Ressortarchiv: Schongau

Köpfinger Wiesen: Solarfeld mit zehn Hektar

Köpfinger Wiesen: Solarfeld mit zehn Hektar

Peiting – Zehn Hektar groß sind die zwei Felder auf den Köpfinger Wiesen (zwischen den Weilern Kurzenried und Kreut), wo Module zur Freiflächenphotovoltaik aufgeständert werden. Eine Mehrheit der Räte billigte Ende September die Planung, wie sie das Ingenieurbüro Sing (Landsberg) für die 60 Gesellschafter der Bürgerwind Pfaffenwinkel ausgearbeitet hatte.
Köpfinger Wiesen: Solarfeld mit zehn Hektar
Kosmetiksalon Uhlala Beauty in Schongau

Kosmetiksalon Uhlala Beauty in Schongau

Schongau – Seit dem 12. August gibt es in der Semerstraße 52 eine neue Attraktion in Schongau, die vor allen Dingen für die Damenwelt der Stadt und dem Umkreis von Bedeutung ist. Mit „Uhlala Beauty“ hat ein Kosmetiksalon seine Pforten geöffnet, wo Quynh-Thu Duong und Sofia Capanda bereitstehen, um die Kunden nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen, verschönern und zu pflegen.
Kosmetiksalon Uhlala Beauty in Schongau
Nach Schockanruf: Böbingerin übergibt hohe Summe an Betrüger

Nach Schockanruf: Böbingerin übergibt hohe Summe an Betrüger

Böbing - Erneut erbeuteten Betrüger mit der Masche „Schockanruf“ in den letzten Tagen bei zwei Opfern aus dem Landkreis Weilheim-Schongau hohe Bargeldsummen, Gold und Schmuck. Der Beuteschaden liegt im niedrigen sechsstelligen Bereich. Die Polizei warnt zum wiederholten Mal vor der perfiden Betrugsmasche.
Nach Schockanruf: Böbingerin übergibt hohe Summe an Betrüger
Alexandra Stiglmeier aus Peiting: Vom Kabarett zum Krimi

Alexandra Stiglmeier aus Peiting: Vom Kabarett zum Krimi

Peiting – Bekannt ist sie als quirlige Darstellerin bei der Laienbühne in Peiting und als Kabarettistin in ihren Soloprogrammen wie „Gradraus“ oder „Stubenrein“; in der Corona-Zeit ist sie auch zur Krimiautorin geworden: Gemeint ist Alexandra Stiglmeier aus Peiting. „Männer, Mord und Remmidemmi“ heißt der Kriminalroman, dessen 250 Seiten flüssig zu lesen sind. Eine gewisse Elli Fuchs findet zuerst eine Leiche am Sockel einer Badewanne, dann den Täter und schließlich noch zu einem neuen Freund. 
Alexandra Stiglmeier aus Peiting: Vom Kabarett zum Krimi
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Schongau

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Schongau

Schongau – Bei einem Alarm sind sie in wenigen Minuten am Ort des Einsatzes. Sommer wie Winter, Tag und Nacht, rund um die Uhr. Und das ehrenamtlich. Die Rede ist von den Männern und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Schongau. Sie alle gaben bei einem Tag der offenen Tür den vielen Besuchern einen Einblick in ihre breitgefächerte Einsatzarbeit. Führungen durch das neuen Gebäude waren das i-Tüpfelchen. 
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Schongau
„Naturwald“ bei Hohenpeißenberg

„Naturwald“ bei Hohenpeißenberg

Hohenpeißenberg – Wald und unberührte Natur, dazwischen gibt es Unterschiede. Was würde in einem Wald passieren, den der Mensch ganz sich selbst überlässt, ohne Bewirtschaftung und Holzentnahme? Beobachtungen dazu sollen in Naturwäldern gemacht werden. Ein solcher findet sich am „Kohlgraben“ in Hohenpeißenberg. 
„Naturwald“ bei Hohenpeißenberg
Anbau fürs Peitinger Eisstadion

