Nach dem Ausscheiden Michael Eberles

Thomas Schleich rückt im Schongauer Stadtrat nach

+
Thomas Schleich (links) übernimmt den freien Platz in der CSU-Stadtratsfraktion. Am Dienstag wurde er von Bürgermeister Falk Sluyterman vereidigt.

Schongau – Und schon wieder muss die CSU im Schongauer Stadtrat einen Stuhl neu besetzen. Nachdem Paul Huber zum 30. April sein Mandat niederlegte, folgt nun das Ausscheiden von Michael Eberle aus gesundheitlichen Gründen (der Kreisbote berichtete). Für Eberle rückt Thomas Schleich in das Gremium nach, welcher am Dienstag vereidigt wurde.

Punkt vier der Tagesordnung in der Stadtratssitzung am vergangenen Dienstag aufzurufen, fiel Bürgermeister Falk Sluyterman nicht leicht, wie er sagte. Er lautete „Stadtrat Eberle, Antrag auf Zustimmung zur Niederlegung des Stadtratsmandates“. Wie in der Woche zuvor bekannt wurde, erlitt der CSU-Fraktionsvorsitzende, der 22 Jahre Teil des Gremiums war, einen Herzinfarkt. Am 8. September wandte er sich mit einem Schreiben an Bürgermeister Sluyterman, um die Niederlegung seines Mandates zu beantragen.

„Eberle wird im Gremium fehlen“, betonte Sluyterman. Er sei ein sehr engagierter Stadtrat und aus dem kommunalpolitischen Geschehen nicht wegzudenken. Den Fraktionsvorsitz übernimmt nun Kornelia Funke. Auch in zahlreichen Ausschüssen war Eberle tätig. Im Bau- und Umweltausschuss beispielsweise wird ihn Helmut Hunger ersetzen.

Seine Nachfolge im Stadtrat wird Thomas Schleich antreten. Der stand allerdings nur auf Platz drei der Liste. Nach dem amtlichen Ergebnis der Stadtratswahl vom 16. März 2014 wäre Robert Seitz als Listennachfolger der CSU-Fraktion zum Nachrücken in den Stadtrat bestimmt gewesen. Seitz erklärte jedoch, er lehne die Übernahme des Amtes aus beruflichen bzw. zeitlichen Gründen ab. Ebenso reagierte auch die nächste Listennachfolgerin Rosemarie Wölfle.

Bei Thomas Schleich war dann Schluss. Er willigte ein, das Mandat zu übernehmen. Außerdem wird er dem Werkausschuss angehören. Im Rechnungsprüfungsausschuss wird Robert Stöhr Eberles Platz einnehmen.

Nach seiner Vereidigung am Dienstag schloss sich für Schleich seine erste öffentliche und nichtöffentliche Sitzung als Stadtrat an. asn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peitinger Wellenfreibad bald wieder zu
Peitinger Wellenfreibad bald wieder zu
Sperrungen auf der Schongauer Umgehung bis in den Herbst
Sperrungen auf der Schongauer Umgehung bis in den Herbst
Alzheimer Gesellschaft Lechrain bietet Hilfe für betroffene Familien
Alzheimer Gesellschaft Lechrain bietet Hilfe für betroffene Familien

Kommentare