage dicht

Peiting – Wegen Arbeiten an den Schutzplanken wird die Anschlussstelle Peiting-Süd zeitweise dichtgemacht.
Anschlussstelle Peiting-Süd mehrere Tage dicht
Lackiererei Langhammer GmbH & Co.KG zieht in die neuen Hallen der Storferwiesen an der B472

Lackiererei Langhammer GmbH & Co.KG zieht in die neuen Hallen der Storferwiesen an der B472

Das Gewerbegebiet in den Storferwiesen, direkt an der B472 am Ortsrand von Schongau, ist um eine Fachadresse reicher: Unlängst hat dort die Lackiererei Langhammer GmbH & Co. KG Quartier bezogen. Auf rund 1200 Quadratmetern stehen dem Profiteam um Inhaber Robert Langhammer nun mehr Raum, aber auch viel mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Dem Kunden natürlich auch: denn ergänzt wird das breite Service-Angebot der Unfallinstandsetzung vor Ort durch Smart Repair Pfaffenwinkel plus Lackierkabine für Nutzfahrzeuge, Wohnmobil und Caravans – und damit durch einen Doppeleffekt, der Alleinstellungsmerkmal genießt.
Lackiererei Langhammer GmbH & Co.KG zieht in die neuen Hallen der Storferwiesen an der B472