Ressortarchiv: Schongau

Von wegen Fahrerflucht: 17-Jähriger bei Sturz aus Auto schwer verletzt

Von wegen Fahrerflucht: 17-Jähriger bei Sturz aus Auto schwer verletzt

Wildsteig – „Angefahren und abgehauen“, so hatten wir am vorgestrigen Montag nach einer entsprechenden Polizeimitteilung getitelt. Doch wie sich nun herausstellte, hatten die Beteiligten den Beamten eine Geschichte aufgetischt, bei der sie es mit der Wahrheit nicht ganz genau nahmen.
Von wegen Fahrerflucht: 17-Jähriger bei Sturz aus Auto schwer verletzt
Die Stadt Schongau bittet um Mithilfe

Die Stadt Schongau bittet um Mithilfe

Schongau – Durch den Starkregen in den letzten Tagen sind zahlreiche Gullys in Schongau verstopft oder übergelaufen. Da auch in den nächsten Tagen weitere Gewitter die Region heimsuchen sollen, bittet die Stadt nun um die Mithilfe der Bürger. 
Die Stadt Schongau bittet um Mithilfe
Saisonstart im Freibad Altenstadt: Coronatarif gut angenommen

Saisonstart im Freibad Altenstadt: Coronatarif gut angenommen

Altenstadt – Bürgermeister Andreas Kögl zeigte sich sehr erfreut darüber, den Gemeinderatsmitgliedern bei der zurückliegenden Sitzung mitteilen zu können, dass das Freibad seit dem ersten Öffnungstag am 12. Juni „sehr gut angenommen“ wird. Er berichtete, dass bereits rund 750 Dauerkarten und 100 Familienkarten zum verbilligten sogenannten Coronatarif verkauft werden konnten.
Saisonstart im Freibad Altenstadt: Coronatarif gut angenommen
Bürgerenergiepreis Bayern geht an Versorgungsnetz Fohlenhof Steingaden

Bürgerenergiepreis Bayern geht an Versorgungsnetz Fohlenhof Steingaden

Steingaden – Alljährlich sucht die Bayernwerk AG gemeinsam mit den Bezirksregierungen „Energiehelden“. Also Privatpersonen, Vereine und andere Gruppierungen, die mit ihren Ideen und Projekten einen Impuls für die Energiezukunft in der Region setzen. Dieses Jahr geht der mit insgesamt 50.000 Euro dotierte Preis in Oberbayern an die Versorgungsnetz Fohlenhof eG mit dem Projekt „Nahwärme- und Versorgungsnetz“; eine Auszeichnung auch für den Altbürgermeister Steingadens Xaver Wörle, der mit dem Arbeitskreis Energie die Diskussion und das Engagement dafür angeschoben hatte. 
Bürgerenergiepreis Bayern geht an Versorgungsnetz Fohlenhof Steingaden
Rund 300 Teilnehmer beim ersten Christopher Street Day: »Schongau ist bunt«

Rund 300 Teilnehmer beim ersten Christopher Street Day: »Schongau ist bunt«

Schongau – „Schongau ist bunt, Schongau ist tolerant“. Unter anderem mit diesem Satz begrüßte Soja-Nemo Heißerer (25) gemeinsam mit Natalia (18), die ihren Nachnamen „lieber nicht“ nennen wollte, auf dem Marienplatz die etwa 300 oft mit Regenbogenfahnen oder -umhängen herausgeputzten Teilnehmer zum ersten Christopher Street Day (CSD) in Schongau.
Rund 300 Teilnehmer beim ersten Christopher Street Day: »Schongau ist bunt«
Hohenfurcher Richtlinien über die Vergabe von Wohnbaugrundstücken

