Ressortarchiv: Schongau

»Herz aus Peiting«: Bürgermedaille für Marianne Spindler

»Herz aus Peiting«: Bürgermedaille für Marianne Spindler

Peiting – Es ist eine Würdigung für großes soziales Engagement – und dafür, dass sie „das Herz aus Peiting in die Welt getragen hat“: So hat es Bürgermeister Peter Ostenrieder beschrieben, als er an Marianne Spindler vom Verein „Familien helfen Familien“ die Bürgermedaille verliehen hat. 
»Herz aus Peiting«: Bürgermedaille für Marianne Spindler
Peiting tritt der Musikschule Pfaffenwinkel bei

Peiting tritt der Musikschule Pfaffenwinkel bei

Peiting/Schongau – Offiziell ist vom „Abschluss einer Zweckvereinbarung“ die Rede; doch einfach lässt es sich so sagen: Peiting tritt der Musikschule Pfaffenwinkel bei, die ihren Sitz in Schongau hat. Mit 17 zu sieben Stimmen hat sich im Marktgemeinderat ein deutliches Votum ergeben.
Peiting tritt der Musikschule Pfaffenwinkel bei
Fuchstalbahn: Entscheidung im Winter?

Fuchstalbahn: Entscheidung im Winter?

Schongau/Landsberg – Rund 50 Seiten umfasst das Eckpunktepapier zur Reaktivierung der Fuchstalbahn, das Verkehrs­ingenieur Andreas Holzhey in Eigenregie erarbeitet hat. Bei einem Runden Tisch im Schongauer Ballenhaus am vergangenen Montag stellte er dieses den politischen Vertretern der Anrainergemeinden vor. Unter anderem beschäftigte sich Holzhey vor allem mit den Bahnübergängen, Haltestellen sowie den Kosten und Fördermöglichkeiten.
Fuchstalbahn: Entscheidung im Winter?
Luftreiniger: So haben Schongau und Peiting entschieden

Luftreiniger: So haben Schongau und Peiting entschieden

Schongau/Peiting – Das Thema Luftreinigungsgeräte in Schulen bleibt weiterhin präsent. Hatte der Bauausschuss in der Vorwoche beschlossen, dem Entschluss des Kreistages zu folgen (wir berichteten), diskutierte der Stadtrat am Dienstag erneut. Am Donnerstag befasste sich der Schulverband damit. Auch der Marktgemeinderat Peiting befasste sich am Dienstag mit dem Thema.
Luftreiniger: So haben Schongau und Peiting entschieden
Trinkwasser: Kritik an Informationspolitik der Stadt Schongau

Trinkwasser: Kritik an Informationspolitik der Stadt Schongau

Schongau – Seit Donnerstag vergangener Woche gilt ein Abkochgebot für das Schongauer Trinkwasser. Kritik an der Informationspolitik der Stadt musste Bürgermeister Falk Sluyterman in den vergangenen Tagen einstecken. Dagegen wehrte er sich im Stadtrat am Dienstag.
Trinkwasser: Kritik an Informationspolitik der Stadt Schongau
Wieder Ärger mit Tauben in der Schongauer Altstadt

Wieder Ärger mit Tauben in der Schongauer Altstadt

Schongau – Das Taubenproblem in der Schongauer Altstadt spitzt sich offenbar zu. Seit über zwei Jahren gibt es daher zwar eine Taubenfütterungsverbotsverordnung, offenbar hält sich aber kaum jemand daran. 
Wieder Ärger mit Tauben in der Schongauer Altstadt
Über 100 Gräber am Schongauer Waldfriedhof verwüstet

Über 100 Gräber am Schongauer Waldfriedhof verwüstet

Schongau – Vermutlich am Dienstagvormittag hat eine unbekannte Person an über 100 Gräbern im Waldfriedhof die Totenruhe gestört. Unter anderem stellte sie Gegenstände von den Gräbern neben das Grab, wendete im Boden eingelassene Grabplatten von Urnengräbern, stieß Vasen und andere Gegenstände um oder legte sie woanders ab.
Über 100 Gräber am Schongauer Waldfriedhof verwüstet
Vor 50 Jahren gestohlen: Kehrt das legendäre Henkerschwert nach Schongau zurück?

