Ressortarchiv: Schongau

Urspringer Feuerwehr: Doppelte Stabübergabe an die Söhne

Urspringer Feuerwehr: Doppelte Stabübergabe an die Söhne

Urspring – Es ist schon eine lange Zeit, während der Michael Klein sen. (64) und Wolfgang Sprenzel (56) Schulter an Schulter die Einsätze der Urspringer Feuerwehr geleitet haben. Besser gesagt kommandiert haben, denn beide bekleideten 20 Jahre lang miteinander die Posten des 1. und 2. Kommandanten. 26 Jahre lang war Klein an der Spitze, 20 Jahre Wolfgang Sprenzel sein Stellvertreter. Jetzt kam die Zeit, diese Posten an jüngere Kameraden zu übergeben. Diese fanden sie in den eigenen Familien. 
Urspringer Feuerwehr: Doppelte Stabübergabe an die Söhne
Geduldsspiel um die Peitinger Straße

Geduldsspiel um die Peitinger Straße

Schongau – Für 2022 galt sie als die große Straßenbaumaßnahme in Schongau: die Sanierung der Peitinger Straße, Staatsstraße und damit in der Zuständigkeit des Freistaats. Nun ist klar: So schnell wird das nichts.
Geduldsspiel um die Peitinger Straße
Aktionswochenende Demenz in Schongau

Aktionswochenende Demenz in Schongau

Schongau – Vom 22. bis 26. September wird in Schongau das 5. Aktionswochenende Demenz stattfinden. Los geht die gesamte Veranstaltung am kommenden Mittwoch, 22. September, um 19 Uhr in der Evang.-Luth. Kirche mit der Eröffnung der dort gezeigten Ausstellung „Zwischenwelten“.
Aktionswochenende Demenz in Schongau
Peiting und die Musikschule Pfaffenwinkel 

Peiting und die Musikschule Pfaffenwinkel 

Peiting – „Das ist für uns Neuland.“ Diesen Satz nahm Marcus Graf, Leiter der Musikschule Pfaffenwinkel in Schongau, in den Mund. Er beschrieb damit die besondere Situation, dass mit Peiting gleichsam „eine ganze Gemeinde“ den Auftrag erteile, künftig den Musik­unterricht für Kinder und Jugendliche aus dem Markt mit zu übernehmen. 
Peiting und die Musikschule Pfaffenwinkel 
Sport-, Freizeit- und Erholungsgelände Schwabniederhofen eingeweiht

Sport-, Freizeit- und Erholungsgelände Schwabniederhofen eingeweiht

Schwabniederhofen – Als am Sonntag Bürgermeister Andreas Kögl das Wort anlässlich der Einweihung des Sport-, Freizeit und Erholungsgeländes in Schwabniederhofen ergriff, hatte Pfarrer Sebastian Schmidt dieses bereits gesegnet. Die Kombination aus Sport, Freizeit und Erholung sei prädestiniert für einen gemeindlichen Ort.
Sport-, Freizeit- und Erholungsgelände Schwabniederhofen eingeweiht
3G-Regel im Schongauer Stadtrat?

3G-Regel im Schongauer Stadtrat?

Schongau – Für Stadtratssitzungen gilt kein 3G. Das zu ändern, stieß am Dienstag Stadtrat Oliver Kellermann im Namen der CSU an.
3G-Regel im Schongauer Stadtrat?
Wechsel im Schongauer Stadtrat

Wechsel im Schongauer Stadtrat

Schongau – Mit Esra Böse sitzt fortan ein neues Gesicht für die Grünen im Stadtrat. Sie rückt für Teresa Subiabre Haseitl nach, die aus dem Gremium ausscheidet.
Wechsel im Schongauer Stadtrat
Gegen das Vergessen: Stolpersteine am Schongauer Marienplatz enthüllt

