Ressortarchiv: Schongau

Ärger über Schongaus Straßen und E-Biker im Forchet

Ärger über Schongaus Straßen und E-Biker im Forchet

Schongau – Mit dem vierten Video endet die Reihe des Virtuellen Bürgerdialogs. Dieser sollte die entfallenen Fragemöglichkeiten der abgesagten Bürgerversammlung etwas auffangen (wir berichteten). Auch diesmal stammten die Punkte, zu denen Bürgermeister Falk Sluyterman Auskunft gab, von der Bürgerinitiative Schongau West.
Ärger über Schongaus Straßen und E-Biker im Forchet
Nach Streiks auch bei Hanes: Tarifabschluss für Textil- und Bekleidungsindustrie

Nach Streiks auch bei Hanes: Tarifabschluss für Textil- und Bekleidungsindustrie

Altenstadt – „Es ist geschafft“, erklärte Helmut Dinter, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Weilheim, am Mittwoch vergangener Woche: Der Tarifabschluss für die Beschäftigten der Textil- und Bekleidungsindustrie und somit auch für die Beschäftigten von Hanes in Altenstadt steht.
Nach Streiks auch bei Hanes: Tarifabschluss für Textil- und Bekleidungsindustrie
Auf der Suche nach dem verschollenen Gipfelbuch

Auf der Suche nach dem verschollenen Gipfelbuch

Schongau – Elfriede Heer kümmert sich um die Gipfelbücher des Schönkahlers bei Pfronten. Doch eines fehlt. Die Spur führt nach Schongau oder Peiting.
Auf der Suche nach dem verschollenen Gipfelbuch
Maroder Weg zur Mariengrotte

Maroder Weg zur Mariengrotte

Peiting – 63 Stufen sind es an der Treppe, die zur Mariengrotte in Peiting führt. Dazu kommen oben acht Stufen mit sechs Metern Breite, die sich zum Vorplatz der Grotte weiten. Diese Anlage wird heuer erneuert. Das Projekt nimmt der gemeindliche Bauhof selbst in die Hand. Auch das Geländer, das nicht mehr schön ist, wird ausgetauscht.
Maroder Weg zur Mariengrotte
Weitere sechs Reihenhäuser in Peiting

Weitere sechs Reihenhäuser in Peiting

Peiting – Wo früher eine Tankstelle war, möchte ein Investor aus Peiting an der Füssener Straße sechs Reihenhäuser errichten. Im Gegensatz zu den meisten Reihenhäusern, die ein komplettes Obergeschoss haben und höher sind, handelt es sich dort um E+1-Häuser; sie bestehen aus Erdgeschoss und Dachgeschoss.
Weitere sechs Reihenhäuser in Peiting
Marienheim: Kopfschütteln bei Diskussion um Einzäunung

Marienheim: Kopfschütteln bei Diskussion um Einzäunung

Peiting – Laut aktueller Projektplanung soll das neue Gebäude des Marienheims in Peiting bis Herbst 2023 fertiggestellt werden. Für die Verlängerung der Heimerlaubnis am bisherigen Standort bis Sommer 2023 steht die Arbeiterwohlfahrt Oberbayern in engem Austausch mit der Heimaufsicht. Was Stand der Planung ist, wurde neulich ausführlich im Corona-Ausschuss des Gemeinderates aufgezeigt.
Marienheim: Kopfschütteln bei Diskussion um Einzäunung
85 CO2-Ampeln für Schongaus Schulen und Kindergärten

85 CO2-Ampeln für Schongaus Schulen und Kindergärten

Schongau – Wie wichtig regelmäßiges und richtiges Lüften ist, ist durch die Corona-Pandemie noch mehr in den Fokus gerückt. CO2-Ampeln sollen nun auch in Schongaus Schulen und Kindertageseinrichtungen dafür sorgen, die Thematik noch besser im Blick zu haben.
85 CO2-Ampeln für Schongaus Schulen und Kindergärten
SAM 2021 – online und kontaktlos

SAM 2021 – online und kontaktlos

Schongau – Die Schongauer Ausbildungsmesse SAM wird Corona-bedingt zum Schongauer Ausbildungsmarkt, der ab kommenden Montag, 1. März, stattfindet – kontaktlos und online. Etwa 70 Firmen werden sich unter www.schongauer-ausbildungsmarkt.de den potentiellen Azubis präsentieren.
SAM 2021 – online und kontaktlos
Chancen für die Pflegeschule