Anbau fürs Peitinger Eisstadion

Peiting – Im Zuge der Generalsanierung wird am Eisstadion auch drangebaut. Im ersten Stock wird ein Trakt aufgeständert, mit vielen Toiletten und einem Mehrzweckraum. Beginnen werden die Arbeiten allerdings auf dem Dach, das komplett erneuert wird.
Anbau fürs Peitinger Eisstadion
Konzeptstudie zur Hohenfurcher Ortsdurchfahrt

Konzeptstudie zur Hohenfurcher Ortsdurchfahrt

Hohenfurch – Wiedereinstieg mit einem Dauerbrenner: Bei der ersten Sitzung des Gemeinderats nach der Sommerpause ging es erneut um eine Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im Zuge der Ortsdurchfahrt Hohenfurch (B17).
Konzeptstudie zur Hohenfurcher Ortsdurchfahrt
Für Hundewelpen und -senioren: Tierschutzbund übernimmt Sonnenhof

Für Hundewelpen und -senioren: Tierschutzbund übernimmt Sonnenhof

Rottenbuch – Der Deutsche Tierschutzbund hat Zuwachs bekommen: Der Dachverband der Tierheime betreibt ab sofort den Sonnenhof für Mensch und Tier in Rottenbuch als neue Tierschutz-Einrichtung. Diese bietet alten Seniorenhunden, aber auch ganz jungen Hunden Zuflucht. Am Samstag wurde dort eine neue Auffangstation für beschlagnahmte Welpen aus illegalem Handel eingeweiht.
Für Hundewelpen und -senioren: Tierschutzbund übernimmt Sonnenhof
Weitere Wohnungen in der Schongauer Altstadt

Weitere Wohnungen in der Schongauer Altstadt

Schongau – In unmittelbarer Nachbarschaft zum Ballenhaus und dem ebenfalls hergerichteten Haus am Marienplatz 4, wohin jüngst die Heimerer Schule ihren Einzug feierte (wir berichteten), wird nun das Gebäude am Lindenplatz 12 umgebaut. Der Bauausschuss und der Stadtbaumeister sehen im Zuge dessen auch die Möglichkeit, einen kleineren „Schandfleck“ loszuwerden.
Weitere Wohnungen in der Schongauer Altstadt
Neue kommunale Energielieferverträge für Altenstadt und Hohenfurch

Neue kommunale Energielieferverträge für Altenstadt und Hohenfurch

Hohenfurch/Altenstadt – Bei den Gemeinden Hohenfurch und Altenstadt laufen die kommunalen Energielieferverträge zum Jahresende aus, man muss sich umschauen. Ihn habe es „aus den Socken gehauen“, bekannte Altenstadts Bürgermeister Andreas Kögl. 
Neue kommunale Energielieferverträge für Altenstadt und Hohenfurch
Schongauer Fernwärme: Preis fast verdoppelt

Schongauer Fernwärme: Preis fast verdoppelt

Schongau – Überraschend kommt die Erhöhung des Fernwärmepreises ab 1. Oktober von 70 Euro pro MWh netto auf 130 Euro nicht. Die Stadtwerke hatten ihre Kunden, rund 1.000 Schongauer Haushalte, vorab auch schon ausführlich schriftlich informiert. Am vergangenen Dienstag widmete sich der Werksausschuss dem Thema; auf die Zielgerade bringt es am kommenden Dienstag der Stadtrat.
Schongauer Fernwärme: Preis fast verdoppelt
Gesperrte Straßen bei Steingaden

Gesperrte Straßen bei Steingaden

Steingaden – Der Fahrbahnbelag an zwei Straßen muss erneuert werden. Das führ in den nächsten Tagen zu Sperrungen rund um Steingaden.
Gesperrte Straßen bei Steingaden
Eröffnung: Heimerer Schule am Marienplatz