Gegen das Vergessen: Stolpersteine am Schongauer Marienplatz enthüllt

Schongau – Am 15. September 1935 wurden die Nürnberger Rassengesetze erlassen, die die Vorstufe für die Ermordung von rund sechs Millionen Juden waren. 86 Jahre später auf den Tag genau, gedachte man in Schongau dem jüdischen Ehepaar Kugler und dessen Söhnen mit der Verlegung von vier Stolpersteinen vor dem Haus am Marienplatz 12, wo sich damals das Bekleidungsgeschäft der Familie befand.
Gegen das Vergessen: Stolpersteine am Schongauer Marienplatz enthüllt
31-Jährige fährt bei Wildsteig die eigene Mutter an

31-Jährige fährt bei Wildsteig die eigene Mutter an

Wildsteig – Beim Überqueren der Staatsstraße 2059 ist am Dienstag eine 62-jährige Pedelec-Fahrerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Bei der Autofahrerin – eine 31-Jährige aus dem Altlandkreis – handelte es sich zufällig um die Tochter der Radlerin. 
31-Jährige fährt bei Wildsteig die eigene Mutter an
Neue Feneberg-Filiale in Steingaden öffnet

Neue Feneberg-Filiale in Steingaden öffnet

Steingaden – Die Feneberg-Filiale in Steingaden zieht um: Am morgigen Donnerstag eröffnet der neue Markt in Steingaden. Er liegt in der Schongauer Straße 30, nur etwa zehn Gehminuten von der bisherigen Filiale entfernt. 
Neue Feneberg-Filiale in Steingaden öffnet
So lief die Freibadsaison 2021 in Altenstadt

So lief die Freibadsaison 2021 in Altenstadt

Altenstadt – „Das Freibad ist geschlossen“. Mit diesem Hinweis ist Bürgermeister Andreas Kögl bei der letzten Gemeinderatssitzung nochmals auf die bereits am 22. August zu Ende gegangene Saison im Freibad Altenstadt eingegangen. 
So lief die Freibadsaison 2021 in Altenstadt
Schongauer Plantsch wechselt in die Wintersaison

Schongauer Plantsch wechselt in die Wintersaison

Schongau – Mit dem Ende der Sommerferien in Bayern ist das Plantsch am heutigen Dienstag von der Sommer- zur Wintersaison gewechselt. Die sonst stattfindende Schließzeit für Revisionsarbeiten entfällt diesmal aber, das Plantsch bleibt damit durchgehend in Betrieb. Und auch sonst gibt es einige Besonderheiten.
Schongauer Plantsch wechselt in die Wintersaison
»Halleluja«, der Lift fürs Gemeindehaus ist da

»Halleluja«, der Lift fürs Gemeindehaus ist da

Schongau – Wie könnte es anders sein: Seine Freude über den ersten gelungenen Test mit dem neuen Plattformlift im Gemeindehaus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schongau bringt Pfarrer Jost Herrmann mit einem erfrischenden „Halleluja“ zum Ausdruck.
»Halleluja«, der Lift fürs Gemeindehaus ist da
Schongau belebt: Abstimmungsfrist für Familienkalender 2022

Schongau belebt: Abstimmungsfrist für Familienkalender 2022

Schongau – Genau 81 Fotos wurden eingesandt. Doch weil auch das Jahr 2022 nun mal nur zwölf Monate hat, baut „Schongau belebt“ bei der Auswahl seiner Fotomotive für die zweite Auflage seines Familienkalenders auf Mithilfe. Die Online-Abstimmung läuft.
Schongau belebt: Abstimmungsfrist für Familienkalender 2022
Brieftaubenverein Schongau: Eine kleine eingeschworene Gemeinschaft

