Die Masche mit dem leeren Tank

Benzin-Bettler in Rottenbuch

PantherMedia 7922707
+
So leer wie sie vorgaben, war der Tank der Männer nicht.

Rottenbuch – In den letzten Tagen sind bei der Polizei vermehrt Meldungen über drei Personen eingegangen, die am Straßenrand in Rottenbuch vorbeifahrende Fahrzeuge anhalten würden. Bei den so Gestoppten täuschten sie eine Notsituation vor: Sie fragten nach Geld, da ihr Tank leer sei.

Am Montag konnte der schwarze Audi schließlich von der Polizei im Gemeindebereich Steingaden angehalten werden. Dabei wurde festgestellt, dass der Tank zu drei Viertel voll war. Gegen die rumänischen Staatsangehörigen wird wegen Betrugs ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände
Verkehrte Welt im Hohenfurcher Schilderwald
Verkehrte Welt im Hohenfurcher Schilderwald
Aktionsgemeinschaft gegen "Müllverbrennungsanlage Altenstadt"
Aktionsgemeinschaft gegen "Müllverbrennungsanlage Altenstadt"

Kommentare