Eröffnung: Heimerer Schule am Marienplatz

Schongau – Früher ein Bankgebäude, dann leerstehend, ist der Umbau des denkmalgeschützten Hauses am Marienplatz 4 abgeschlossen. Im Juni bezog die Heimerer Schule für Pflegefachleute und Pflegefachhilfe die Räumlichkeiten; vergangenen Freitag fand dazu eine Feierstunde samt Tag der offenen Tür statt.
Eröffnung: Heimerer Schule am Marienplatz
Über 1.000 Besucher bei der MusiConnect 2022 in Schongau

Über 1.000 Besucher bei der MusiConnect 2022 in Schongau

Schongau – Mit seinem Tag der offenen Tür rannte das Team des Musikhauses Kirstein am Samstag offensichtlich offene Türen ein: Die MusiConnect 2022, die anlässlich des 35-jährigen Bestehens gefeiert wurde, war mit über 1.000 Besuchern und hochkarätigen Live Acts, Workshops und Beratungsangeboten ein voller Erfolg.
Über 1.000 Besucher bei der MusiConnect 2022 in Schongau
Gewinnspiel zum neuen Buch der Hauswirtschafterei: „Bayerisch Veggie“

Gewinnspiel zum neuen Buch der Hauswirtschafterei: „Bayerisch Veggie“

Landkreis – „Bayerisch Veggie, Band 2“ – vor wenigen Tagen ist das neue Buch der Hauswirtschafterei erschienen. Mit einer bunten Mischung an Rezepten, die nicht nur Vegetariern schmecken. Der Lechkurier/Kreisbote verlost zehn Exemplare.
Gewinnspiel zum neuen Buch der Hauswirtschafterei: „Bayerisch Veggie“
Neuer Boden im Stadion und der Halle Birkenried

Neuer Boden im Stadion und der Halle Birkenried

Peiting – Der Boden ist bereitet für die Sportler im Stadion und der Dreifachhalle in Birkenried. Zum einen ist die Tartanbahn nach 41 Jahren erneuert worden. Dafür wurde ein kräftiges Chilirot als Farbton genommen. Zum zweiten wurde in der Halle ein neuer Boden eingebracht. 
Neuer Boden im Stadion und der Halle Birkenried
Steineschmeißerei in Schongau

Steineschmeißerei in Schongau

Schongau – Mit Steinen haben ein oder mehrere unbekannte Täter am späten Freitagabend gegen 22 Uhr zwei Fensterscheiben eines Wohnhauses im Schongauer Pucciniring eingeschmissen. 
Steineschmeißerei in Schongau
Feierliche Grotteneinweihung in Wildsteig

Feierliche Grotteneinweihung in Wildsteig

Wildsteig – Des Anlasses wegen hatte man sich in Wildsteig einiges einfallen lassen. Das von Ehrenbürger Max Bertl federführend mitorganisierte Festprogramm erstreckte sich über mehrere Tage. Am Sonntag weihte Weihbischof Wolfgang Bischof die erneuerte Lourdes-Natursteingrotte nach über dreijähriger Bauzeit feierlich ein.  
Feierliche Grotteneinweihung in Wildsteig
Aktion Stadtradeln: Ehrung in Peiting

Aktion Stadtradeln: Ehrung in Peiting

Peiting – Erneut gut angekommen sei das Stadtradeln in diesem Jahr, freute sich Bürgermeister Peter Ostenrieder. Bei einer kleinen Siegerehrung zeichnete er jene Einzelfahrer und Teams aus, die sich während des Aktionszeitraums besonders hervorgetan hatten.
Aktion Stadtradeln: Ehrung in Peiting
Lechladen bietet jetzt Lieferung in Schongau an