Hohenfurcher Richtlinien über die Vergabe von Wohnbaugrundstücken

Hohenfurch – Noch im April hatte Bürgermeister Guntram Vogelsgesang den Mitgliedern des Gemeinderats das seinerzeit „relativ neue und verabschiedete“ Einheimischenmodell der Gemeinde Schwab­soien bei deren Sitzung als Tischvorlage ausgehändigt und im Hinblick auf eigene Hohenfurcher Richtlinien zur Diskussion gestellt. 
Hohenfurcher Richtlinien über die Vergabe von Wohnbaugrundstücken
Schongauer Lechfloß startet in die Saison: Von Juli bis September

Schongauer Lechfloß startet in die Saison: Von Juli bis September

Schongau – Der Sommer ist da und auch die Corona-Lage lässt es zu: Das Schongauer Lechfloß startet im Juli wieder seine Fahrten. Neu ist ein extra eingerichteter Shuttle-Service.
Schongauer Lechfloß startet in die Saison: Von Juli bis September
»Umfangreich und solide«: Der Hohenfurcher Haushalt 2021

»Umfangreich und solide«: Der Hohenfurcher Haushalt 2021

Hohenfurch – Es war mit 224 Seiten nicht nur ein umfangreicher, sondern auch ein sehr gehaltvoller Haushaltsplan, dessen Inhalt Kämmerin Andrea Sepp bei der Gemeinderatssitzung dessen Mitgliedern vergangene Woche in einzelnen Positionen vorgestellt und erläutert hatte. Der sich für die gemäß statistischem Landesamt derzeit 1.677 Einwohner zählende Gemeinde ergebende Haushalt beträgt 5.654.150 Euro. Damit ist er um über 600.000 Euro höher als im zurückliegenden Jahr.
»Umfangreich und solide«: Der Hohenfurcher Haushalt 2021
»Leuchtturm« unterstützt in Not geratene Rentnerin

»Leuchtturm« unterstützt in Not geratene Rentnerin

Landkreis – Soziales Engagement vor Ort schreiben Rotary Club, Hoerbiger und Kreisbote groß. Das gilt insbesondere in der Region Weilheim-Schongau: Dank Unterstützungsleistungen kann eine unverschuldet in Altersarmut geratene 80-Jährige nun wieder ruhig schlafen. Es ist eine von vielen Hilfen, die das Projekt „Leuchtturm“ ermöglicht. 
»Leuchtturm« unterstützt in Not geratene Rentnerin
Was der neue Halter in Langenried den Gemeinderäten zu sagen hat

Was der neue Halter in Langenried den Gemeinderäten zu sagen hat

Peiting – Mit dem kurzen Satz „Wir sind Schönwetterflieger“ beschrieb der neue Flugplatzhalter in Peiting-Langenried, Manfred Schiefele, im Gemeinderat die Tendenz, dass es nach einem nassen Frühjahr zuletzt an sonnigen und trockenen Tagen zu einer Konzentra­tion bei Starts und Landungen gekommen ist. Deren Zahl ist auf 500 pro Jahr begrenzt, wie Schiefele auf Nachfrage von Grünen-Rat Thomas Elste antwortete.
Was der neue Halter in Langenried den Gemeinderäten zu sagen hat
Fotoausstellung in der Primus-Koch-Grundschule

Fotoausstellung in der Primus-Koch-Grundschule

Hohenpeißenberg – Zu Beginn des Schuljahrs 2019/20 unterstützten Doris Graf und Leopold Mühlegger, die ehemaligen Schulleitungen der Primus-Koch-Volksschule, ihre frühere Schule beim Einrahmen und Sortieren zahlreicher Fotos. Sie sollten im April im Rahmen eines „Tags der offenen Tür“ anlässlich der 50-Jahr Feier der Hohenpeißenberger Grundschule ausgestellt werden. Seit dem Schuljahr 1976/77 konnten lückenlos alle Klassenfotos der Viertklässler und der Lehrerkollegien der Primus-Koch-Grundschule zusammengetragen werden. 
Fotoausstellung in der Primus-Koch-Grundschule
Parken am Lido: Tagesticket soll acht Euro kosten