Vor 50 Jahren gestohlen: Kehrt das legendäre Henkerschwert nach Schongau zurück?

Schongau – Mehr als vier Jahrzehnte ruhten die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten zum Einbruch in das Schongauer Stadtmuseum. Ein halbes Jahrhundert nach dem Beutezug besteht jetzt die berechtigte Hoffnung, dass vor allem das legendäre Henkerschwert des Jakob Kuisl bald wieder in die Heimat nach Schongau und in die Obhut des Historischen Vereins zurückkehren wird. Der ehemalige Kreisheimatpfleger Helmut Schmidbauer hatte das Diebesgut aufgespürt, bei der Jahreshauptversammlung des historischen Vereins verkündete er die guten Nachrichten.
Vor 50 Jahren gestohlen: Kehrt das legendäre Henkerschwert nach Schongau zurück?
Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig

Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig

Hohenpeißenberg – Was vielerorts schon gang und gäbe ist kommt nun auch in Hohenpeißenberg: Auf den Parkplätzen am Bayerischen Rigi werden künftig Parkgebühren fällig.
Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig
Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 

Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 

Rottenbuch – Im Bereich der Ammerschlucht kam es in Folge der unwetterartigen Regenfälle der vergangenen Tage und Wochen an der Echelsbacher Brücke zu einem akuten Hangrutsch. Größere Mengen an Hangmaterial, Ästen und Bäumen sind dabei hangabwärts in die Ammer gerutscht. Dadurch entstand eine so genannte „Verklausung“, also eine Verstopfung des Flusslaufes durch das Treibmaterial. Das Landratsamt Weilheim-Schongau rät deshalb dringend von einer Befahrung der Ammer auf der Strecke Kammerl bis Rottenbucher Ammerbrücke ab, da es für Bootsfahrer hier zu lebensgefährlichen Situationen kommen kann.
Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 
Weiter Abkochgebot und Chlor fürs Wasser in Schongau

Weiter Abkochgebot und Chlor fürs Wasser in Schongau

Schongau – Nachdem das Staatliche Gesundheitsamt am vergangenen Donnerstag ein Abkochgebot für das Trinkwasser in Schongau erlassen hat, arbeiten die Stadtwerke derzeit intensiv an der Problembehebung. Das Abkochgebot bleibt aber noch bis mindestens Freitag, 30. Juli, bestehen. 
Weiter Abkochgebot und Chlor fürs Wasser in Schongau
86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse

86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse

Schongau – Eine gute Woche später als geplant, konnten am Montag die Absolventen des Welfen-Gymnasiums (WGS) nun ihre Abiturzeugnisse entgegennehmen. Unter den 86 Abiturienten haben drei junge Männer die Traumnote 1,0 erreicht. Der Durchschnitt insgesamt liegt bei 2,11. 
86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse
Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«

Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«

Schongau – Schon früh sah es gar nicht gut aus für Tobias Kalbitzer. Joker weg, Antwort unklar. Doch dann zockte sich der Schongauer bei „Wer wird Millionär?“ doch noch zu einer respektablen Ausbeute.
Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«
Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet

Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet

Altenstadt – Mittlerweile ist es mehr als ein halbes Jahrhundert her, dass der erste Mensch seinen Fuß auf den Erdtrabanten gesetzt hat. Dabei wäre der Flug zum Mond ohne die Logistik so wohl nicht möglich gewesen. Und auch heute hängt viel, hängen gerade militärische Operationen vom Nachschub und der Versorgung aus der Luft ab. Dabei kommt es auch auf die Männer und Frauen am Boden an. Um diese Zusammenarbeit, oft auch zwischen verschiedenen Nationen, zu verbessern, gibt es das Air Movement Training Center des europäischen Lufttransportkommandos. Als einer von zwei Standorten wurde das AMTC in Altenstadt für seine Ausbildung ausgezeichnet.
Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet
Verzögerungen im Plantsch, aber auch gute Nachrichten