Lechladen bietet jetzt Lieferung in Schongau an

Schongau – Nachdem bekannt geworden war, dass der Mühlenmarkt schließt, war die Sorge um ihre Nahversorgung bei vielen Altstadtbewohnern – vor allem jenen, die weniger mobil sind – groß. Diese Sorgen und Nöte schilderten sie der städtischen Standortförderin Tina Birke, die sich eine Lösung überlegte: Der Lechladen aus der Lechvorstadt bringt den Einkauf künftig an die Haustür. Das passt, denn Chefin Tanja Jahn würde sich ohnehin freuen, wenn ihr im Dezember 2021 gestarteter Laden noch besser von den Schongauern angenommen würde.
Lechladen bietet jetzt Lieferung in Schongau an
Fallschirm im Anflug aufs Lechfloß

Fallschirm im Anflug aufs Lechfloß

Schongau – Am kommenden Dienstag steht um 14.30 Uhr ein besonderes Spektakel an: Fallschirmspringer der Sportfördergruppe der Bundeswehr landen auf dem Lechfloß (bei ungünstigem Wetter am Mittwoch). 
Fallschirm im Anflug aufs Lechfloß
Führungswechsel beim THW in Schongau

Führungswechsel beim THW in Schongau

Schongau – Bei einem Festakt wurden zwei neue Fahrzeuge des THW sowie die neuen Räume der Unterkunft eingeweiht. Zuvor übergab der langjährige Ortsbeauftragte Walter Frömmrich (68) das Amt an Harald Wörnzhofer (42). 
Führungswechsel beim THW in Schongau
Welfen-Gymnasium: 1.000 Euro für „Deine Ukraine-Hilfe“

Welfen-Gymnasium: 1.000 Euro für „Deine Ukraine-Hilfe“

Schongau – Nachdem die Schulspielgruppe des Welfen-Gymnasiums unter Leitung von Christiane Treib mit „Wie William Shakespeare wurde“ überzeugte, wussten sieben der 16 Darsteller nun erneut zu überzeugen: Der komplette Überschuss des Musicals sowie ein Teil der Einnahmen des Sommerkonzerts, zusammen 1.000 Euro, gehen als Spende an „Deine Ukraine-Hilfe“. Auch die Ukraine-Hilfe des Landkreises setzt ihre Arbeit fort.
Welfen-Gymnasium: 1.000 Euro für „Deine Ukraine-Hilfe“
Peitinger Gemeinderat: Friebel folgt auf Franz

Peitinger Gemeinderat: Friebel folgt auf Franz

Peiting – Für Dr. Günter Franz, der seinen Rücktritt als Gemeinderat erklärte (wir berichteten) und dafür gesundheitliche Gründe nannte, rückt Petra Friebel auf der Liste der Grünen nach. Sie wird in der Sitzung am Dienstag, 27. September, vereidigt. Sprecher der dreiköpfigen Fraktion wird – als Franz‘ Nachfolger – Thomas Elste. Er erfüllte die Aufgabe bereits von Mai 2014 bis April 2020.
Peitinger Gemeinderat: Friebel folgt auf Franz
Einweihung und Segnung von Marienplatz und Mariensäule durch Altenstadts neuen Pfarrer

Einweihung und Segnung von Marienplatz und Mariensäule durch Altenstadts neuen Pfarrer

Altenstadt – Die Attraktivität der Ortsmitte sei wesentlich verbessert worden, die Aufenthaltsqualität sei nun hoch, freute sich Bürgermeister Andreas Kögl am Freitag vergangener Woche bei der Einweihung und Segnung des Marienplatzes und der Mariensäule. Diese übernahm Johannes Huber, neuer Seelsorger für die Pfarreiengemeinschaft Altenstadt.
Einweihung und Segnung von Marienplatz und Mariensäule durch Altenstadts neuen Pfarrer
Peitinger Wellenfreibad: Neues Ärgernis