Parken am Lido: Tagesticket soll acht Euro kosten

Schongau – Die Parkraumbewirtschaftung am Lido hatte der Bauausschuss bereits in seiner Sitzung im Mai beschlossen (wir berichteten). Nun ging es an die Details wie beispielsweise auch die Gebühren.
Parken am Lido: Tagesticket soll acht Euro kosten
Pfandringe für die Schongauer Altstadt

Pfandringe für die Schongauer Altstadt

Schongau – Es ist ein Thema, mit dem sich Bürgermeister Falk Sluyterman tagtäglich auseinandersetzen muss: Müll. Um diesem Problem im Stadtgebiet Herr zu werden, hat die CSU-Stadtratsfraktion nun einen Antrag im Bauausschuss vorgebracht. Unter anderem will man in der Altstadt auch auf sogenannten Pfandringen setzen.
Pfandringe für die Schongauer Altstadt
Mann entblößt sich am Peitinger Gumpen vor 26-jähriger Frau

Mann entblößt sich am Peitinger Gumpen vor 26-jähriger Frau

Peiting – Ein Mann hat sich am Dienstagvormittag am Gumpen vor einer 26-Jährigen entblößt. Die Polizei sucht nun nach dem Exhibitionisten.
Mann entblößt sich am Peitinger Gumpen vor 26-jähriger Frau
Peiting zieht die Zügel bei der Hundesteuer an

Peiting zieht die Zügel bei der Hundesteuer an

Peiting – Ein strengeres Vorgehen zur Hundesteuer, vor allem zum Melden eines zweiten oder dritten Tieres, kündigt der Markt Peiting an. Da sollen die Zügel angezogen werden. Zuerst noch mit einem Aufruf an die Ehrlichkeit bei der Hundesteuer. Wenn man dahinter kommt, dass jemand das zweite oder dritte Tier nicht bei der Gemeinde anzeigt, dann wird beim Besitzer nachgebohrt und evtl. ein Bußgeld verhängt.
Peiting zieht die Zügel bei der Hundesteuer an
Aktion »Rücksicht macht Wege breit« in Böbing

Aktion »Rücksicht macht Wege breit« in Böbing

Böbing – Einige haben vielleicht schon auf Wirtschafts- oder Feldwegen die Aufschrift darauf gesehen: „Rücksicht macht Wege breit“. Unter diesem Motto veranstalteten der Bayerische Bauernverband und der Tourismusverband Pfaffenwinkel unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters von Böbing Peter Erhard eine Aktion, die allen Betroffenen die Problematik näher bringen und zur Deeskalation beitragen sollte. Veranstaltungsort war ein freies Feld nahe Böbing.
Aktion »Rücksicht macht Wege breit« in Böbing
Wechsel bei der BRK-Bereitschaft Schongau

Wechsel bei der BRK-Bereitschaft Schongau

Schongau – Über Otto Bauer in Sachen Bayerisches Rotes Kreuz oder Rettungsdienst zu schreiben, ist fast so wie Eulen nach Athen zu tragen. Natürlich sprichwörtlich gesehen. Bauer ist mit Haut und Haaren dem Dienst am Nächsten verfallen. „Aber irgendwann muss man die Jungen nachrücken lassen“, so die Devise von dem Urgestein. Und er kann das mit ruhigem Gewissen tun. Denn „unser Otto“ weiß die fachlichen Qualitäten seiner Nachrücker zu schätzen. Schließlich sind alle „prächtige Pflänzchen“ seiner Ausbildung.
Wechsel bei der BRK-Bereitschaft Schongau
Stadt Schongau veröffentlicht ihre Beschlussvorlagen

Stadt Schongau veröffentlicht ihre Beschlussvorlagen

Schongau – Die Stadt Schongau veröffentlicht künftig ihre Beschlussvorlagen im Bürgerinformationssystem auf der Homepage. Damit ist sie die erste Gemeinde im Landkreis, die von dieser Möglichkeit Gebrauch macht. Der Stadtrat stimmte in seiner jüngsten Sitzung mit einer Gegenstimme dafür. 
Stadt Schongau veröffentlicht ihre Beschlussvorlagen
Wiedersehen nach über 50 Jahren