Brieftaubenverein Schongau: Eine kleine eingeschworene Gemeinschaft

Schongau – Was in der heutigen Zeit als Nachricht schnell, locker und problemlos per E-Mail oder per SMS von Absender zu Empfänger jagt, wurde in früherer Zeit durch einen Boten der Lüfte zu dem Bestimmungsort gebracht. Über weite Strecken haben damals Brieftauben diesen wichtigen Nachrichtendienst übernommen. Moderne Technik hat sie abgelöst, die Faszination Brieftaube ist geblieben. Ein Besuch beim Brieftaubenverein Schongau. 
Brieftaubenverein Schongau: Eine kleine eingeschworene Gemeinschaft
Rückblick des Vereins »Via Claudia Augusta« auf 2020

Rückblick des Vereins »Via Claudia Augusta« auf 2020

Landkreis – Nach einjähriger coronabedingter Pause fand vergangene Woche erstmals wieder eine Jahreshauptversammlung des Vereins „Via Claudia Augusta” statt. Die römische Fernstraße führt von Oberitalien bis zur Donau und damit auch genau durch den Altlandkreis. 
Rückblick des Vereins »Via Claudia Augusta« auf 2020
Oktoskop und mehr in der Schongauer Altstadt?

Oktoskop und mehr in der Schongauer Altstadt?

Schongau – Der Sonderfonds „Innenstädte beleben“ schießt Schongau 624.000 Euro zu. Was damit passieren soll, wird nun klarer.
Oktoskop und mehr in der Schongauer Altstadt?
Erste Schritte zur Fohlenhof-Sanierung in Steingaden

Erste Schritte zur Fohlenhof-Sanierung in Steingaden

Steingaden – Die Sanierung des Fohlenhofs geht in die nächste Runde. Nachdem bereits Vorentwürfe vorliegen, wurde im Gemeinderat nun die Bildung eines Arbeitskreises beschlossen. Millionenschwer und auf viele Jahre ausgelegt ist das Herrichten des Nordflügels. Schon sein Vorgänger Xaver Wörle hatte mit der Sanierung des Fohlenhofs begonnen, nun möchte Bürgermeister Max Bertl die Lücke in dem Vierseithof schließen.
Erste Schritte zur Fohlenhof-Sanierung in Steingaden
Feuer am Steingadener Marktplatz

Feuer am Steingadener Marktplatz

Steingaden – Auf einen Kaffee steuerte ein Ehepaar am späten Montagnachmittag auf seiner kleinen Ausflugsfahrt Steingaden an – doch am Marktplatz angekommen schlugen plötzlich Flammen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr musste löschen. 
Feuer am Steingadener Marktplatz
Mobiler Prüfstand des ADAC zu Gast in Peiting

Mobiler Prüfstand des ADAC zu Gast in Peiting

Peiting – Einen kostenlosen Auto-Check bietet der ADAC am 13. und 14. September von 10 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr am Peitinger Eisstadion an. Der Prüfstand kommt dabei mobil – er rollt im Lkw an. 
Mobiler Prüfstand des ADAC zu Gast in Peiting
Post am Peitinger Hauptplatz eröffnet Anfang Oktober

Post am Peitinger Hauptplatz eröffnet Anfang Oktober

Peiting – Statt einer Postfiliale wird es nun doch eine -agentur sein, die sich am Peitinger Hauptplatz ansiedelt. Öffnungszeiten und Eröffnungsdatum stehen bereits fest.
Post am Peitinger Hauptplatz eröffnet Anfang Oktober
Aufräumarbeiten nach der Flut: Unterstützung durch mehrere Firmen aus der Region

Aufräumarbeiten nach der Flut: Unterstützung durch mehrere Firmen aus der Region

Landkreis – Mehrere Firmen aus dem Landkreis Weilheim-Schongau und dem Ostallgäu sind am Mittwochabend vergangener Woche zu einem Hilfseinsatz nach Ahrweiler in Rheinland-Pfalz gestartet, um dort, wo die Flut wütete, beim Aufräumen zu helfen.
Aufräumarbeiten nach der Flut: Unterstützung durch mehrere Firmen aus der Region
»Sommer in der Stadt« mit Erkan und Stefan

