Ressortarchiv: Schongau

Schongau stellt Rekord-Haushalt 2022 auf

Schongau stellt Rekord-Haushalt 2022 auf

Schongau – Einen Rekord-Haushalt 2022 mit einem Gesamtvolumen von 42,9 Millionen Euro hat der Schongauer Stadtrat am vergangenen Dienstag verabschiedet. Auch weiterhin wird sich die Lechstadt auf die wesentlichen anstehenden Projekte – Stichwort ist hier auch weiterhin die Generalsanierung der Mittelschule – beschränken müssen. 
Schongau stellt Rekord-Haushalt 2022 auf
Erhöhung der Kita-Gebühren In Peiting zum September

Erhöhung der Kita-Gebühren In Peiting zum September

Peiting – Beschlossene Sache ist, dass zum 1. September 2022 die Gebühren für einen Platz in einer Kindertagesstätte angehoben werden. Sie steigen um 2,5 Prozent. Das entspricht der Lohnerhöhung, wenn man die von 2020 und 2021 zusammenrechnet. Letztmals wurden die Gebühren zum Herbst 2020 angehoben.
Erhöhung der Kita-Gebühren In Peiting zum September
Bitte helfen Sie jetzt!

Bitte helfen Sie jetzt!

Marion, langjährige Mitarbeiterin der Metzgerei Boneberger, hat mit nur 35 Jahren eine schreckliche Diagnose bekommen, die allen den Atem geraubt hat.
Bitte helfen Sie jetzt!
Späte Genehmigung für Lagerplätze in Peiting

Späte Genehmigung für Lagerplätze in Peiting

Peiting – Spät aber doch: Für den Lagerplatz an der Unter­eggstraße, wo schon 2020 von Peitinger Baustellen Aushubmaterial zur Beprobung hingekarrt wurde, wird jetzt das Verfahren für eine offizielle Genehmigung eingeleitet. Dasselbe trifft zudem auf eine angemietete Fläche im Gewerbegebiet an der August-Moralt-Straße zu.
Späte Genehmigung für Lagerplätze in Peiting
Hilfsgüter aus der Region an die Grenze zur Ukraine transportiert

Hilfsgüter aus der Region an die Grenze zur Ukraine transportiert

Schwabsoien – Marcel Reintsch ist Berufskraftfahrer mit Leib und Seele. Während des Jahres karrt er so um die 100.000 Kilometer mit seinem Viehtransporter über die Straßen und Autobahnen. In seiner Freizeit nimmt er nicht etwa den Fuß vom Gaspedal und gönnt sich eine Pause, das Gegenteil ist der Fall. Dann setzt er sich voll für ein soziales Projekt ein.
Hilfsgüter aus der Region an die Grenze zur Ukraine transportiert
Bündnis kämpft für Erhalt der Krankenhäuser

Bündnis kämpft für Erhalt der Krankenhäuser

Peißenberg/Schongau – „Hände weg von unseren Krankenhäusern!“: So lautet die Forderung des Schongauer „Aktionsbündnis Pro Krankenhaus“, die einige der Mitglieder auch vor der Tiefstollenhalle vor Beginn der Kreistagssitzung am Freitag kundtaten. 
Bündnis kämpft für Erhalt der Krankenhäuser
Jubiläum der Bulldogfreunde: Roland Hefter auf dem Bayerischen Rigi

Jubiläum der Bulldogfreunde: Roland Hefter auf dem Bayerischen Rigi

Hohenpeißenberg – „So lang‘s no geht“ heißt das neue Programm Roland Hefters. „Schön, dass es wieder geht“, dachten sich die Bulldogfreunde Hohenpeißenberg und luden den Liedermacher auf den Bayerischen Rigi ein.
Jubiläum der Bulldogfreunde: Roland Hefter auf dem Bayerischen Rigi
Friedenskundgebung »Peiting for Peace« am morgigen Sonntag