Chancen für die Pflegeschule

Schongau – Es gibt Felder, auf denen Corona und seine Begleiterscheinungen unmittelbare Auswirkungen entfalten: Schule und Pflege sind zwei Beispiele. An der Berufsfachschule für Pflege am Schongauer Krankenhaus treffen beide Bereiche aufeinander. Bernhard Bölt, seit 1. Januar dieses Jahres Schulleiter, und sein Stellvertreter Thomas Schäfer blicken auf das aktuelle Geschehen, das von zwei Größen geprägt ist: die Einschränkungen im Unterricht und die ersten Monate der neuen generalistischen Ausbildung. 
Chancen für die Pflegeschule
Neuwahlen beim Peitinger CSU-Ortsverband 

Neuwahlen beim Peitinger CSU-Ortsverband 

Peiting – Wenn am morgigen Donnerstag der CSU-Ortsverband Peiting zu seiner Jahreshauptversammlung zusammenkommt, wird dies die letzte für Norbert Merk in der Funktion des Ortsvorsitzenden sein. Er gibt nach 18 Jahren dieses Ehrenamt ab.
Neuwahlen beim Peitinger CSU-Ortsverband 
Neue Masten zwischen Peiting und Peißenberg

Neue Masten zwischen Peiting und Peißenberg

Landkreis – Die Regierung von Oberbayern leitet auf Antrag der Lechwerke AG das Planfeststellungsverfahren für die Erneuerung der 110-kV-Freileitung im Abschnitt von Peiting nach Peißenberg ein. Das betrifft auch den Hohenpeißenberger Bereich. Das Vorhaben umfasst den Rückbau von 34 Masten sowie den standortnahen Ersatzneubau.
Neue Masten zwischen Peiting und Peißenberg
Fotogalerie: Heimatnahe Motive während des Lockdowns

Fotogalerie: Heimatnahe Motive während des Lockdowns

Schongau – „Hurra wir leben noch“, so bezeichnete Bernd Tepper, zweiter Vorsitzender des Fotoclubs Schongau e.V., kürzlich sehr treffend das momentane Clubleben. Denn die engagierten Fotoamateure lassen sich allen momentanen Widrigkeiten zum Trotz nicht unterkriegen. 
Fotogalerie: Heimatnahe Motive während des Lockdowns
CeresAward 2020: Drei Landwirte in der Endrunde

CeresAward 2020: Drei Landwirte in der Endrunde

Hohenfurch – Am Donnerstag ist es so weit: „agrarheute“ ermittelt im Rahmen des CeresAward den besten Manager des Jahres 2020. Ins Finale geschafft haben es neben Jürgen Fischer aus Hohenfurch auch Frank Cordes aus Reeßum und Peter Zens aus Hürth.
CeresAward 2020: Drei Landwirte in der Endrunde
Schongauer Sommer: Vorbereitungen im Gange, Erfolgsaussichten unklar

Schongauer Sommer: Vorbereitungen im Gange, Erfolgsaussichten unklar

Schongau – Die Planungen laufen nicht nur, sie sind auch weit fortgeschritten. Das Programm des Schongauer Sommers nimmt Gestalt an, der Macher des Historischen Markts ist zuversichtlich. Klar ist aber auch ihm: Unter einer gewissen erlaubten Besucherzahl ist eine Durchführung wirtschaftlich sinnlos. 
Schongauer Sommer: Vorbereitungen im Gange, Erfolgsaussichten unklar
Stadel im Visier von Einbrechern

Stadel im Visier von Einbrechern

Peiting – Drei Feldstadel im Gemeindebereich Peiting sind in den vergangenen Tagen zum Ziel von Einbrechern geworden.
Stadel im Visier von Einbrechern
Mitarbeiter auf vier Pfoten für den Kindergarten Luftballon

Mitarbeiter auf vier Pfoten für den Kindergarten Luftballon

Schongau – Mit einem neuen Programm unterstützt der städtische Kindergarten Luftballon in Schongau die Kinder mit besonderen Bedürfnissen, um deren Entwicklung positiv zu beeinflussen. Im Bereich der Frühförderung der Integrativkinder arbeitet der Kindergarten Luftballon sehr eng mit der Kinderhilfe Oberland zusammen. Für die Arbeit mit diesen Kindern wurde im Herbst 2020 in Kooperation mit der Frühförderstelle Schongau unter der Leitung von Peter Nunner die tiergestützte Intervention eingeführt.
Mitarbeiter auf vier Pfoten für den Kindergarten Luftballon
Zwei Jugendliche bei Unfall mit Motocross schwerst verletzt