Peitinger Wellenfreibad: Neues Ärgernis

Peiting – „Die ärgerlichen Themen bezüglich des Freibads reißen leider nicht ab.“ Mit diesen Worten kommentiert Bürgermeister Peter Ostenrieder die Insolvenz einer beauftragten Firma. Die Marktgemeinderäte hatten an das Aschheimer Unternehmen Aquatherm GmbH den Einbau der neuen Heizanlage per Luftwärmepumpe vergeben.
Peitinger Wellenfreibad: Neues Ärgernis
18 Wohnmodule für bis zu 144 Geflüchtete in Peiting

18 Wohnmodule für bis zu 144 Geflüchtete in Peiting

Peiting – Mit 16:5 Stimmen haben Peitings Gemeinderäte ihr Einvernehmen gegeben, dass eine Gewerbehalle in Peiting-Ost abgebrochen und auf dem Grundstück 18 Wohnmodule aufgestellt werden, wo maximal bis zu 144 Geflüchtete Platz finden. Die Unterkunft ist vorwiegend für Menschen aus der Ukraine bestimmt. 
18 Wohnmodule für bis zu 144 Geflüchtete in Peiting
150 Jahre Soldaten- und Veteranenverein Altenstadt 1871

150 Jahre Soldaten- und Veteranenverein Altenstadt 1871

Altenstadt – Wie viele andere wurde auch der Soldaten- und Veteranenverein Altenstadt nach dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 gegründet. Und wie bei vielen anderen Veranstaltungen hatte Corona die Feier zum 150-Jahre-Jubiläum im vergangenen Jahr verhindert. Diese wurde am vergangenen Samstag nachgeholt. 
150 Jahre Soldaten- und Veteranenverein Altenstadt 1871
3. Auerberg Klassik: Faszination trotz widrigem Wetter

3. Auerberg Klassik: Faszination trotz widrigem Wetter

Bernbeuren – Auch fünfeinhalb Jahrzehnte nach den ersten Motorrad-Bergfahrten am Auerberg haben weder Maschinen noch die Herausforderung, Zeit und Berg zu bezwingen, an Faszination eingebüßt. Wetterbedingt verfolgten diesmal nicht so viele Zuschauer wie noch vor drei Jahren die Wertungsfahrten, dafür setzte das Team um Hermann Köpf mit einem ansprechenden Rahmenprogramm, interessanten Fahrzeugen und dem Einsatz von synthetischem Rennbenzin neue Akzente. Bergkönig wurde heuer Josef Traubinger aus Nittendorf mit seiner Standard Gutbrod, Baujahr 1932, der beide Wertungsläufe mit einer Zeitdifferenz von nur 2,11 Sekunden absolvierte. 
3. Auerberg Klassik: Faszination trotz widrigem Wetter
„Mit Kunst über-Brücken“: Bewegt und begegnet

„Mit Kunst über-Brücken“: Bewegt und begegnet

Schwabbruck – Ein überaus positives Fazit zieht Sophia Endt für die Ausstellung „Mit Kunst über-Brücken“, die am vergangenen Wochenende in den Gemeinden entlang der Schönach stattfand. Dazu Anlass geben der Organisatorin nicht nur die Zahl an Besuchern, sondern auch deren an sie herangetragenen Empfindungen.
„Mit Kunst über-Brücken“: Bewegt und begegnet
Acht Oktobertage KUKU

Acht Oktobertage KUKU

Landkreis – Schon der Blick auf das Programm des Eröffnungsabends zeigt: Das KUKU 2022, das Kunst- und Kultur-Festival, kommt bei seiner zweiten Auflage vom 2. bis 9. Oktober noch breiter aufgestellt daher. Nach der Erstauf­lage im vergangenen Jahr mit dem Fokus auf Schongau richtet es sich nun noch mehr an das ganze AmmerLechLand.
Acht Oktobertage KUKU
Tag der offenen Tür bei Bauwaren Mahler