Friedenskundgebung »Peiting for Peace« am morgigen Sonntag

Peiting – Wie in vielen anderen Städten und Gemeinden ziert auch in Peiting seit Beginn des Ukraine-Krieges die gelb-blaue Flagge das Rathaus. Etwa 500 Fahnen in den ukrainischen Farben sollen es am morgigen Sonntag bei der Friedenskundgebung „Peiting for Peace“ werden.
Friedenskundgebung »Peiting for Peace« am morgigen Sonntag
Gewinnspiel: Herzhaft lachen mit Kabarettistin Alexandra Stiglmeier

Gewinnspiel: Herzhaft lachen mit Kabarettistin Alexandra Stiglmeier

Peiting – Nach pandemiebedingter zweijähriger Zwangspause lädt Alexandra Stiglmeier am Ostersonntag, 17. April, ab 19 Uhr im Eggerstadel des Gasthofes Zechenschenke wieder ein, herzhaft zu lachen und die Sorgen zu vergessen. Denn wenn die Peitinger Kabarettistin und Theaterspielerin auf der Bühne vom Wahnsinn daheim und den alltäglichen Widrigkeiten des Lebens erzählt, bleibt kein Auge trocken.
Gewinnspiel: Herzhaft lachen mit Kabarettistin Alexandra Stiglmeier
»Fridays for Future« demonstriert in Schongau unter dem Motto #PeopleNotProfi

»Fridays for Future« demonstriert in Schongau unter dem Motto #PeopleNotProfi

Schongau – Unter dem Motto #PeopleNotProfit ruft Fridays for Future am kommenden Freitag, 25. März, zum Globalen Klimastreik auf. In Schongau wird es eine Demonstration geben, die um 14.30 Uhr am Marienplatz startet. Im Anschluss sind noch einige Redebeiträge geplant.
»Fridays for Future« demonstriert in Schongau unter dem Motto #PeopleNotProfi
Ja zur Photovoltaik im freien Feld bei Kurzenried

Ja zur Photovoltaik im freien Feld bei Kurzenried

Peiting – Wo Windräder geplant waren, aber bislang nicht genehmigt werden, soll künftig zumindest grüner Strom aus Sonnenenergie produziert werden: Auf der Anhöhe zwischen den Weilern Kurzenried und Kreut wird eine Freiflächen-Photovoltaikanlage entstehen. Die Module sollen auf zwölf Hektar aufgeständert werden.
Ja zur Photovoltaik im freien Feld bei Kurzenried
Mehr als 100 Helfer nahmen sich den Müll in der Lechstadt vor

Mehr als 100 Helfer nahmen sich den Müll in der Lechstadt vor

Schongau – Bei der Müllsammelaktion des Bund Naturschutz in Schongau am Samstag, 12. März, haben mehr als 100 Helfer drei Container Müll und eine Wanne voll Pfandflaschen gesammelt. Altglas wurde direkt entsorgt.
Mehr als 100 Helfer nahmen sich den Müll in der Lechstadt vor
Gestaltung der Ortsmitte Hohenpeißenberg

Gestaltung der Ortsmitte Hohenpeißenberg

Hohenpeißenberg – Die Ortsmitte soll endlich Gestalt annehmen. Damit die Maßnahmen auch den Bedürfnissen der Bürger entsprechen, werden diese nun nach ihrer Meinung gefragt.
Gestaltung der Ortsmitte Hohenpeißenberg
Weitere Bürgermeisterkandidatin für Burggen

Weitere Bürgermeisterkandidatin für Burggen

Burggen – Sandra Brendl-Wolf, in Burggen geboren und aufgewachsen, will sich am 8. Mai zur Bürgermeisterin ihrer Heimatgemeinde wählen lassen. Mit den Werten Ehrlichkeit, Toleranz und Transparenz soll das Miteinander neu aufblühen.
Weitere Bürgermeisterkandidatin für Burggen
Schongauer Jugendwerkstatt mit ersten Projekten