Verzögerungen im Plantsch, aber auch gute Nachrichten

Schongau – Gäste des Schongauer Plantsch müssen sich noch etwas gedulden, denn die Umbauarbeiten verzögern sich. Geplant war bisher, die wettersichere Badewelt zum Beginn der Sommerferien am 31. Juli zusätzlich zum Freibadbetrieb anbieten zu können. „Das Ende der Arbeiten ist zwar inzwischen absehbar, leider verzögert sich die Öffnung des Hallenbereiches um eine Woche und die Inbetriebnahme der neuen Großwasserrutsche ‚Fantasy Loop‘ um einen Monat“, so Badchef Andreas Kosian. 
Verzögerungen im Plantsch, aber auch gute Nachrichten
Luftreinigungsgeräte für die Grundschule: Schongau will sich an Kreistag halten

Luftreinigungsgeräte für die Grundschule: Schongau will sich an Kreistag halten

Schongau – Würden Sie einen Kauf tätigen, bei dem Sie weder überzeugt sind, dass er etwas bringt, noch den Preis kennen? Geschweige denn wissen, ob er pünktlich ankommt? Am Dienstag hatte sich der Bauausschuss dieser unguten Situation zu stellen. Es ging um die Anschaffung mobiler Luftreinigungsgeräte für die Staufer Grundschule und die Kindertageseinrichtungen der Stadt.
Luftreinigungsgeräte für die Grundschule: Schongau will sich an Kreistag halten
Signaletikkonzept für die Schongauer Altstadt: Extrarunde für ersten Konzeptvorschlag

Signaletikkonzept für die Schongauer Altstadt: Extrarunde für ersten Konzeptvorschlag

Schongau – Mit der Erstellung eines Signaletikkonzepts für die Beschilderung des Stadtmauerumfelds, der Stadtrundgänge mit sogenannten Points of Interest (POI) und deren einheitlicher Gestaltung zur Verbesserung der touristischen Erschließung hatte die Stadt die Designgruppe Koop beauftragt. Am Dienstag stellte Andreas Koop den ersten Baustein vor. Zu einem Beschluss kam es dabei aber noch nicht.  
Signaletikkonzept für die Schongauer Altstadt: Extrarunde für ersten Konzeptvorschlag
Spatenstich am Kindergarten Jägerstraße

Spatenstich am Kindergarten Jägerstraße

Peiting – Es ist die größte Einzelmaßnahme, die die Marktgemeinde jemals in Eigenregie schulterte, verdeutlichte Bürgermeister Peter Ostenrieder am Dienstag, ehe er zum symbolischen Spatenstich auf der Kindergartenbaustelle an der Jägerstraße ansetzte. Kostenpunkt: rund sieben Millionen Euro. Zum Start des Kindergartenjahrs 2022/23 soll das Gebäude bezugsfertig sein – insofern der Winter sich Zeit lässt. 
Spatenstich am Kindergarten Jägerstraße
Abkochgebot für Schongaus Leitungswasser

Abkochgebot für Schongaus Leitungswasser

Schongau – Für das Schongauer Leitungswasser gilt ab sofort ein Abkochgebot. Grund ist ein Enterokokkenbefall.
Abkochgebot für Schongaus Leitungswasser
Vergrabene Teebeutel für die Forschung

Vergrabene Teebeutel für die Forschung

Vergrabene Teebeutel für die Forschung
Schongauer Tafel: Wichtiges Engagement auch in der Corona-Zeit

