1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau

Baumfällungen führen zu Verkehrsbeeinträchtigungen entlang der B17 und B23

Erstellt:

Kommentare

Ulme
Entlang der B17 und B23 müssen fünf Ulmen gefällt werden. Das führt zu Verkehrsbeeinträchtigungen. © Symbolfoto: Panthermedia/kristina_kokhanova

Hohenfurch – Einige Bäume entlang der B17 müssen gefällt werden. Am morgigen Mittwoch und am Donnerstag kommt es daher zu Beeinträchtigungen. Der Verkehr wird über Ampelbetrieb geregelt.

Die B17 von Hohenfurch bis Denklingen wird abschnittsweise von mächtigen Altbäumen gesäumt. Ihre Höhe von über 20 Metern, die weit ausladenden Starkäste und Stammdurchmesser häufig von über 100 Zentimeter sind beeindruckend. Überwiegend sind es Ulmen, einige Ahorne und Linden sind auch darunter.

Weil die Vitalität der Bäume stark nachlässt, einzelne Äste bzw. auch ganze Kronenteile abgestorben sind sowie Pilzwachstum an Stammfüßen zu beobachten ist, wurden sie zusätzlich zur Regelkontrolle einer Begutachtung durch externe Spezialisten unterzogen. Im Ergebnis wird an 24 Altbäumen bis Ende Februar 2023 eine Baumpflege ausgeführt. Eine solche wurde dort letztmals vor etwa acht Jahren vorgenommen.

Doch für einige alte, stark geschädigte Ulmen bringt eine Baumpflege mit Kroneneinkürzung keinen Erfolg mehr. Diese Bäume gehen in die Zerfallsphase über und haben dadurch ihre Lebensalterszeit an der Straße erreicht. Rückschnitte der Baumkronen zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit wären so massiv nötig, dass nur noch Baumrümpfe, sogenannte Torsi, stehen bleiben würden, was dort keine Option ist, heißt es dazu in einer Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Weilheim.

Am 18. und 19. Januar fällt die Straßenmeisterei Peiting in einem ersten Schritt unter Zuhilfenahme eines Hubsteigers drei Ulmen nördlich von Hohenfurch. Im Zuge dessen wird die Fällung von zwei weiteren Bäumen an der B23 am Rathaus in Steingaden vorgenommen, ebenfalls als Ergebnis der Baumkontrollen. Nachpflanzungen seien vorgesehen, so das Bauamt.

Auch interessant

Kommentare