Tag der offenen Tür bei Bauwaren Mahler

Unterdießen – Bauwaren Mahler setzt mit der Niederlassung in Unterdießen auf Kompetenz im Bereich Trockenbau. Das Sortiment dafür ist erweitert worden. Davon können sich interessierte Besucher beim Tag der offenen Tür überzeugen. Der findet am Samstag, 17. September, von 10 bis 16 Uhr statt.
Tag der offenen Tür bei Bauwaren Mahler
817 Plätze, 60 Kurse: Das Fazit beim Peitinger Ferienprogramm

817 Plätze, 60 Kurse: Das Fazit beim Peitinger Ferienprogramm

Peiting – Die freien Wochen sind fast vorbei, für viele Peitinger Kinder hat das Peitinger Ferienprogramm Highlights bereitgehalten. 817 Plätze in 60 Kursen, plus sechs externe, haben sie in diesem Jahr belegt; haben gebastelt, Ausflüge gemacht, gesportelt und Eindrücke gesammelt. Ferienprogramm-Leiterin Sonja Zila zieht auch in diesem Jahr ein zufriedenes Fazit.
817 Plätze, 60 Kurse: Das Fazit beim Peitinger Ferienprogramm
Sperrung zwischen Ingenried und Sachsenried

Sperrung zwischen Ingenried und Sachsenried

Ingenried – Wegen Kanal- und Wasserleitungsarbeiten in Ingenried ist die Bahnhofstraße im Bereich der Hausnummern 13 bis 19 ab Montag und noch bis zum 14. Oktober vollständig gesperrt. Das teilt die Straßenverkehrsbehörde im Landratsamt Weilheim-Schongau mit.
Sperrung zwischen Ingenried und Sachsenried
Kein Peitinger „Christbaumverbot“

Kein Peitinger „Christbaumverbot“

Peiting – Lebkuchen im Supermarkt reichen heuer nicht als Aufreger: Dass Peiting in diesem Jahr womöglich keinen beleuchteten Weihnachtsbaum aufstellen, sondern diese Energie einsparen könnte, schlug dieser Tage hohe Wellen, schildert Bürgermeister Peter Ostenrieder. Am Donnerstagnachmittag gab er Entwarnung. Die Marktgemeinde bekommt einen funkelnden Baum, von dem sogar eine besondere Signalwirkung ausgehen soll.
Kein Peitinger „Christbaumverbot“
3. Auerberg Klassik an diesem Wochenende

3. Auerberg Klassik an diesem Wochenende

Bernbeuren – Im Jahr 2017, zur Premiere der in Anlehnung an die legendären Auerbergrennen wieder stattfinden Auerberg Klassik, kamen rund 7.000 Besucher. 2019 waren es sogar 10.000. Und heuer? Tendenz weiter steigend? Das zeigt sich dieses Wochenende. 
3. Auerberg Klassik an diesem Wochenende
Zu Gast beim THW Schongau

Zu Gast beim THW Schongau

Schongau – Interesse an einem Blick ins Gebäude und auf sämtliche Fahrzeuge? Die Einweihung und den Tag der Offenen Tür in seiner neuen Unterkunft feiert der Schongauer Ortsverband des Technischen Hilfswerks am Samstag.  
Zu Gast beim THW Schongau
Gemeinderat Günter Franz (Grüne) schmeißt in Peiting hin

Gemeinderat Günter Franz (Grüne) schmeißt in Peiting hin

Peiting – Günter Franz, Gemeinderat und Fraktionssprecher der Grünen, gibt sein Mandat wieder ab.
Gemeinderat Günter Franz (Grüne) schmeißt in Peiting hin
Rottenbuch im Fohlenfieber

Rottenbuch im Fohlenfieber

Rottenbuch – Auch dem größten Kaltblutfohlenmarkt Deutschlands hatte Corona in den vergangenen beiden Jahren einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am vergangenen Freitag war es nun wieder so weit und in Rottenbuch kamen Tausende Besucher auf der Fohlenwiese zusammen.
Rottenbuch im Fohlenfieber
Hänger kippt um: Feier-Fahrt mit schlimmem Ende bei Hohenpeißenberg