Schongauer Tafel: Wichtiges Engagement auch in der Corona-Zeit

Schongau – Sie sei „total stolz“, wie die Schongauer Tafel bisher durch die Corona-Zeit gekommen ist, schildert Ansprechpartnerin Birgit Gutzeit. Denn auch wenn sich an den Abläufen, zum Beispiel bei der Ausgabe, einiges geändert hat: Der Bedarf in und um Schongau ist ungebrochen hoch.
Schongauer Tafel: Wichtiges Engagement auch in der Corona-Zeit
Kinderheim St. Hedwig in Böbing: Regens Wagner führt weiter

Kinderheim St. Hedwig in Böbing: Regens Wagner führt weiter

Böbing/Rottenbuch – Regens Wagner Rottenbuch führt ab 1. September das Kinderheim St. Hedwig in Böbing für Kinder und Jugendliche weiter. Die bestehenden Arbeitsverhältnisse der Mitarbeitenden werden übernommen.
Kinderheim St. Hedwig in Böbing: Regens Wagner führt weiter
Geplatzte Abifeier nach Kroatien-Fahrt

Geplatzte Abifeier nach Kroatien-Fahrt

Schongau – Für ihre privat organisierten Abifahrten hatten sich Gymnasiasten aus ganz Bayern, auch aus Schongau und Weilheim, Kroatien als Ziel auserkoren. Weil sich dort und hernach vor allem bei einer Geretsrieder Reisegruppe desselben Veranstalters positive Corona-Tests häuften, sahen sich die Gesundheitsämter gefordert. Dass sie in Quarantäne und zum Test müssen, erfuhren einige Abiturienten des Welfen-Gymnasiums unmittelbar vor ihrer Entlassfeier am Freitag. Diese wurde daraufhin verschoben.
Geplatzte Abifeier nach Kroatien-Fahrt
Müller-Eröffnung: Wieder Drogerie in Peiting

Müller-Eröffnung: Wieder Drogerie in Peiting

Peiting – Dass der Bedarf an einem Drogeriemarkt in Peiting groß ist, ist seit Jahren hinterlegt. Doch weil es am Wunschstandort, dem ehemaligen Netto- und Kik-Gebäude in der Schongauer Straße lange Zeit in allerhöchstens kleinen Schritten voranging, war Geduld gefragt. Damit ist nun Schluss, am Donnerstag eröffnete die neue Müller-Filiale, die mit einem großen Angebot punkten will. 
Müller-Eröffnung: Wieder Drogerie in Peiting
Scheunenbrand an der B 472 bei Peiting

Scheunenbrand an der B 472 bei Peiting

Peiting – Nach einem Scheunenbrand am frühen heutigen Montagmorgen an der B 472 bei Peiting bittet die Polizei um Hinweise. Der Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Ermittlungen.
Scheunenbrand an der B 472 bei Peiting
Bis ins Detail wie anno dazumal

Bis ins Detail wie anno dazumal

Apfeldorf – Es gibt Vereine, die man eigentlich nicht näher beschreiben muss. Deren Namen sofort erklären, um was es geht. Schützen-, Fußball-, Veteranen-, Trachten- oder Faschingsverein, „nomen est omen“ würde da der Lateiner sagen. Was aber hat es mit dem „1476 staedtisches Aufgebot e.V.“ auf sich? 
Bis ins Detail wie anno dazumal
Höhere Friedhofsgebühren in Peiting

Höhere Friedhofsgebühren in Peiting

Peiting – Die Entscheidung hat Gewicht; sie wirkt sich finanziell aus für Familien, die um einen Verstorbenen trauern, aber sie soll auch als Zeichen für eine gerechte Gebührenlast verstanden werden: Gemeint ist der Beschluss der Marktgemeinderäte, die Kosten für Gräber, aber auch für Dienste rund um eine Bestattung (vom Leichenhaus bis zu Sargträgern), zu erhöhen.
Höhere Friedhofsgebühren in Peiting
Wer in Peiting bei knappen Kitaplätzen zum Zug kommt