Schongauer Jugendwerkstatt mit ersten Projekten

Schongau – Die Schongauer Jugendwerkstatt ist startklar. Am Mittwoch vergangener Woche stellte das bisher sechsköpfige Team seine ersten Projekte vor. Verstärkung ist gewünscht – entweder für einzelne Vorhaben oder auch dauerhaft.
Schongauer Jugendwerkstatt mit ersten Projekten
Person stirbt in Burggen in brennendem Wohnmobil

Person stirbt in Burggen in brennendem Wohnmobil

Burggen – In der Nacht von Montag auf Dienstag ist ein geparktes Wohnmobil in der Füssener Straße in Burggen in Brand geraten. Eine Person kam dabei zu Tode. Der entstandene Sachschaden wird im fünfstelligen Bereich geschätzt. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm die Ermittlungen.
Person stirbt in Burggen in brennendem Wohnmobil
Christian Beer will Bürgermeister in Burggen werden

Christian Beer will Bürgermeister in Burggen werden

Burggen – Seit 1. März ist die Stelle des ersten Bürgermeisters in Burggen vakant. Das wird sich am 8. Mai ändern. Die Aufstellungsversammlung der Bürgerliste Burggen und der Unparteiischen Wählergemeinschaft nominierte Christian Beer für das Amt.  
Christian Beer will Bürgermeister in Burggen werden
Neue Sirenen für Hohenfurch

Neue Sirenen für Hohenfurch

Hohenfurch – Die Sirenen in der Gemeinde sind veraltet, neue sollen her. Den Absichtsbeschluss zur Beantragung einer Förderung fasste der Gemeinderat bei seiner Sitzung Ende Februar. Außerdem soll der Gefahr vorgebeugt werden, dass ein längerer Stromausfall auch die Wasserversorgung stört.
Neue Sirenen für Hohenfurch
Vorplanung für Sonnengraben und Himmelsleiter in Schongau

Vorplanung für Sonnengraben und Himmelsleiter in Schongau

Schongau – Von einem „ganz wichtigen Punkt“ im Stadtmauerumfeld sprach Bürgermeister Falk Sluyterman am Dienstag. Einen „schönen Baustein“, der die Erholungs- und Aufenthaltsfunktion stärke, erkannte Ursula Hochrein. Die Architektin des Büros lohrer.hochrein stellte am Dienstag die Vorplanung zur Sanierung des Sonnengrabens mit Himmelsleiter im Stadtrat vor.
Vorplanung für Sonnengraben und Himmelsleiter in Schongau
»Spritpreis-Wahnsinn« auch in und um Schongau

»Spritpreis-Wahnsinn« auch in und um Schongau

Landkreis – Die Spritpreise haben insbesondere seit Beginn des Ukraine-Kriegs nie gekannte Höhen erreicht, stagnierten zuletzt auf hohem Niveau und haben sich damit vom zwischenzeitlich wieder gesunkenen Rohölpreis abgekoppelt. Das Bundeskartellamt will eine Prüfung vornehmen, darum hatte auch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) gebeten. Der ADAC spricht angesichts der Preise von „Wahnsinn“ und damit vielen Autofahrern aus der Seele. Die Entwicklungen an der Tankstellen schlagen sich direkt auf den Geldbeutel nieder – doch auch indirekt sorgen sie für Teuerungen. Der Kreisbote hat sich mit Unternehmen unterhalten, für die Mobilität Kern ihres Geschäfts ist.
»Spritpreis-Wahnsinn« auch in und um Schongau
Geburtsstation Schongau: Darüber dürften sich Eltern freuen

Geburtsstation Schongau: Darüber dürften sich Eltern freuen

Weilheim/Schongau – Ab sofort dürfen Väter ihre neugeborenen Kinder und die Mütter im Krankenhaus Schongau für maximal eine Stunde täglich besuchen.
Geburtsstation Schongau: Darüber dürften sich Eltern freuen
Wunsch nach mehr Tempo 30 in Schongau