Zwei Jugendliche bei Unfall mit Motocross schwerst verletzt

Steingaden – Ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Steingaden und sein 16-jähriger Sozius sind in den frühen Sonntagmorgenstunden bei einem Unfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Schwarzenbach und Gut ­Schildschwaig schwerst verletzt worden. Die beiden waren auf der Motorcross-Maschine des 17-Jährigen unterwegs, als sie aus bisher ungeklärter Ursache auf gerader Strecke von der Straße abkamen und frontal mit einer Holzlege kollidierten.
Zwei Jugendliche bei Unfall mit Motocross schwerst verletzt
Neues Kreuz am Schongauer Galgenbichl aufgestellt

Neues Kreuz am Schongauer Galgenbichl aufgestellt

Schongau – Jetzt ist es soweit: Das Kreuz am Galgenbichl wurde erneuert und aufgestellt. Das alte Lärchen-Kreuz, das als mahnende Erinnerung an die früheren Hinrichtungen bereits 1995 aufgestellt wurde, musste aus Sicherheitsgründen im Januar 2020 durch Mitarbeiter des Bauhofs entfernt werden. 
Neues Kreuz am Schongauer Galgenbichl aufgestellt
Auf der Lieblingsrunde mit: Tobi Braun

Auf der Lieblingsrunde mit: Tobi Braun

Ein gemütlicher Spaziergang stand schon immer hoch im Kurs. Umso mehr, seit Corona die Freizeitgestaltung beeinträchtigt. Darum will der Kreisbote in einer kleinen Serie vorstellen, wohin die Bürgerinnen und Bürger im Schongauer Land ihr Spaziergang vor der eigenen Haustür führt. Heute mit: Tobi Braun, unter anderem einer der Macher des Böbing Open Airs.
Auf der Lieblingsrunde mit: Tobi Braun
Wo Peitings Marktbaumeister Fabian Kreitl seinen Senf dazu gibt...

Wo Peitings Marktbaumeister Fabian Kreitl seinen Senf dazu gibt...

Peiting – Eine Wohnbebauung draußen an der Langwandstraße unterm Bühlach ist passé; stattdessen ist dort eine Produktionsstätte für Gourmet-Senfarten vorgesehen, die eine Firma aus Puchheim einrichten möchte. Wir fragen dazu bei Marktbaumeister Fabian Kreitl nach.
Wo Peitings Marktbaumeister Fabian Kreitl seinen Senf dazu gibt...
Peitinger Künstler und Einzelhändler zusammengebracht

Peitinger Künstler und Einzelhändler zusammengebracht

Peiting – „Peiting hilft“ plant in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Kultur Peiting eine „Pop-Up Kunstaktion“. Sie trägt den Titel „Schau-Fenster – Fenster-Schau“ und soll Künstler und den Peitinger Einzelhandel im Ortskern zusammenbringen.
Peitinger Künstler und Einzelhändler zusammengebracht
Jugend forscht-Regionalwettbewerb: Ein Schongauer, zwei Projekte

Jugend forscht-Regionalwettbewerb: Ein Schongauer, zwei Projekte

Schongau – „Aufgeben war nie eine Option“, sagt Kerstin Giebel, Patenbeauftragte für „Jugend forscht/Schüler experimentieren“ bei Hoerbiger. Am 24. und 25. Februar finden die Regionalwettbewerbe im Voralpenland wie geplant statt. Pandemiebedingt allerdings unter deutlich geänderten Vorzeichen. Hoerbiger unterstützt die Wettbewerbe als Patenunternehmen bereits zum 17. Mal.
Jugend forscht-Regionalwettbewerb: Ein Schongauer, zwei Projekte
Fragen der Bürgerinitiative Schongau West im Fokus