Hänger kippt um: Feier-Fahrt mit schlimmem Ende bei Hohenpeißenberg

Hohenpeißenberg – Eine ausgelassene Wochenendfahrt hat am Samstagnachmittag einen schrecklichen Verlauf genommen. Als ein Traktoranhänger umkippte, verletzten sich elf Personen, vier von ihnen schwerst.
Hänger kippt um: Feier-Fahrt mit schlimmem Ende bei Hohenpeißenberg
Neue Stadtführung: „Skandal in Schongau!“

Neue Stadtführung: „Skandal in Schongau!“

Schongau – Wohl jede Stadt hat so die eine oder andere Leiche im Keller. Die müssen nicht im wörtlichen Sinne da liegen und nicht jede „Leiche“ muss etwas Schlechtes sein. Manchmal sind es Anekdoten, Geschichten oder Ereignisse, die aufhorchen lassen oder zum Schmunzeln bringen. Oder eben einmalig in der Welt sind. Mit Hilfe des Heimatforschers Helmut Schmidbauer hat Ursula Heitmeier eine etwas über einstündige Führung durch und entlang der Mauern Schongaus zusammengestellt auf der Suche nach Skandalen und Skandälchen.
Neue Stadtführung: „Skandal in Schongau!“
Große Motivation und Anwesenheit bei neuen Integrationskursen in Schongau

Große Motivation und Anwesenheit bei neuen Integrationskursen in Schongau

Schongau – Zumindest eine kurze schulfreie Zeit ist derzeit auch für die Teilnehmer an den Integrationskursen. Nachdem auch – aber nicht nur – durch die wachsende Zahl an Geflüchteten aus der Ukraine entsprechend großer Bedarf da war, entschied sich die Kolping Akademie, zwischen Ende Juni und Anfang August drei neue Integrationskurse zu starten. Bevor es ab dem 5. September weitergeht, schildert Dr. Monika Langrock, Lehrgangsleitung Integrationskurse und Berufssprachkurse, ihre Eindrücke.
Große Motivation und Anwesenheit bei neuen Integrationskursen in Schongau
Tourismusverein Bernbeuren: Auflösung abgewendet

Tourismusverein Bernbeuren: Auflösung abgewendet

Bernbeuren – Die dritte Mitgliederversammlung, die eigentlich für die Auflösung des Tourismusvereins angesetzt war, brachte im Juli überraschend die Wende. Nach Zusicherung der Gemeinde, dass die geschäftsführenden Aufgaben vom Tourismusbüro übernommen werden, erklärte sich Walter Kummer bereit, den Verein als 1. Vorsitzender zu führen, um eine Auflösung zu verhindern. 
Tourismusverein Bernbeuren: Auflösung abgewendet
Maximilian Geiger neuer Leiter für Tourismus/VHS in Schongau

Maximilian Geiger neuer Leiter für Tourismus/VHS in Schongau

Schongau – Ursula Diesch, Leiterin der Volkshochschule und der Tourist Information, bleibt noch eineinhalb Jahre dabei, ihre Nachfolge übernimmt Maximilian Geiger. Er trat die Stelle am gestrigen 1. September an. 
Maximilian Geiger neuer Leiter für Tourismus/VHS in Schongau
Impressionen vom Fohlenmarkt in Rottenbuch

Impressionen vom Fohlenmarkt in Rottenbuch

Impressionen vom Fohlenmarkt in Rottenbuch
Vollsperrung nach Altenstadt

Vollsperrung nach Altenstadt

Schongau/Altenstadt – Ab Montag ist die Kreisstraße WM 6, die Triebstraße, in Richtung Altenstadt komplett gesperrt. 
Vollsperrung nach Altenstadt