Vorgängerbauwerk musste entfernt werden

Brückenschlag am Hohenpeißenberger Steinfall

+
Zur offiziellen Freigabe trafen sich: Michael Pinzer und Markus Eggersdorfer, beide Bauhofmitarbeiter, Bürgermeister Thomas Dorsch, Bauamtsleiter Stefan Fischer, Bauhofleiter Rupert Fischer sowie Michael Maib von der Peitinger Stahlbaufirma Kaiser (v. links)

Hohenpeißenberg – Mit einer kleinen Feier wurde die neu gebaute Fußgängerbrücke zwischen Glück-Auf-Straße und Steinfall in Hohenpeißenberg eingeweiht.

Eine Summe von 20.000 Euro investiert die Gemeinde in das neue Stahlbauwerk. Die alte Betonbrücke war baufällig und musste entfernt werden. Durch Eigenleistung des Bauhofs konnten Kosten von rund 7.500 Euro eingespart werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feiernde und Auto-Poser auf Parkplatz eines Restaurants
Feiernde und Auto-Poser auf Parkplatz eines Restaurants
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 11,82 - fünf Neuinfektionen übers Wochenende
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 11,82 - fünf Neuinfektionen übers Wochenende
Die Natur ist ihr Revier – Vier Naturschutzwächter in Kaufbeuren
Die Natur ist ihr Revier – Vier Naturschutzwächter in Kaufbeuren
Kaufbeurer Bauausschuss lehnt Antrag eines Investors ab
Kaufbeurer Bauausschuss lehnt Antrag eines Investors ab

Kommentare