Fragen der Bürgerinitiative Schongau West im Fokus

Schongau – Da die geplante Bürgerversammlung im Herbst wegen Corona nicht stattfinden konnte, beantwortet Bürgermeister Falk Sluyterman die Fragen der Schongauer derzeit in einem digitalen Bürgerdialog (wir berichteten). In der zweiten und dritten Folge des Formats ging das Stadtoberhaupt auf Fragen der Bürgerinitiative Schongau West ein.
Fragen der Bürgerinitiative Schongau West im Fokus
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz

Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz

Sich entspannt zurücklehnen, die Augen schließen, tief durchatmen: Kaum etwas lässt den Alltag so schnell zum Kurzurlaub werden, wie ein Besuch beim Friseur. Den Duft des Shampoos genießen, sich gekonnt die Kopfhaut massieren lassen – und schließlich belohnt werden durch einen neuen Style, einen neuen Look. Herz, was willst du mehr?
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz
Ab Montag: Kindertageseinrichtungen öffnen

Ab Montag: Kindertageseinrichtungen öffnen

Landkreis – Eine Inzidenz von unter 100 vorausgesetzt, öffnen die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in Bayern wieder am kommenden Montag.
Ab Montag: Kindertageseinrichtungen öffnen
Landschaftspflegeverband: Steingaden denkt über Beitritt nach

Landschaftspflegeverband: Steingaden denkt über Beitritt nach

Steingaden – In einem kleinen Referat hat der Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbandes (LPV) Weilheim-Schongau, Christian Haupt, dem Steingadener Gemeinderat seine Organisation vorgestellt. Rund zwei Drittel aller Kommunen im Landkreis gehören dieser bereits an.
Landschaftspflegeverband: Steingaden denkt über Beitritt nach
Kommen Sie ins Team von Manfred Ullmann Architekturbüro Burggen

Kommen Sie ins Team von Manfred Ullmann Architekturbüro Burggen

Burggen – Sie gehören längst zum Umgebungsbild, fügen sich harmonisch ein und bestechen doch durch eine eigene Handschrift: Projekte, umgesetzt vom Manfred Ullmann Architekturbüro mit Sitz in Burggen. 
Kommen Sie ins Team von Manfred Ullmann Architekturbüro Burggen
Gesprächs-Podcast »Am Ruder« für Oberland, Lechrain und Allgäu

Gesprächs-Podcast »Am Ruder« für Oberland, Lechrain und Allgäu

Peiting – Kaum ein Medium, das heute ohne Podcast auskommt. So nutzen nicht nur Politiker oder Medien diese Möglichkeit der Kommunikation. Denn einfacher lässt sich eine Botschaft, eine Geschichte oder ein Ereignis kaum transportieren. „Am Ruder“, so heißt der Gesprächs-Podcast, den der Peitinger Christian Lory an den Start gebracht hat – und damit zusammen mit „Rot oder Rosé“, einem Format, bei dem er sich als gleichbleibendes Duo mit Patrick Grothmann austauscht, den selbsternannten ersten Heimatpodcast für das Oberland, Lechrain und das angrenzende Allgäu.
Gesprächs-Podcast »Am Ruder« für Oberland, Lechrain und Allgäu
Pächter fürs Ballenhaus gefunden

Pächter fürs Ballenhaus gefunden

Schongau – Für das Ballenhaus-Café steht ein Pächterwechsel an. Nachdem der bisherige nach 16 Jahren das Vertragsverhältnis gekündigt hatte, startete die Stadt Schongau als Eigentümerin umgehend eine Ausschreibung. Keine leichte Aufgabe inmitten der Corona-Pandemie – dennoch war die Suche rasch abgeschlossen. 
Pächter fürs Ballenhaus gefunden
Erneuerung der Schongauer Kneipp-Anlage

Erneuerung der Schongauer Kneipp-Anlage

Schongau – Heuer jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp. Im Gedenken an sein Leben und Wirken sowie seine Verdienste um die Gesundheit seiner Mitmenschen würdigt der Freistaat Bayern Kneipp in vielfältiger Weise. Unter anderem bietet er den Kommunen seine Unterstützung bei der Instandsetzung ihrer Kneipp-Anlagen an. Die Stadt Schongau hat sich in ihrer jüngsten Stadtratssitzung dafür ausgesprochen, diese wahrzunehmen.
Erneuerung der Schongauer Kneipp-Anlage
Freude der Schongauer Feuerwehr über Spendenbereitschaft der V-Marktkunden

