1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau

Bronzestadtmodell für Schongau fertig

Erstellt:

Von: Rasso Schorer

Kommentare

Modell Bronze Stadt Landsberg
In Landsberg (Foto) und vielen anderen Städten schon länger ein beliebter Anziehungspunkt für alle, ist das Blinden-Bronzestadtmodell nun auch für Schongau fertig. © Greiner

Schongau – Die Stadt im Maßstab 1:375, dargestellt auf einer Fläche von rund 1,70 auf 1,05 Meter in Zinnbronze: Ab Donnerstag steht das neue Blinden-Bronzestadtmodell im äußeren Apsisbereich der Stadtpfarrkirche neben dem Hotel „Alte Post“.

Eine wichtige Orientierungshilfe für schlecht oder nicht Sehende und ein spannender Anziehungspunkt für alle: Seit Oktober hat Künstler Felix Brörken daran gearbeitet. So ein Modell sei interessant, mache Spaß und diene dem Ziel der Barrierefreiheit, hatte Stadträtin und -führerin Kornelia Funke (CSU) zusammengefasst, als es im September um dessen Anschaffung ging.

Diese ist Teil des sogenannten Projektbausteins 04, den die Stadt umsetzt, nachdem ihr 624.000 Euro aus dem Sonderfonds „Innenstädte beleben“ zugesagt worden waren (wir berichteten). Selbiger fördert kurzfristige Baumaßnahmen im Innenstadtbereich, der Fördersatz beträgt 80 Prozent der förderfähigen Ausgaben. Der Baustein 04 und damit auch das Blinden-Stadtmodell „thematisiert die Aufwertung und Vernetzung des öffentlichen Raums in der historischen Altstadt“, erklärte Stadtbaumeister Sebastian Dietrich damals. Mit zum Baustein gehören eine Kinderspielestation samt Oktoskop am Marienplatz sowie ein erneuertes Zugangsportal zum Serenadenhof des Heilig-Geist-Spitals. Als Kosten für den Baustein waren im September knapp 76.000 Euro genannt, 15.000 Euro als Eigenanteil der Stadt.

Bis das Modell steht, sei Geduld gefragt, hieß es damals. Es sei nun mal ein Kunstwerk, das es zu entwickeln und auf mehreren Ebenen abzustimmen gelte, so Dietrich – nun ist es fertig.Unter anderem in der Evaluation zur Fußgängerzone 2018 hatten sich die Schongauer solch ein Modell für ihre Altstadt gewünscht.

Auch interessant

Kommentare