»Sommer in der Stadt« mit Erkan und Stefan

Schongau – Erkan & Stefan prägten die Sprache einer ganzen Generation. Sie wurden geliebt, gehasst, oft zitiert und tausendmal kopiert. Am kommenden Wochenende kommt das Duo nach Schongau zum Open Air „Sommer in der Stadt“ auf dem Bürgermeister-­Schaegger-Platz.
»Sommer in der Stadt« mit Erkan und Stefan
Ladendieb attackiert Mitarbeiter in Peitinger Supermarkt

Ladendieb attackiert Mitarbeiter in Peitinger Supermarkt

Peiting – Auf zwei Mitarbeiter eines Supermarkts in Peiting ist ein Wohnsitzloser am gestrigen Montagmittag losgegangen, nachdem sein Diebstahl aufgeflogen war. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu, der Täter wurde verhaftet.
Ladendieb attackiert Mitarbeiter in Peitinger Supermarkt
Schwanen-Notlandung im dichten Nebel

Schwanen-Notlandung im dichten Nebel

Schongau – Maria Doll hat in den frühen Morgenstunden schon viel erlebt. Sehr viel, sie könnte schon fast ein Buch über ihre Erlebnisse verfassen. Denn die rüstige Seniorin ist dann schon auf den Beinen, wenn andere noch in ihrem Bett fest schlafen. Maria Doll ist Zeitungsausträgerin, und das seit vielen Jahren. Egal ob Sonnenschein, Schneefall, Regen, oder Nebel, sie trägt zuverlässig die Zeitung zu ihren Kunden.
Schwanen-Notlandung im dichten Nebel
Urlaub auf dem Bauernhof für Flutopfer

Urlaub auf dem Bauernhof für Flutopfer

Böbing – Materielle Schäden sind – wenn auch mit großem Aufwand – irgendwann zu beheben. Doch die psychischen Narben, die die verheerende Flutkatastrophe im Ahrtal hinterlassen hat, sind teilweise noch gravierender. Um auch diese etwas zu mildern, fand vergangene Woche auf Einladung der Familie Angelika und Georg Rudolf, die Ferien auf dem Bauernhof anbieten, und auf Initiative von Emanuel Gronau ein Pressegespräch statt, mit dem Ziel für die Flutopfer konkrete unbürokratische Angebote zu kreieren.
Urlaub auf dem Bauernhof für Flutopfer
Herbstprogramm der Volkshochschule Schongau startet

Herbstprogramm der Volkshochschule Schongau startet

Schongau – Auf 75 Jahre Bildungsarbeit kann die Volkshochschule Schongau zurückblicken, die Nachbarvolkshochschule Peiting auch bereits auf 41 Jahre. Erinnert wird im Herbstsemester 2021 an die beiden Ideengeber, den Bezirksheimatpfleger Dr. Sigfrid Hofmann und den damaligen Landrat und späteren Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß, die im Jahr 1946 die organisatorischen und rechtlichen Grundlagen für die Eröffnung einer Volkshochschule im Schongauer Land schafften.
Herbstprogramm der Volkshochschule Schongau startet
Unsicherheit bei Bernbeurens Gemeindefinanzen

Unsicherheit bei Bernbeurens Gemeindefinanzen

Bernbeuren – Im Vergleich zu „normalen“ Jahren sehr spät hat auch Bernbeuren seinen Haushalt 2021 vorgestellt. In der Auerberghalle nahm Marie Burg dann auch kein Blatt vor den Mund, als sie die Zahlen vorstellte. „Corona hat uns sehr hart getroffen“, sagte die Kämmerin, vor allem wichtige Einnahmen wie die Einkommenssteuerbeteiligung brachen ein. Die späte Aufstellung des Haushalts sei auf die Corona-Pandemie zurückzuführen, sagte Burg gegenüber dem Kreisboten. Das Volumen des Haushalts steigt auf knapp sieben Millionen Euro und ist geprägt von Investitionen, die bereits in den Vorjahren geplant und beschlossen wurden. 
Unsicherheit bei Bernbeurens Gemeindefinanzen
Programm der Schongauer Kulturwoche vom 1. bis 10. Oktober fix