Freude der Schongauer Feuerwehr über Spendenbereitschaft der V-Marktkunden

Schongau – Die Spendenbereitschaft der Kunden des Schongauer V-Markts ist ungebrochen. Bereits zum dritten Mal darf sich die Freiwillige Feuerwehr Schongau über eine Finanzspritze freuen: Stolze 2.854,45 Euro kamen innerhalb eines Jahres durch die gesammelten Pfandbons zusammen. 
Freude der Schongauer Feuerwehr über Spendenbereitschaft der V-Marktkunden
Mit dem Henkerstochter-Autor durch Schongau

Mit dem Henkerstochter-Autor durch Schongau

Schongau – Im neuen Audioguide „Auf den Spuren der Henkerstochter durch Schongau“ ist Bestsellerautor Oliver Pötzsch zu hören, der in der Altstadt unterwegs ist. Er führt zu zehn Stationen seiner Saga und gibt einen Einblick in die Begebenheiten des historischen Romans und in die Schongauer Geschichte. Auch einen kurzen TV-Auftritt in der vergangenen Woche verdankt die Stadt dem Schriftsteller: „Auf der Spur der Ahnen“ war das Thema der BR-Sendung „Stationen“ am Mittwochabend. 
Mit dem Henkerstochter-Autor durch Schongau
Hohenfurchs Faschingsumzug im Lockdown

Hohenfurchs Faschingsumzug im Lockdown

Hohenfurch – Am morgigen Aschermittwoch endet traditionell die närrische Jahreszeit. Doch in Zeiten von Corona fiel das Faschingstreiben in der Regel flach. Anders sah das am vergangenen Sonntagnachmittag in Hohenfurch aus, wo einige Maskierte sowie zwei Faschingswagen durch die Schönachgemeinde zogen. Das wird nun ein Nachspiel haben, die Polizei ermittelt.  
Hohenfurchs Faschingsumzug im Lockdown
Mit kognitiver Verhaltenstherapie zurück in ein selbstbestimmtes Leben

Mit kognitiver Verhaltenstherapie zurück in ein selbstbestimmtes Leben

In der Praxis „Seele in Balance“ in Schongau begleitet Andrea Adelt, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Klienten mit psychischen Leiden, wie z. B. Anpassungsstörungen nach einem einschneidenden Lebensereignis oder mit leichten oder mittelschweren Depressionen. Aber auch Menschen, die sich in bestimmten Bereichen (z. B. bei Redeangst, Lampenfieber, Prüfungsangst) verändern möchten. Während ihrer Tätigkeit als Krankenschwester konnte Andrea Adelt, die seit 30 Jahren in Schongau lebt, im ambulanten und klinischen Bereich viele Erfahrungen im Umgang mit kranken und gesunden Menschen sammeln. Auch in ihrer langjährigen Tätigkeit als freiberufliche Marketingberaterin spielten zwischenmenschliche Kommunikation und Interaktion eine große Rolle.
Mit kognitiver Verhaltenstherapie zurück in ein selbstbestimmtes Leben
Taten im ganzen schwäbischen Raum: Polizei macht Opferstock-Diebe dingfest

Taten im ganzen schwäbischen Raum: Polizei macht Opferstock-Diebe dingfest

Ingenried/Bernbeuren – Die Täter, die am 20. Januar in der Grotte neben der Ingenrieder Pfarrkirche sowie in Bernbeuren in einer Kapelle die Opferstöcke aufbrachen und plünderten, sind gefasst. Damit endet eine Serie, deren Schauplätze bis weit über den Altlandkreis-Schongau hinaus verteilt liegen. Ein entscheidender Hinweis kam aus Bernbeuren.
Taten im ganzen schwäbischen Raum: Polizei macht Opferstock-Diebe dingfest
Ärger in Hohenfurch: Mit dem Auto über Loipe und Sportplatz

Ärger in Hohenfurch: Mit dem Auto über Loipe und Sportplatz

Hohenfurch – Der Frust sitzt tief bei Markus Hefele. Er musste am Freitagvormittag feststellen, dass die nördlich der Schönachgemeinde mühsam gespurte Loipe von Autofahrspuren völlig zerfurcht ist.  
Ärger in Hohenfurch: Mit dem Auto über Loipe und Sportplatz
Schongauer bei Feuer schwer verletzt

