Verstoß gegen Versammlungsgesetz

Bizarre Prozession am Schongauer Schulzentrum

Zwölf schwarz gekleidete und vermummte Gestalten waren am Montag am Schongauer Schulzentrum zusammengekommen.
+
Zwölf schwarz gekleidete und vermummte Gestalten waren am Montag am Schongauer Schulzentrum zusammengekommen. Nun ermittelt die Kripo.

Schongau - Zu einem bizarren Zwischenfall kam es am Montag auf dem Schongauer Schulzentrum. Zwölf schwarz gewandete vermummte Erwachsene bahnten sich im Gänsemarsch den Weg durch die Schüler. Um den Hals trugen sie Tafeln mit Aufschriften wie „Du hast kein Immunsystem“ oder „Regeln nie hinterfragen“.

Der Hintergrund ist unklar, die Abteilung Staatsschutz der Kripo Weilheim ermittelt wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Die Versammlung war nicht angemeldet, ihre in Teilen bekannten Teilnehmer über den Mund-Nasen-Schutz hinaus vermummt. Zur Motivation gab die Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd aufgrund der laufenden Ermittlungen keine Informationen.

Rasso Schorer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Einkaufstour durch die Schongauer Altstadt: Kreativer Laden-Mix, der Überraschendes bietet
Auf Einkaufstour durch die Schongauer Altstadt: Kreativer Laden-Mix, der Überraschendes bietet
Aus dem Garten auf die Straße: Autoschlange zum Abfallentsorgungszentrum
Aus dem Garten auf die Straße: Autoschlange zum Abfallentsorgungszentrum
Zwei Allzweckfahrzeuge für Stadtgärtnerei und Bauhof in Schongau
Zwei Allzweckfahrzeuge für Stadtgärtnerei und Bauhof in Schongau
Fast Halbzeit beim Teilneubau der Echelsbacher Brücke
Fast Halbzeit beim Teilneubau der Echelsbacher Brücke

Kommentare