Wiedersehen nach über 50 Jahren

Schongau – In vielen Ländern auf dieser Erde rollt der VW Käfer immer noch zuverlässig Kilometer um Kilometer. Mit über 21 Millionen Exemplaren war er bis 2002 das meist verkaufte Automobil der Welt. Wer also kennt nicht all die Geschichten über den legendären VW Käfer, der mit seinem unverwechselbaren Motorgeräusch ja schließlich selbst zur Erfolgsgeschichte wurde? Nun kam in Schongau eine weitere Episode dazu. 
Wiedersehen nach über 50 Jahren
Frau in Schongau von Ex mit Baseballschläger attackiert

Frau in Schongau von Ex mit Baseballschläger attackiert

Schongau – Von ihrem Ex-Freund wurde eine 31-jährige Frau am Samstagabend offenbar mit einem Baseballschläger attackiert. Die Frau, welche erhebliche Kopfverletzungen aufwies, wurde gegen 22.15 Uhr in der Lech­uferstraße aufgefunden. 
Frau in Schongau von Ex mit Baseballschläger attackiert
Bewegung beim Weg ins Weinland

Bewegung beim Weg ins Weinland

Peiting – Wiederholt wurde in den vergangenen zwölf Jahren um eine Lösung gerungen, zeitweise schien es, als ob da nichts mehr vorwärts geht; doch jetzt wird es doch noch was mit dem Ausbau des Weges zum Weiler Weinland. Die Anlieger beteiligen sich mit maximal 150.000 Euro. Der Markt Peiting beantragt beim Amt für ländliche Entwicklung eine Förderung. Außerdem sichert die Gemeinde zu, etwaige Mehrkosten zu übernehmen.
Bewegung beim Weg ins Weinland
Schongau erlässt Satzung für Jugendbeirat

Schongau erlässt Satzung für Jugendbeirat

Schongau – Ein Sprachrohr für die Jugend soll er sein: Seit einem Jahr steht fest, dass die Stadt Schongau einen Jugendbeirat erhalten soll. Nun gibt es auch eine entsprechende Satzung, die die Details regelt. Diese hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung am vergangenen Dienstag einstimmig abgesegnet. Diskussion gab es um die Altersgrenzen der künftigen Jugendbeiräte.
Schongau erlässt Satzung für Jugendbeirat
Sanierung des Schongauer Kneippbeckens dauert noch

Sanierung des Schongauer Kneippbeckens dauert noch

Schongau – Bei der aktuellen Hitze tut eine Abkühlung gut. Stadträtin Barbara Karg (SPD) erkundigte sich deshalb in der jüngsten Stadtratssitzung am Dienstag nach dem aktuellen Stand bei der Sanierung des Kneipp-Beckens an der Lech­uferstraße. 
Sanierung des Schongauer Kneippbeckens dauert noch
Freude und Fragen zur Förderung der Schongauer Eisstadionsanierung

Freude und Fragen zur Förderung der Schongauer Eisstadionsanierung

Schongau – Die Freude über die Förderzusage für die Sanierung des Schongauer Eisstadions im Stadtrat war groß. Allerdings brachte diese auch einige Fragen mit sich.
Freude und Fragen zur Förderung der Schongauer Eisstadionsanierung
Burggener Rosstag erst wieder 2023

Burggener Rosstag erst wieder 2023

Burggen – Auch 2021 wird es keinen Burggener Rosstag geben. Neben zahlreichen anderen großen Veranstaltungen ist dieser, der bereits letztes Jahr auf den 12. September 2021 verschoben wurde, erneut abgesagt. 
Burggener Rosstag erst wieder 2023
Corona in die Ferien schicken