Schongauer bei Feuer schwer verletzt

Schongau – Mit schweren Verletzungen ist ein 70-jähriger Schongauer am Freitag ins Unfallklinikum nach Murnau geflogen worden. Zugezogen hatte er sich diese bei einem Brand in seiner Wohnung. 
Schongauer bei Feuer schwer verletzt
Auf der Lieblingsrunde mit: ECP-Teammanager Gordon Borberg

Auf der Lieblingsrunde mit: ECP-Teammanager Gordon Borberg

Ein gemütlicher Spaziergang stand schon immer hoch im Kurs. Umso mehr, seit Corona die Freizeitgestaltung beeinträchtigt. Darum will der Kreisbote in einer kleinen Serie vorstellen, wohin die Bürgerinnen und Bürger im Schongauer Land ihr Spaziergang vor der eigenen Haustür führt. Was ist das Besondere an dieser Lieblingsrunde? Heute mit: Gordon Borberg, Teammanager beim Eishockey-Oberligisten EC Peiting.
Auf der Lieblingsrunde mit: ECP-Teammanager Gordon Borberg
Bolzplätze im Peitinger Bachfeld werden nächstes Jahr aufgegeben

Bolzplätze im Peitinger Bachfeld werden nächstes Jahr aufgegeben

Peiting – Auf der weiten Wiese, die zur Peitnach hin leicht abfällt, stehen Tore mit Metallrahmen, aber auch solche aus Holz, die mit Metallwinkeln stabilisiert werden. Sie sind Hinweis darauf, dass sich dort südlich der Siedlung zwei Bolzplätze befinden – zumindest noch.
Bolzplätze im Peitinger Bachfeld werden nächstes Jahr aufgegeben
Hörsysteme von Ohrwerk mit Zukunft

Hörsysteme von Ohrwerk mit Zukunft

Sie werden immer kleiner, unauffälliger und leistungsstärker: Hörsysteme setzen im Jahr 2021 viele neue Meilensteine. Kaum ein Sektor steht in puncto Gesundheit, Technik und Design so im Fokus der Forschung. Gerade für Kunden mit Erfahrungen zählt schon lange nicht mehr der reine Nutzen eines Hörgerätes. Heute spielen Optik, professioneller Klang und der perfekte Sitz eine ebenso große Rolle wie Service und Dienstleistungen. Die Ohrwerk Hörgeräte GmbH ist in diesem Sektor ganz vorne mit dabei.
Hörsysteme von Ohrwerk mit Zukunft
Wohnungen und Gastrozone am Fuße des Bühlach

Wohnungen und Gastrozone am Fuße des Bühlach

Peiting – Am Fuße des Bühlach, des Bergrückens im Osten Peitings, steht eine große offene Halle. Zuletzt diente sie als Betriebsstätte einer Baufirma, die von Hohenpeißenberg nach Peiting gezogen war. Nun ändert sich was in der Nutzung: Der künftige Eigentümer möchte das überdachte Gebäude komplett einhausen.
Wohnungen und Gastrozone am Fuße des Bühlach
Peiting und sein Kriterien-Katalog zur Vergabe von Gewerbegrundstücken

Peiting und sein Kriterien-Katalog zur Vergabe von Gewerbegrundstücken

Peiting – Mit einem Kriterien-Katalog möchte der Markt Peiting ein System verankern, wenn es darum geht, im zukünftigen Gewerbegebiet westlich der Bergwerkstraße Grundstücke an Interessenten zu vergeben. Zehn Punkte sind dafür formuliert und gewichtet worden. Hört sich zunächst mal kompliziert an. Ist es das auch?
Peiting und sein Kriterien-Katalog zur Vergabe von Gewerbegrundstücken
Weihnachtstrucker zurück aus Ungarn

Weihnachtstrucker zurück aus Ungarn

Schwabbruck – Drei Tage lang war Marcel Reintsch in Sachen gespendeter Krankenhausbetten für ein Behindertenheim in Ungarn mit seinem Sattelzug unterwegs. Gefahren war er diese Route noch nie. Und das in Zeiten von Corona, wo auch Behörden bei der Abfertigung der Formalitäten an den Grenzen andere Wege einschlagen. Aber die Mühen haben sich gelohnt. 
Weihnachtstrucker zurück aus Ungarn
»Schongau hilft« und »Peiting hilft«: 283 Gutscheine für Pflegekräfte