Wunsch nach mehr Tempo 30 in Schongau

Schongau – Mit ihrem Anliegen, mehr Tempo 30 auf Schongaus Straßen zu bringen, hat die Grünen-Fraktion am Dienstag auch den übrigen Stadtrat überzeugt. Das Problem: Gemeinden haben dabei kaum Gestaltungsfreiraum. Deshalb verständigte sich das Gremium auf mehrere Teilmaßnahmen.
Wunsch nach mehr Tempo 30 in Schongau
Das neue Baujournal 2022

Das neue Baujournal 2022

Von der Finanzierung bis zum Einzug - In der Region gibt es eine Vielzahl an hochqualifizierten Unternehmen.
Das neue Baujournal 2022
Wenn der »Worst Case« eintritt: Schongau bewirbt sich ums Zentralklinikum

Wenn der »Worst Case« eintritt: Schongau bewirbt sich ums Zentralklinikum

Schongau – Wird ein Zentralklinikum im Landkreis Realität, will sich Schongau als Standort in Stellung bringen. Das hat der Stadtrat am Dienstag einstimmig beschlossen. Die Argumente sah das Gremium dabei deutlich auf Seiten der Lechstadt, gemäß einstimmig befürwortetem SPD-Antrag sollen „fundierte Bewerbungsunterlagen“ überzeugen.
Wenn der »Worst Case« eintritt: Schongau bewirbt sich ums Zentralklinikum
Glasfaser für Altstadt und drumherum in Schongau

Glasfaser für Altstadt und drumherum in Schongau

Schongau – Die Telekom wird in Schongau ein Glasfasernetz bis in die Wohnung für über 3.000 Haushalte ausbauen. Geplant ist das in einem Gebiet, das sich ganz grob vom Europakreisel im Norden bis ans südliche Ende der Altstadt und von der Haldenbergstraße im Westen bis zur Sonnenstraße im Osten aufspannt. Möglich sollen damit künftig Bandbreiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) sein. Wer sich noch dieses Jahr dafür entscheidet, bekommt den Hausanschluss kostenfrei. „Hauseigentümer*innen sparen dadurch rund 800 Euro“, rechnet die Telekom vor.
Glasfaser für Altstadt und drumherum in Schongau
Fahrrad künftig drin oder draußen am Bahnhof in Schongau

Fahrrad künftig drin oder draußen am Bahnhof in Schongau

Schongau – Mit dem Fahrrad zum Gleis, von da aus mit dem Zug weiter – für die Umsetzung des Radwegekonzepts sind Maßnahmen unter dem Schlagwort Bike & Ride ein wichtiger Bestandteil. Und sie helfen dabei, den Bahnhof in seinem nach wie vor eher unansehnlichen Dasein aufzuwerten. Nun sind weitere Details zur geplanten Radabstellanlage und zu den Sammelschließanlagen bekannt.
Fahrrad künftig drin oder draußen am Bahnhof in Schongau
In Böbing brennt landwirtschaftliches Anwesen samt Wohnhaus nieder

In Böbing brennt landwirtschaftliches Anwesen samt Wohnhaus nieder

Böbing – Die Flammen zerstörten das landwirtschaftliche Anwesen samt Wohnhaus vollständig. Bei einem schwerwiegenden Brand am Dienstagabend wurde eine Person leicht verletzt wurde.
In Böbing brennt landwirtschaftliches Anwesen samt Wohnhaus nieder
Neubau des Kindergartens St. Michael in Altenstadt wahrscheinlich

Neubau des Kindergartens St. Michael in Altenstadt wahrscheinlich

Altenstadt – Bilder sagen mehr als 1.000 Worte. Das hatte sich wohl der Verwalter des Kindergartens St. Michael Josef Zeller gedacht und den Gemeinderat mit einem Film über die räumliche Beengtheit informiert. 
Neubau des Kindergartens St. Michael in Altenstadt wahrscheinlich
Stellplätze für Lkw bei der UPM-Zufahrt 