Corona in die Ferien schicken

Peiting – Unter dem Motto „Wir schicken Corona in die Ferien“ findet auch heuer wieder ein Peitinger Ferienprogramm statt. Vom 30. Juli bis 3. September gibt es insgesamt 56 Aktionen für kleine und größere Kinder. 
Corona in die Ferien schicken
Nachfassen für Neubau des Marienheims

Nachfassen für Neubau des Marienheims

Peiting – Die öffentliche Auslegung hinsichtlich der 2. Änderung des Flächennutzungsplans sowie des Bebauungsplans Nr. 88 „Sondergebiet am Bühlach“ ist gestoppt. Die Wolkenbrüche der vergangenen Woche veranlassen die Gemeinde dazu, sich nochmals der Regenwasserbeseitigung anzunehmen. Was bedeutet das fürs Marienheim? 
Nachfassen für Neubau des Marienheims
Peitinger Wellenfreibad bald wieder zu

Peitinger Wellenfreibad bald wieder zu

Peiting – Erst Ende Mai eröffnet, schließt das Wellenfreibad unvorhergesehenerweise bald schon wieder. Der Grund: eine Häufung von Schnittverletzungen an Kinderfüßen.
Peitinger Wellenfreibad bald wieder zu
Fluggelände Langenried: Konzentration auf schöne Tage

Fluggelände Langenried: Konzentration auf schöne Tage

Peiting – „Do isch richtig was los“. Den Satz münzte Gemeinderat Andreas Barnsteiner (BVP) auf die Starts und Landungen am Fluggelände Langenried. Die Antwort des Betreibers: Aufgrund vieler Schlechtwettertage konzentriere sich der Flugbetrieb auf sonnige und trockene Tage.
Fluggelände Langenried: Konzentration auf schöne Tage
Erste Rundgänge der Peitinger Sicherheitswacht

Erste Rundgänge der Peitinger Sicherheitswacht

Peiting/Schongau – Erstmals hat am Freitag die Peitinger Sicherheitswacht in der Marktgemeinde ihre Runden gedreht. Wenige Stunden zuvor hatten die vier Freiwilligen in den Räumen der Schongauer Polizeiinspektion ihre Ernennungsurkunden überreicht bekommen. 
Erste Rundgänge der Peitinger Sicherheitswacht
Erlebnisführung in Schongau mit Oliver Pötzsch

Erlebnisführung in Schongau mit Oliver Pötzsch

Schongau – Am kommenden Freitag, 18. Juni, starten die beliebten Schongauer Stadtführungen um 16 Uhr mit dem ersten Rundgang durch die Altstadt.  Am Samstag, 19. Juni, folgt von 10.30 bis 15.30 Uhr ein besonderes Highlight.
Erlebnisführung in Schongau mit Oliver Pötzsch
Geklaute Kuhglocken in Peiting

Geklaute Kuhglocken in Peiting

Peiting – Auf die Kuhglocken zweier Rinder haben es Unbekannte in der vergangenen Woche abgesehen.
Geklaute Kuhglocken in Peiting
Altenstadts Etat erstmals über zehn Millionen Euro

Altenstadts Etat erstmals über zehn Millionen Euro

Altenstadt – Bürgermeister Andreas Kögl hatte den Gemeinderat in der zurückliegenden Woche zur Beratung des Haushaltsplans 2021 in den Pfarrsaal im Gebäude des Kindergartens geladen. Der von Kämmerer Sebastian Ostenrieder nach den bestehenden Vorgaben erstellte komplexe Plan umfasst mit 245 Seiten, drei Seiten mehr als im vergangenen Jahr. Der sich darin ergebende Haushalt in Höhe von 10.484.699 Millionen Euro für die gemäß statistischem Landesamt derzeit 3.280 Einwohner zählende Gemeinde ist um über eine Million Euro höher als im Jahr 2020 und beträgt erstmals über zehn Millionen Euro.
Altenstadts Etat erstmals über zehn Millionen Euro
Heidi Schrödl hört bei der Schongauer Sicherheitswacht auf