Wer in Peiting bei knappen Kitaplätzen zum Zug kommt

Peiting – Präzise ausformuliert sind nun die Kriterien, die bei der Aufnahme in eine Kindertagesstätte des Marktes Peiting zutreffen. Die Formulierung „Familien in einer besonderen Notlage“ wird in der geänderten Satzung erst an sechster Stelle genannt. Bisher war dies als Punkt drei gelistet. 
Wer in Peiting bei knappen Kitaplätzen zum Zug kommt
Luftreiniger in Schongauer Grundschule und Kitas?

Luftreiniger in Schongauer Grundschule und Kitas?

Schongau – Mit der Raumlufthygiene in Klassen- und Gruppenzimmern setzt sich der Schongauer Bauausschuss auseinander, wenn das Gremium am kommenden Dienstag, 20. Juli, um 17 Uhr im Ballenhaus zusammenkommt.
Luftreiniger in Schongauer Grundschule und Kitas?
Zerstörungswut an der Lechsporthalle

Zerstörungswut an der Lechsporthalle

Schongau – Unbekannte haben mutwillig für Zerstörungen an der Lechsporthalle gesorgt: 
Zerstörungswut an der Lechsporthalle
Marienheim, Bühlach, Starkregen

Marienheim, Bühlach, Starkregen

Peiting – Der Marienheim-Neubau am Bühlach und der Starkregen vom Juni mit seinen Folgen am Hang und im Osten Peitings: Dazu ist das Verfahren – Stichwörter sind der Flächennutzungs- und der Bebauungsplan – zunächst im Juni gestoppt worden. Jetzt sind Hinweise von Ämtern und von Bürgern abgewogen; die eine oder andere Änderung wird vorgenommen. An der Größe des Gebäudekomplexes wird jedoch nicht gerüttelt. 
Marienheim, Bühlach, Starkregen
Heimerer-Pflegefachschule zieht an den Schongauer Marienplatz

Heimerer-Pflegefachschule zieht an den Schongauer Marienplatz

Schongau – Die Umbauarbeiten und die Sanierung des Gebäudes am Marienplatz 4 sind nun – mit einiger Verspätung – in vollem Gange. In die ehemalige Bankfiliale soll dann die Heimerer-Pflegefachschule einziehen. 
Heimerer-Pflegefachschule zieht an den Schongauer Marienplatz
Schongauer Vorbereitung auf die Bundestagswahl

Schongauer Vorbereitung auf die Bundestagswahl

Schongau – Am 26. September findet die Bundestagswahl statt. Im Schongauer Stadtgebiet werden dafür neun Wahllokale eingerichtet. Pro Wahllokal sollen sechs Wahlhelfer eingesetzt werden. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. 
Schongauer Vorbereitung auf die Bundestagswahl
Zuschuss bis 2026/27 für die Musikschule Pfaffenwinkel

Zuschuss bis 2026/27 für die Musikschule Pfaffenwinkel

Schongau – Seit 2014 besteht eine Miet- und Finanzierungsvereinbarung zwischen der Stadt Schongau und der Musikschule Pfaffenwinkel e.V. 
Zuschuss bis 2026/27 für die Musikschule Pfaffenwinkel
Sonderausstellung über die Ausstattung der evangelischen Kirche

Sonderausstellung über die Ausstattung der evangelischen Kirche

Schongau – In ihren etwas über 100 Jahren hat die evangelische Dreifaltigkeitskirche in Schongau schon zahlreiche Umbauarbeiten erlebt. Am auffälligsten dürfte der Austausch des Altarbildes nach nicht einmal einem Jahrzehnt gewesen sein. Zahlreiche der teilweise jahrzehntealten Ausstattungsstücke kann man derzeit im Schongauer Stadtmuseum sehen. Die Sonderausstellung geht bis Anfang Oktober.
Sonderausstellung über die Ausstattung der evangelischen Kirche
Einblicke beim Schweinebratenverein

