"I will kill you"

Attacke auf Rettungskräfte und Polizei

+
Symbolbild

Bernbeuren - Mit einem Tritt in den Unterleib und den Worten "I will kill you" hat am vergangenen Freitag ein 24-jähriger Mann in Bernbeuren Polizei und Rettungskräfte attackiert. Der volltrunkene Mann wurde anschließend fixiert und gefesselt und ins Krankenhaus nach Schongau gebracht.

Am Freitagnachmittag wurden Rettungskräfte wegen eines Betrunkenen nach Bernbeuren in die Füssener Straße gerufen. Da der Mann die Rettungskräfte aber attackierte und einem Rettungsassistenten ins Gesicht schlagen wollte, wurde noch eine Streife der Schongauer Polizei hinzugezogen. 

Einem Polizeibeamten trat der bereits am Boden liegende Täter mit dem Fuß unvermittelt in den Genitalbereich, sodass der Beamte leicht verletzt wurde. Der Mann wurde anschließend fixiert und gefesselt und ins Krankenhaus nach Schongau verbracht. Dabei bedrohte er die eingesetzten Beamten mit den Worten „I will kill you“. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen versuchter Körperverletzung, Körperverletzung, Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kondolenzbuch für Klement Sesar im Peitinger Klösterle
Kondolenzbuch für Klement Sesar im Peitinger Klösterle
Nach Motorradunfall bei Schwabsoien: 52-Jährige mit Hubschrauber in Klinik
Nach Motorradunfall bei Schwabsoien: 52-Jährige mit Hubschrauber in Klinik
Flotte konstituierende Sitzung im Hohenpeißenberger Gemeinderat
Flotte konstituierende Sitzung im Hohenpeißenberger Gemeinderat
Start der Abiturprüfungen am Welfen-Gymnasium Schongau
Start der Abiturprüfungen am Welfen-Gymnasium Schongau

Kommentare