Heidi Schrödl hört bei der Schongauer Sicherheitswacht auf

Schongau – Nach fast zehn Jahren ist Schluss: Heidi Schrödl, fester Bestandteil der Schongauer Sicherheitswacht, hört auf.
Heidi Schrödl hört bei der Schongauer Sicherheitswacht auf
Fotochallenge geht zu Ende

Fotochallenge geht zu Ende

Schongau – Die Fotochallenge wurde vom Fotoclub vor acht Wochen ins Leben gerufen. Mit einem bekannten Sieger geht diese nun zu Ende. 
Fotochallenge geht zu Ende
Alzheimer Gesellschaft Lechrain bietet Hilfe für betroffene Familien

Alzheimer Gesellschaft Lechrain bietet Hilfe für betroffene Familien

Hohenpeißenberg – Seit letztem Herbst existiert die Alzheimer Gesellschaft Lechrain. Die beiden Vorsitzenden des Vereins wollen Familien helfen, in denen eine Person an Demenz erkrankt ist. Mitte Juni startet das neu erarbeitete Sommerprogramm. 
Alzheimer Gesellschaft Lechrain bietet Hilfe für betroffene Familien
Museum im Peitinger Klösterle wieder geöffnet

Museum im Peitinger Klösterle wieder geöffnet

Peiting – Auch Kultur kann nun endlich wieder stattfinden. Mitte der Woche öffnete das Museum im Klösterle in Peiting seine Pforten für Besucher. 
Museum im Peitinger Klösterle wieder geöffnet
Auch dieses Jahr kein Volksfest: Kleiner Rummel für Altstadt?

Auch dieses Jahr kein Volksfest: Kleiner Rummel für Altstadt?

Schongau – Ein Volksfest wie gewohnt wird es auch 2021 nicht geben. Da sind sich Organisator Ronny Grubart und Zweite Bürgermeisterin Daniela Puzzovio schon jetzt einig. Doch vielleicht klappt eine charmante Alternative.
Auch dieses Jahr kein Volksfest: Kleiner Rummel für Altstadt?
Altenstadt eine der elf Landkreiskommunen beim »Stadtradeln«

Altenstadt eine der elf Landkreiskommunen beim »Stadtradeln«

Altenstadt – Am heutigen Samstag startet die Aktion „Stadtradeln“. Auch die Gemeinde Altenstadt beteiligt sich an dieser bundesweiten Kampagne. Ziel ist es, über einen Zeitraum von drei Wochen möglichst oft auf das Auto zu verzichten und die Alltagswege mit dem Rad zu bewältigen. Gemeinderatsmitglied Bernhard Schöner hatte schon vor mehreren Wochen die Organisation übernommen und in der letzten Sitzung des Gremiums nochmals alle zur Teilnahme und zur Werbung ermuntert.
Altenstadt eine der elf Landkreiskommunen beim »Stadtradeln«
Wieder ins Schongauer Plantsch

Wieder ins Schongauer Plantsch

Schongau – Der Fahrplan für die Öffnung des Plantsch steht. Ab kommenden Montag, 14. Juni, sind Saunaland und Gastronomie wieder in Betrieb, peu-à-peu folgen weitere Schritte. 
Wieder ins Schongauer Plantsch
Peitings Sicherheitswacht erstmals im Einsatz

Peitings Sicherheitswacht erstmals im Einsatz

Peiting – Die Sicherheitswacht, die für Peiting aufgestellt wird, geht an diesem Wochenende erstmals auf Streife. Am heutigen Freitagnachmittag bekommen die Frauen und Männer ihre Ernennungsurkunden.
Peitings Sicherheitswacht erstmals im Einsatz
Stadt Schongau beteiligt sich zum zweiten Mal am »Stadtradeln«

Stadt Schongau beteiligt sich zum zweiten Mal am »Stadtradeln«

Schongau – Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt Schongau an der Aktion „Stadtradeln“. Ziel ist es dabei klar, sowohl die Zahl der Teilnehmer als auch der erradelten Kilometer vom vergangenen Jahr zu toppen. Los geht es am nächsten Samstag, 19. Juni.
Stadt Schongau beteiligt sich zum zweiten Mal am »Stadtradeln«
Impfungen bei Hirschvogel gestartet