»Schongau hilft« und »Peiting hilft«: 283 Gutscheine für Pflegekräfte

Schongau/Peiting – „Ins Wasser fällt ein Stein und zieht doch weite Kreise“ lautet ein bekanntes Lied. Der Anstoß, den „Weilheim hilft“ im vergangenen Herbst gab, ist nun in Schongau angekommen und zu einer große Welle der Hilfe geworden: Fröhlich überbrachte Esra Böse von „Schongau hilft“ 233 Gutscheine à 10 Euro an die Pflegekräfte des Schongauer Krankenhauses plus weitere 50 Gutscheine von „Peiting hilft“. 
»Schongau hilft« und »Peiting hilft«: 283 Gutscheine für Pflegekräfte
Schongaus Ersatz für die Bürgerversammlung

Schongaus Ersatz für die Bürgerversammlung

Schongau – Weil die Bürgerversammlung im Herbst ausfallen musste, bedient sich Bürgermeister Falk Sluyterman eines anderen Kommunikationskanals: In kurzen Videos nimmt er Stellung zu Fragen aus der Bürgerschaft. Den ersten Clip veröffentlichte die Stadt am Dienstag über ihren Youtube-Channel, weitere sollen folgen.
Schongaus Ersatz für die Bürgerversammlung
Blick in Schongaus Bevölkerungsstatistiken des Jahres 2020

Blick in Schongaus Bevölkerungsstatistiken des Jahres 2020

Schongau – Ihrer Einwohnerzahl nach geschrumpft ist die Lechstadt im vergangenen Jahr. Und das obwohl mehr Schongauerinnen und Schongauer geboren worden sein dürften als 2019. Das geht aus den Statistiken des Standesamts hervor. Doch der Blick dort hinein offenbart weitere spannende Entwicklungen – und die beliebtesten Vornamen für die neuen Erdenbürger.
Blick in Schongaus Bevölkerungsstatistiken des Jahres 2020
Schongau reduziert Investitionen auf Mindestmaß

Schongau reduziert Investitionen auf Mindestmaß

Schongau – In diesen Zeiten einen Haushalt auf die Beine zu stellen, ist wohl für jede Gemeinde eine große Herausforderung. Bürgermeister Falk Sluyterman nannte in der jüngsten Stadtratssitzung vier Säulen, die seiner Meinung nach Grundlage für die Finanzen der Stadt Schongau 2021 sein sollten. Eine davon ist es – wie auch schon 2020 –, Investitionen auf ein notwendiges Maß zu reduzieren. Eine Ausnahme davon bildet die Erweiterung des Kindergartens Regenbogen.
Schongau reduziert Investitionen auf Mindestmaß
Fasching 2021 ist da – und kaum einer bekommt es mit

Fasching 2021 ist da – und kaum einer bekommt es mit

Landkreis – „Lechau“, „Schönau“ und „Soien Alaaf!“ – nicht in diesem Jahr. Am Mittwoch in einer Woche, 17. Februar, ist Aschermittwoch. Die sonst so närrischen Tage davor bekommt 2021 keiner so recht mit.
Fasching 2021 ist da – und kaum einer bekommt es mit
Baubeginn fürs Betreute Wohnen in Schongau

Baubeginn fürs Betreute Wohnen in Schongau

Schongau – In wenigen Woche beginnt der Umbau: Ab Mitte März sollen die Handwerker anfangen, aus elf aktuell leerstehenden Zimmern im Heiliggeist-Spital sechs Apartments für Betreutes Wohnen entstehen zu lassen. Das sei wirtschaftlich sinnvoll und greife einen Wunsch aus der Bevölkerung auf, erklärt Einrichtungsleiter Christian Osterried. 
Baubeginn fürs Betreute Wohnen in Schongau
Abstandsflächen: Steingaden sieht von eigener Satzung ab

Abstandsflächen: Steingaden sieht von eigener Satzung ab

Steingaden – Seit 1. Februar gilt die neue Bayerische Bauordnung (wir berichteten unter anderem aus Altenstadt und Hohenfurch). In seinem Rechenschaftsbericht ging auch Steingadens Bürgermeister Max Bertl auf die Neuerungen, vor allem beim Thema Abstandsflächen, ein.
Abstandsflächen: Steingaden sieht von eigener Satzung ab