Erst verschoben, dann abgesagt:

Burggener Rosstag erst wieder 2023

Rosstag Burggen
+
Lange wurde überlegt, ob der Rosstag 2021 zu retten ist. Am Ende fiel die Entscheidung dagegen.

Burggen – Auch 2021 wird es keinen Burggener Rosstag geben. Neben zahlreichen anderen großen Veranstaltungen ist dieser, der bereits letztes Jahr auf den 12. September 2021 verschoben wurde, erneut abgesagt. 

Trotz verschiedener Überlegungen, unter welchen Bedingungen die Veranstaltung mit vielen Tausend Besuchern trotz der pandemiebedingten Einschränkungen stattfinden könnte, haben sich die Organisatoren nun zu dieser Absage entschlossen. Damit ist der 35. Burggener Rosstag wieder in zwei Jahren, im September 2023, geplant. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet
Schongau
Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet
Europaweit einzigartiges Trainingszentrum in Altenstadt ausgezeichnet
Abkochgebot für Schongaus Leitungswasser
Schongau
Abkochgebot für Schongaus Leitungswasser
Abkochgebot für Schongaus Leitungswasser
Verzögerungen im Plantsch, aber auch gute Nachrichten
Schongau
Verzögerungen im Plantsch, aber auch gute Nachrichten
Verzögerungen im Plantsch, aber auch gute Nachrichten
Kinderheim St. Hedwig in Böbing: Regens Wagner führt weiter
Schongau
Kinderheim St. Hedwig in Böbing: Regens Wagner führt weiter
Kinderheim St. Hedwig in Böbing: Regens Wagner führt weiter

Kommentare