Impfungen bei Hirschvogel gestartet

Schongau – Seit Dienstag wird an den Hirschvogel-Standorten Denklingen und Schongau gegen Covid-19 geimpft. Das Angebot richtet sich an die rund 3.500 Beschäftigten in Produktion und Administration und schließt deren Partner sowie Kinder ab zwölf Jahre mit ein. 
Impfungen bei Hirschvogel gestartet
Start fürs Peitinger Bürgermobil

Start fürs Peitinger Bürgermobil

Peiting – Nachdem der Ortsbus in Peiting ein Flop war, soll 2022 ein Pilotprojekt mit einem ganz anderen Ansatz in der Marktgemeinde Fahrt aufnehmen. Die Rede ist vom Bürgermobil. Was darunter zu verstehen ist? Dass zwei oder drei E-Autos werktags von früh bis zum späten Nachmittag auf Anruf hin Fahrgäste in Peiting z.B. für Einkäufe oder Arztbesuche von A nach B bringen – und das kostenlos.
Start fürs Peitinger Bürgermobil
Märchenwald öffnet morgen mit mehreren Neuerungen

Märchenwald öffnet morgen mit mehreren Neuerungen

Schongau – Lange tat sich nix, dann lief alles ganz schnell: Dieses Ketchupflaschenprinzip schlug nun auch im Schongauer Märchenwald voll durch. Denn dessen Möglichkeit, wieder aufmachen zu dürfen, eröffnete sich überraschend. Damit bereits am morgigen Freitag die Besucher wieder aufs Gelände strömen können, waren einige Tage Stress angesagt. 
Märchenwald öffnet morgen mit mehreren Neuerungen
Ab Freitag wieder Führungen an der Echelsbacher Brücke

Ab Freitag wieder Führungen an der Echelsbacher Brücke

An der Echelsbacher Brücke finden ab dem morgigen Freitag, 11. Juni, wieder Führungen statt. 
Ab Freitag wieder Führungen an der Echelsbacher Brücke
Feneberg schließt Peitinger Filiale

Feneberg schließt Peitinger Filiale

Peiting – Ende August schließt Feneberg seine Filiale in Peiting. Ausschlaggebend dafür sind wirtschaftliche Gründe. Betroffen sind 26 Mitarbeiter, die dort in Vollzeit, in Teilzeit oder auf 450 Euro-Basis angestellt sind. Ihnen wird ein Arbeitsplatz in anderen Märkten des Unternehmens angeboten.
Feneberg schließt Peitinger Filiale
Badespaß beginnt auch in Altenstadt

Badespaß beginnt auch in Altenstadt

Altenstadt – Fünf Tage am Stück muss die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis unter 50 liegen, diese Voraussetzung haben sich die Altenstadter für die Öffnung ihres Freibads gesetzt. Denn dann kann die Testpflicht entfallen. Kommt diesbezüglich nichts mehr dazwischen, ist es am kommenden Samstag, 12. Juni, soweit.
Badespaß beginnt auch in Altenstadt
Vollsperrung der Lechtalbrücke

Vollsperrung der Lechtalbrücke

Schongau – An der Lechtalbrücke sind die Arbeiten an der B17 am gestrigen Montag in ihren nächsten Abschnitt gegangen.
Vollsperrung der Lechtalbrücke
Fotochallenge geht in die letzte Runde

Fotochallenge geht in die letzte Runde

Schongau – Die siebte und vorletzte Runde der Fotochallenge des Fotoclubs Schongau ist entschieden: Bereits zum dritten Mal gewann Florian Schilcher. Und obwohl sein Foto „Einen Hamburger tanken“ nicht scharf ist, wurde es zum Siegerbild gekürt. 
Fotochallenge geht in die letzte Runde