Programm der Schongauer Kulturwoche vom 1. bis 10. Oktober fix

Schongau – Das Programm für die Kulturwoche vom 1. bis 10. Oktober steht – ebenso ihr Name: Als „Schongauer Kunst- und Kultur-Festival“, kurz Kuku, erlebt sie ihre Premiere.
Programm der Schongauer Kulturwoche vom 1. bis 10. Oktober fix
Sperrung der B 17 erneut verlängert

Sperrung der B 17 erneut verlängert

Schongau – Dass der Abschnitt der B 17 zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Schongau Nord länger, bis gestern, gesperrt bleiben würde, hatte das Staatliche Bauamt bereits mitgeteilt. Nun ist klar: Es dauert noch länger. 
Sperrung der B 17 erneut verlängert
Viele Aufgaben, kleiner Kreis: Jahreshauptversammlung der Umweltinitiative Pfaffenwinkel

Viele Aufgaben, kleiner Kreis: Jahreshauptversammlung der Umweltinitiative Pfaffenwinkel

Landkreis/Peiting – Bei der Jahreshauptversammlung der Umweltinitiative Pfaffenwinkel (UIP) bleibt nach der Wahl der Vorstandsmitglieder am Montag vorvergangener Woche in der Peitinger Zechenschenke personell alles beim Alten. Themen gab es genug, die Zuhörerschaft fiel aber überschaubar aus.
Viele Aufgaben, kleiner Kreis: Jahreshauptversammlung der Umweltinitiative Pfaffenwinkel
Weg zum Regenüberlauf am Hohenpeißenberger Sportplatz

Weg zum Regenüberlauf am Hohenpeißenberger Sportplatz

Hohenpeißenberg – Der Regenüberlauf RÜB1, im westlichen Bereich des Sportplatzes, erhält eine Möglichkeit der Zuwegung für Reinigungs- und Wartungsfahrzeuge. 
Weg zum Regenüberlauf am Hohenpeißenberger Sportplatz
Radfahrer und Wanderer am Hohen Peißenberg: Keine Lösung in Sicht

Radfahrer und Wanderer am Hohen Peißenberg: Keine Lösung in Sicht

Hohenpeißenberg – Die Nutzung der Wanderwege auf dem Hohen Peißenberg durch Downhill-Radfahrer bleibt ein Dauerbrenner-Thema. Konflikte und Meinungen dazu gibt es unter dem Rigi viele. Im Gemeinderat kam im Juni sogar die Frage auf, ob es die anderen Wege entlasten würde, wenn man den „Hettenweg“ für Radfahrer freigibt. 
Radfahrer und Wanderer am Hohen Peißenberg: Keine Lösung in Sicht
CD, Hörspiel, Bilderbuch zum Thema Brauchtum

CD, Hörspiel, Bilderbuch zum Thema Brauchtum

Altenstadt – Ein Profi-Musiker, ein Industriemechaniker mit Talent für Illustrationen und ein Mathematik-Student: Das sind die drei kreativen Köpfe aus Altenstadt, die eine CD, ein Hörspiel und ein Kinderbuch herausgebracht haben. Ihr Anliegen: Sie wollen Kinder ab vier Jahren, aber genauso die Eltern, ans Brauchtum und die Blasmusik heranführen. 
CD, Hörspiel, Bilderbuch zum Thema Brauchtum
Getrübter Badeseespaß in Hohenpeißenberg

Getrübter Badeseespaß in Hohenpeißenberg

Hohenpeißenberg – Mit Vandalismus hat die Gemeinde am Badesee zu kämpfen, so wurde die Regenrinne am Kiosk abgerissen. Auch Algenwuchs stört den Badespaß.
Getrübter Badeseespaß in Hohenpeißenberg