Stellplätze für Lkw bei der UPM-Zufahrt 

Schongau – Die Peitinger Straße soll im nächsten Jahr saniert werden. Das betrifft auch die Zufahrt zur Firma UPM. Hier sollen jetzt auch die Voraussetzungen für Lkw-Stellplätze geschaffen werden. Doch an dem Standort hatten einige Stadträte auch ihre Zweifel.
Stellplätze für Lkw bei der UPM-Zufahrt 
Jugendwerkstatt in Schongau legt los

Jugendwerkstatt in Schongau legt los

Schongau – Wie geht es mit dem zunächst nicht zustandegekommenen Jugendbeirat weiter? Diese Frage beschäftigte die Jungbürgerversammlung im Herbst und danach den Stadtrat. Das Ergebnis ist ein Projektteam, das sich als „Jugendwerkstatt“ mit Juze und Jugendreferenten zu einzelnen Themen einbringt. Mittlerweile hat das Team losgelegt und trifft sich das nächste Mal und für alle offen am Mittwoch, 16. März, um 17 Uhr im Juze.
Jugendwerkstatt in Schongau legt los
Tempo 30 in ganz Schongau?

Tempo 30 in ganz Schongau?

Schongau – Tempo 30 im ganzen Stadtgebiet? Ja, wenn es nach den Grünen geht. Einen Zwischenschritt auf diesem Ziel wollen sie per Antrag erreichen. Diesem widmet sich der Stadtrat am Dienstag.
Tempo 30 in ganz Schongau?
Nebeneinander statt Miteinander beim Musikunterricht in Peiting

Nebeneinander statt Miteinander beim Musikunterricht in Peiting

Peiting – Ein Nebeneinander – kein Miteinander – gibt es zurzeit beim Musikunterricht für Kinder und Jugendliche aus Peiting. Da betreibt zum einen die Musikschule Pfaffenwinkel (mit Sitz in Schongau) Aufbauarbeit. Auf der anderen Seite machen aber die (freiberuflich tätigen) Peitinger Musiklehrer auf sich aufmerksam: „Uns gibt’s auch noch.“
Nebeneinander statt Miteinander beim Musikunterricht in Peiting
Sammlung von Hilfsgütern für die Ukraine im Kulturzentrum Schwabniederhofen

Sammlung von Hilfsgütern für die Ukraine im Kulturzentrum Schwabniederhofen

Altenstadt/Schwabniederhofen – So einiges gab es bei der Spendenaktion für Flüchtlinge aus der Ukraine am vergangenen Wochenende in Schwabniederhofen zu sammeln und zu sortieren. Die Aktion im örtlichen Kulturzentrum (KulZe) hatte schon vergangenen Freitag begonnen und endete am frühen Sonntagabend.
Sammlung von Hilfsgütern für die Ukraine im Kulturzentrum Schwabniederhofen
Taubenhaus für Schongau

Taubenhaus für Schongau

Schongau – Immer mehr Tauben fühlen sich offenbar wohl in der Schongauer Altstadt. Dagegen soll nun ein kommunales Taubenmanagement eingerichtet werden. Zu der Maßnahme gehört auch ein Taubenhaus. Dem Vorhaben hat der Bauausschuss in seiner Sitzung am Dienstag mit einer Gegenstimme grünes Licht gegeben. 
Taubenhaus für Schongau
Weniger Tempo 30 in Peiting

Weniger Tempo 30 in Peiting

Peiting – Seit vier Jahren gilt im Ortszentrum von Peiting Tempo 30. Doch einige Straßenzüge müssen aus dieser Zone wieder herausgenommen werden. So will es die Verkehrsbehörde am Landratsamt Weilheim-Schongau. 
Weniger Tempo 30 in Peiting
SAM 2022 erneut online