Einblicke beim Schweinebratenverein

Altenstadt – Fischereiverein: klare Richtung. Boxverein: knallharte Beschreibung. Schützenverein: ins Schwarze getroffen. Aber bitteschön was ist ein Schweinebratenverein? Der Sache muss unbedingt nachgegangen werden. 
Einblicke beim Schweinebratenverein
Stups fürs schulische Weiterkommen in Schongau und Umgebung

Stups fürs schulische Weiterkommen in Schongau und Umgebung

Schongau – Alles begann mit einer Challenge von Pfarrer Jost Herrmann: Er suchte 25 Schongauer, die bereit sein sollten, Grundschulkindern fünf Stunden Nachhilfe zu geben. Tatsächlich meldeten sich 42 Freiwillige zwischen 16 und 73 Jahren, die dieses Projekt unterstützen wollten. Bei vielen bleibt es nicht bei den fünf Stunden, manche wollen bis zu den Sommerferien weiter machen. 
Stups fürs schulische Weiterkommen in Schongau und Umgebung
Impulse für die Kirchenmusik im Pfarrverband Peiting-Hohenpeißenberg

Impulse für die Kirchenmusik im Pfarrverband Peiting-Hohenpeißenberg

Peiting/Hohenpeißenberg – Nach 13 Jahren in Straubing, wo sie an der Basilika St. Jakob und zudem als Dekanatskirchenmusikerin tätig war, vollzieht Annette Müller einen beruflichen Wechsel. Ihre neue Stelle tritt sie ab 1. August im Pfarrverband Peiting-Hohenpeißenberg an. Die Zeit in Straubing hat sie als bereichernd empfunden. Doch nun geht ein Abschnitt zu Ende. Die Corona-Krise hat den Wunsch nach Veränderung noch befeuert.
Impulse für die Kirchenmusik im Pfarrverband Peiting-Hohenpeißenberg
Verdienstmedaille der Bundesrepublik für Elisabeth Jocher

Verdienstmedaille der Bundesrepublik für Elisabeth Jocher

Peiting – Anstrengungen in vielerlei Hinsicht habe Elisabeth Jocher auf sich genommen, lobte Andrea Jochner-Weiß, als sie der Peitingerin am Donnerstag im Landratsamt Schongau die Verdienstmedaille der Bundesrepublik verlieh. „Eine ganz großartige Gschicht“, befand die Landrätin. 
Verdienstmedaille der Bundesrepublik für Elisabeth Jocher
Geld fürs Zentrum in Schongau, Peiting und Hohenpeißenberg

Geld fürs Zentrum in Schongau, Peiting und Hohenpeißenberg

Landkreis – 100 Millionen Euro fasst der Sonderfonds „Innenstädte beleben“, den der Freistaat Bayern einmalig an insgesamt 279 Kommunen ausschüttet. Darunter auch Schongau (624.000 Euro), Peiting (96.000 Euro), Hohenpeißenberg (56.000 Euro), Weilheim (240.000 Euro) und Penzberg (224.000 Euro).
Geld fürs Zentrum in Schongau, Peiting und Hohenpeißenberg
Zwei Busunfälle in zehn Minuten

Zwei Busunfälle in zehn Minuten

Schongau/Steingaden – Zu gleich zwei Unfällen, bei denen jeweils ein Linienbus der RVO beteiligt war, ist es am Montag binnen kurzer Zeit im Altlandkreis gekommen. 
Zwei Busunfälle in zehn Minuten
Einbruch ins Schongauer Eisstadion

Einbruch ins Schongauer Eisstadion

Schongau – Ein Vorteil so eines Eisstadions ist ja, dass man nicht einbrechen kann – zumindest nicht ins Eis. 
Einbruch ins Schongauer Eisstadion
Schlägerei um Schulden

