Weg frei für acht neue Häuser

Baugebiet in Birkland auf der Zielgeraden

+
Die Kurve kriegen – das will man nicht nur beim Straßenverlauf für das Birkländer Baugebiet, sondern auch generell dabei, für das Gebiet endlich Baureife zu erlangen.

Birkland – Auf die Zielgerade biegt die Gemeinde Peiting bei der Realisierung eines Baugebiets in Birkland ein. Das Thema „zieht sich schon eine Weile hin“, befand Marktbaumeister Jochen Rohrmoser auf der letzten Gemeinderatssitzung. Der Bebauungsplan für den dritten Abschnitt wurde von den Räten gebilligt.

Es folgt in den nächsten Wochen eine letzte Auslegung der Pläne. Dann kann mit der Erschließung (Straßenbau, Wasser und Kanal) begonnen werden. Auch der Verkauf der Grundstücke soll noch heuer anlaufen. Vorgesehen sind an der Hanglage zirka 100 Meter östlich der Staatsstraße nach Schongau und acht Häuser. Jedes davon kann entweder eine oder zwei Wohnungen haben.

„Suboptimal“ sei die Stellungnahme des Wasserwirtschaftsamtes Weilheim aufgenommen worden, kommentierte Marktbaumeister Jochen Rohrmoser vor den Gemeinderäten. Die Behörde sieht – genauso wie es auch in einem Baugrundgutachten steht – eine Versickerung kritisch und empfiehlt, „andere Ableitungsmöglichkeiten für Niederschlagswasser vorzusehen. Das derzeitige Konzept mittels Versickerung sei nicht ausreichend und zu überarbeiten. Der Boden sei wenig durchlässig.

In der Antwort an das Wasserwirtschaftsamt nimmt die Gemeinde auch Stellung zum Einwand, dass mit diesem dritten Abschnitt des Baugebietes die Einwohnerwerte für die Kläranlage Birkland überschritten werden. Die Kläranlage sei für 650 Einwohner ausgelegt. Aktuell sind, so heißt es in der Stellungnahme der Marktgemeinde, „535 Einwohnerwerte“ angeschlossen. Eine Überlastung der Kläranlage sei bei den acht Baugrundstücken mit maximal je zwei Wohneinheiten nicht ersichtlich.

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Schongauerin überschlägt sich
Junge Schongauerin überschlägt sich
Positive Bilanz nach zwölf Tagen Historischer Markt
Positive Bilanz nach zwölf Tagen Historischer Markt
Bauarbeiten an Hohenpeißenberger Ortsdurchfahrt
Bauarbeiten an Hohenpeißenberger Ortsdurchfahrt
Borkenkäfer-Population rund um Schongau wächst rasend schnell
Borkenkäfer-Population rund um Schongau wächst rasend schnell

Kommentare