SAM 2022 erneut online

Schongau – Wenn das Wörtchen ‚wenn‘ nicht wär… würde die „Schongauer AusbildungsMesse 2022“ wieder als Präsenzmesse stattfinden. Corona hat dies aber genauso wie schon im letzten Jahr vereitelt.  
SAM 2022 erneut online
machART mit neuer Ausstellung in Herzogsägmühle

machART mit neuer Ausstellung in Herzogsägmühle

Herzogsägmühle – machART, die Gruppe der Künstler:innen der Diakonie Herzogsägmühle, die sowohl Mitarbeitende als auch Menschen mit den unterschiedlichsten Unterstützungsbedarfen in derselben Leidenschaft – der Kunst – vereint, präsentiert ihre Frühlings-Ausstellung vom 8. bis 19. März. 
machART mit neuer Ausstellung in Herzogsägmühle
Zweiter Sanierunsabschnitt am Kollegstufenbau in Schongau

Zweiter Sanierunsabschnitt am Kollegstufenbau in Schongau

Schongau – Für den sogenannten Kollegstufenbau der Mittelschule steht ein zweiter Sanierungsabschnitt an. Der Stadtrat entschied sich in seiner jüngsten Sitzung für eine abgespeckte – und damit kostengünstigere – Variante.
Zweiter Sanierunsabschnitt am Kollegstufenbau in Schongau
Aktionsbündnis Pro Krankenhaus Schongau sammelt Unterschriften

Aktionsbündnis Pro Krankenhaus Schongau sammelt Unterschriften

Schongau/Landkreis – Auf der Online-Plattform openPetition.de sammeln sich die Unterstützer, 888 waren es Freitagmittag. Zeitgleich warb das Aktionsbündnis Pro Krankenhaus Schongau am Marienplatz um Unterschriften. Das Interesse der Bevölkerung an der Aktion zur Zukunft der Krankenhausstandorte Schongau und Weilheim war groß.
Aktionsbündnis Pro Krankenhaus Schongau sammelt Unterschriften
Termin für Pfaffenwinkel-Classic steht fest

Termin für Pfaffenwinkel-Classic steht fest

Peiting/Schongau – Die Pfaffenwinkel-Classic, die eigentlich bereits 2021 hätte stattfinden sollen und aufgrund der COVID19-Pandemie in dieses Jahr verlegt worden war, findet am 2. und 3. Juli 2022 statt.
Termin für Pfaffenwinkel-Classic steht fest
„Lass Zeit am Lech“- exklusive Chalet-Stil-Ferienwohnungen im Lechtal

„Lass Zeit am Lech“- exklusive Chalet-Stil-Ferienwohnungen im Lechtal

Lechtal – An der Lebensader Lech, zwischen Reutte und dem Arlberg, finden Individualisten eine ganz besondere Location: „Lass Zeit am Lech“ Ferienwohnungen im Chalet-Stil – und damit Zeit für einen Urlaub der ganz besonderen Art. Hier darf sich die Seele erholen, dürfen sich Kräfte wieder sammeln, ist der Mensch willkommen. 
„Lass Zeit am Lech“- exklusive Chalet-Stil-Ferienwohnungen im Lechtal
Hochzeiten in Schongau jetzt auch im Serenadenhof

Hochzeiten in Schongau jetzt auch im Serenadenhof

Schongau – Bisher standen in Schongau drei Örtlichkeiten für eine Trauung zur Verfügung. Nun kommt eine weitere im Freien dazu: der Serenadenhof.
Hochzeiten in Schongau jetzt auch im Serenadenhof
Für Brücke im Peitinger Bachfeld auf die Straße

Für Brücke im Peitinger Bachfeld auf die Straße

Peiting – Flagge gezeigt haben die Befürworter einer Brücke im Bachfeld, die eine Überquerung der Peitnach für Autos und Radfahrer im Süden Peitings fordern. Zur „Rush Hour“ bildeten sie am Freitagnachmittag vor 17 Uhr eine lange Linie auf dem Gehsteig, während zig Autos und einige kleine Lkw die Meierstraße hinauffuhren bzw. herunterkamen. 
Für Brücke im Peitinger Bachfeld auf die Straße