"Das Mittelzentrum stärken" – Tausende Besucher auf der ersten Gewerbeschau Pfaffenwinkel

Die erste Gewerbeschau Pfaffenwinkel fand bei den Besuchern großen Anklang. Fotos: Jungwirth

„Es war die ganzen zwei Tage über immer etwas los und wir haben von den Ausstellern ein durchwegs positives Feedback erhalten“, schwärmte EC-Peiting Vorstand Gerhard Weyrich, nachdem sich die Türen des Peitinger Eisstadions am Sonntagabend geschlossen hatten.

Rund 60 Aussteller, vom Handwerksbetrieb über örtliche Banken, aber auch Dienstleister, Versicherer, Kfz-Firmen und Vertreter anderer Branchen hatten ihre Stände in der Eissporthalle aufgebaut und stellten sich einem breiten Publikum vor. Bereits fünf Mal hatte der EC Peiting eine Gewerbeschau durchgeführt – die letzte 2010. Doch nun wagten sich die Verantwortlichen, Gerhard Weyrich (1. Vorstand des EC Peiting) und Harald Wörnzhofer (Kassier des EC Peiting), an etwas Neues: Um die gesamte Region zu stärken, sollten Peiting, Schongau und die umliegenden Orte mit ins Boot geholt werden. „Im Januar kam der Gedanke, nachdem bekannt wurde, dass die Auerberglandausstellung nicht statt finden wird, eine umfassendere Gewerbeschau auf die Beine zu stellen“, erklärte Gerhard Weyrich bei der Eröffnung. Diesen Gedanken fanden auch die Gewerbeverbände von Schongau und Peiting sowie die Werbegemeinschaft Schongauer Altstadt interessant und gemeinsam kam man überein, eine solche Veranstaltung durchzuführen. „Neu ist die Kooperation und die dadurch bedingte Stärkung des Mittelzentrums Schongau-Peiting“, veranschaulichte Weyrich. Auch Peitings Bürgermeister Michael Asam fand lobende Worte: „Wir präsentieren uns hier als Mittelzentrum und wir brauchen uns nicht zu verstecken“, sagte dieser. Und Schongaus Bürgermeister Karl-Heinz Gerbl fügte hinzu: „Diese Gewerbeschau ist ein Zeichen für die gute Zusammenarbeit von Schongau und Peiting. Eine Zusammenarbeit, die Frucht bringen wird.“ Auch die Vertreter der Gewerbeverbände waren positiv gestimmt. So sagte Franz Köpf, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Altstadt-Schongau: „Wir haben hier fast ausschließlich nur örtliche Aussteller, denn da, wo ich lebe, da kaufe ich auch ein“. Und Roman Bauer, zweiter Vorsitzender des Gewerbeverbands Peiting bekräftigte: „Das ist der erste Schritt, um Kunden am Ort zu halten“. Rund 10 000 Besucher, so schätzt Gerhard Weyrich, waren am Wochenende in die Eissporthalle gekommen. Nach diesem großen Erfolg soll die nächste Gewerbeschau Pfaffenwinkel in Schongau statt finden.

Auch interessant

Meistgelesen

Erst 2020 barrierefrei
Erst 2020 barrierefrei
Schnittpunkt zwischen Gleis und Straße
Schnittpunkt zwischen Gleis und Straße
Digitale Ergänzung kommt an
Digitale Ergänzung kommt an
Das Pizzakarton-Problem
Das Pizzakarton-Problem

Kommentare