Schlägerei um Schulden

Schongau – Bei einem Streit ums Geld sind zwei Männer am Freitagabend in Schongau-West derart heftig aneinander geraten, dass die Fäuste flogen. 
Schlägerei um Schulden
Polizei-Anrufer handelt sich Anzeigen ein

Polizei-Anrufer handelt sich Anzeigen ein

Schongau/Peiting – Eine ganz schlechte Anlaufstelle, um telefonisch seine Schimpftiraden loszuwerden, hat sich ein 64-jähriger Peitinger Rentner am Samstagabend ausgesucht. 
Polizei-Anrufer handelt sich Anzeigen ein
Mann wirft Steinbrocken ins Autofenster seiner eigenen Frau

Mann wirft Steinbrocken ins Autofenster seiner eigenen Frau

Schongau – In seinem Zorn komplett die Beherrschung verloren hat nach Darstellung der Polizei ein 35-Jähriger am Samstagnachmittag während eines Familienstreits. Zunächst mussten Passanten eingreifen, dann rückte die Polizei mit mehreren Streifen an.
Mann wirft Steinbrocken ins Autofenster seiner eigenen Frau
Bürgermeisterneuwahl in Burggen: Deutliche Mehrheit für Josef Schuster  

Bürgermeisterneuwahl in Burggen: Deutliche Mehrheit für Josef Schuster  

Burggen – Burggen hat gewählt – erneut. Um das Amt des Bürgermeisters bewarben sich, wie schon bei der erfolgreich angefochtenen Wahl im Frühjahr 2020, Josef Schuster (Bürgerliste Burggen) und Richard Lang (Unabhängige Wählergemeinschaft Burggen). Abermals hatte nun ersterer die Mehrheit hinter sich. Diesmal fiel das Ergebnis sogar noch deutlicher aus.
Bürgermeisterneuwahl in Burggen: Deutliche Mehrheit für Josef Schuster  
Mittelalter auf dem Hohen Peißenberg

Mittelalter auf dem Hohen Peißenberg

Hohenpeißenberg – Nach dem der Markt der Sippe „Ansgars Luchse“ in Altenstadt in den Mai 2022 verlegt werden musste, wird das Mittelalter in diesem Sommer heroben auf dem Hohen Peißenberg seinen Zauber entfalten.
Mittelalter auf dem Hohen Peißenberg
Weitere Praxis in Peitings Ortsmitte

Weitere Praxis in Peitings Ortsmitte

Peiting – Die Hausarztpraxis von Dr. Philipp Wagner ist nun in der Bachstraße 6 zu finden. Wagner führt bereits seit 2014 eine Hausarztpraxis in Peiting und erkannte in den neuen Räumlichkeiten eine Chance für eine Erweiterung.
Weitere Praxis in Peitings Ortsmitte
Wieder Wahlsonntag in Burggen

Wieder Wahlsonntag in Burggen

Burggen – Burggen wählt – erneut. Um das Amt des Bürgermeisters bewerben sich, wie schon bei der erfolgreich angefochtenen Wahl im Frühjahr 2020, Josef Schuster (Bürgerliste Burggen) und Richard Lang (Unabhängige Wählergemeinschaft Burggen). Die Entscheidung fällt am morgigen Sonntag.
Wieder Wahlsonntag in Burggen
Große Nachfrage für Apartments im Heiliggeist-Spital

Große Nachfrage für Apartments im Heiliggeist-Spital

Schongau – Sie werden aller Voraussicht nach pünktlich fertig und zum 1. November bezogen: Der Umbau elf leerstehender Zimmer zu sechs Apartments im Heiliggeist-Spital schreitet plangemäß voran. Weil mehr Senioren ihr Interesse für einen Einzug hinterlegt haben, als Plätze verfügbar sind, muss nun eine Auswahl getroffen werden.
Große Nachfrage für Apartments im Heiliggeist-Spital