Stadt, Land, Geldfluss

Städtebauzuschüsse fürs Schongauer Land

+
Das Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr fördert die Steingadener „Altstadt“ heißt es in einer Pressemitteilung. Gemeint ist unter anderem der Marktplatz.

Landkreis – 194 Millionen Euro aus dem Programm der Bayerischen Städtebauförderung schüttet der Freistaat in diesem Jahr an 404 Städte und Gemeinden aus. Gefördert werden auch Projekte zur Orts­entwicklung im Schongauer Altlandkreis.

Vor allem die Gemeinden im ländlichen Raum stehen dabei im Fokus, sagt Bauministerin Ilse Aigner. Mehr als 90 Prozent der Mittel aus dem Städtebauförderprogramm fließen hier hin. Denn den dortigen Bedürfnissen gelte ein ganz besonderes Augenmerk. „Wir helfen ihnen dabei, Gebäudeleerstände zu beseitigen und Ortsmitten zu stärken.“

Die Bayerische Städtebauförderung sei diesmal mit rund 194 Millionen Euro so gut ausgestattet wie nie zuvor, heißt es in einer Pressemitteilung des Ministeriums. Im Vergleich zum Vorjahr bedeute das einen Mittelzuwachs um mehr als das Fünffache. Doch: „Wir unterstützen bei städtebaulichen Aufgaben nicht nur mit mehr Geld“, so Aigner. „Für Gemeinden, die Flächen sparen, erhöhen wir nun auch den Fördersatz auf 80 Prozent.“ Das große Ansinnen sei es, dass Innenstädte und Ortskerne im Freistaat attraktiv und lebenswert bleiben, erklärt Aigner.

Die Förderinitiative „Innen statt Außen“ schießt Prem 640.000 Euro für die Sanierung und den Anbau an der Alten Schule zu; Steingaden erhält 160.000 Euro für die Entwicklung des Butterwerksgeländes und des Marktplatzes samt Zenetti-Haus.

Aus der Förderinitiative „Flächenentsiegelung“ stammen 240.000 Euro fürs Apfeldorfer Dorfgemeinschaftshaus und 127.000 Euro für Peiting. Dort soll das Ansinnen unterstützt werden, die Asphaltflächen an den Parkplätzen an Mehrzweckhalle, Schloßberghalle und Eisstadion durch Pflaster zu ersetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peitinger Wellenfreibad bald wieder zu
Peitinger Wellenfreibad bald wieder zu
Sperrungen auf der Schongauer Umgehung bis in den Herbst
Sperrungen auf der Schongauer Umgehung bis in den Herbst
Alzheimer Gesellschaft Lechrain bietet Hilfe für betroffene Familien
Alzheimer Gesellschaft Lechrain bietet Hilfe für betroffene Familien

Kommentare